Home / Forum / Mein Baby / Kann milch von heute auf morgen verschwinden?

Kann milch von heute auf morgen verschwinden?

27. Dezember 2010 um 15:29

ich bin geschockt...
stillen hat immer geklappt...

und heute? bzw. jetzt kommt nix raus...
was soll ich machen ich will weiter stillen...

hilft mir

Mehr lesen

27. Dezember 2010 um 15:46


ja er zieht und zieht und komt nix...
wenn ich drücke kommt nur wenig...

aber davor hats auch geklappt.,,

ich versteh nix mehr...
vor allem musste ich sonst stilleinlagen alle 5 std. wechels... weil die dann ausgelaufen sind.. heute hab ich die noch gar nicht gewechselt... seit hgestern nacht...

geht das wirklich das ich von heute auf morgen nicht mehr stillen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 16:38

Nein...
gestern war ich arbeiten für paar std. und meine mutter htte ihn...
dort hat er abgepumpte da...
dann kam ich nach 5 std. und habe ihn sofort wieder angelegt... hat geklappt... heute nacht auch...
heute morgen und mittag auch,...

nur aufeinmal hat er angefangen zu meckern...
hab zwar gemerkt das wenig da ist, weil ich normalerweise immer meine stilleinlagen wie ne bekloppte wechseln muss weil so viel rauskommt..
oder wenn ich ihn an die eine anlege das die andere mitläuft... war aber heute nicht der fall...

wieso ist das aufeinmal??
was kann ich denn jetzt machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 16:47


mmmmmmmh... eigentlich normal wie immer...
ca. 2liter trinken manchmal mehr und essen tue ich auch so...
kommt die milch denn wieder...
oder wirds jetzt immer weniger?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 17:26

Ganz ruhig bleiben!
Die Milch verschwindet nicht einfach so von heute auf morgen!

Wie alt ist Dein Kleiner denn? Mich wundert es, dass Du genau weißt, wann er trinkt....

Durch das "zufüttern" der abgepumpten Milch hat er ja gestern einmal weniger getrunken. Somit muss die Milchproduktion wieder angekurbelt werden. Das geschieht normalerweise einfach durch häufigeres Anlegen.
Ist übrigens auch der einzig "sichere" Weg, um die Produktion anzuregen. Viel trinken hilft bei mir....Wasser oben rein, Milch tropft los....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 17:37
In Antwort auf anneli_12090687

Ganz ruhig bleiben!
Die Milch verschwindet nicht einfach so von heute auf morgen!

Wie alt ist Dein Kleiner denn? Mich wundert es, dass Du genau weißt, wann er trinkt....

Durch das "zufüttern" der abgepumpten Milch hat er ja gestern einmal weniger getrunken. Somit muss die Milchproduktion wieder angekurbelt werden. Das geschieht normalerweise einfach durch häufigeres Anlegen.
Ist übrigens auch der einzig "sichere" Weg, um die Produktion anzuregen. Viel trinken hilft bei mir....Wasser oben rein, Milch tropft los....


Mein sohn..
ist 6 wochen alt...
ich merke das weil ich sehe das ich auch keine stilleinlagen heute brauche... dabei muss ich die normalerweise 2-3 mal wechseln...
und ich merk das da nicht viel rauskommt weil er meckert...
vorhin hats ja super geklappt...
aber dann nicht ...
ich lege ihn ständig an ... etwas kommt... aber nicht so wie zuvor...
deswegen mache ich mir schrecklich sorgen das das jetzt nicht mehr mit stillen klappt...
dabei ist es das schönste für mich...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen