Home / Forum / Mein Baby / Karottenbrei und wie gehts jetzt weiter?

Karottenbrei und wie gehts jetzt weiter?

16. Juli 2012 um 9:45

Hallo

Ich hab mal eine breifrage und zwar, mein kleiner ist jetzt 20 Wochen alt und bekommt seit einer Woche mittags karottenbrei. Er macht es echt gut mit dem Löffel und schafft schon über ein halbes Glas( von den kleinen) allerdings trinkt er danach noch ziemlich viel Milch hinterher.
Jetzt hab ich so ein Heft von milupa, wo brei füttern erklärt ist und da steht drin,dass nach einer Woche karotte, Kartoffeln dazu kommen sollten.
Jetzt meine Frage? Wenn er doch nicht satt wird von der karotte macht es da überhaupt Sinn schon den nächsten Schritt zu gehen?
Falls jetzt einige denken 20 Wochen ist aber ganz schön früh für brei. Ja finde ich auch, aber mein "kleiner" ist schon über 70 cm und wiegt 9 Kilo. Er trinkt schon sehr lange in einem regelmäßigen Rhythmus und immer 250 ml. Wenn es nach ihm gehen würde sogar mehr deswegen hab ich es einfach mal probiert.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Bin über jede Antwort dankbar

LG Bluma

Mehr lesen

16. Juli 2012 um 9:54

Ich würde
mal Pastinake probieren. Denn die Karottengläschen schmecken so grausig

Du musst dich auch nicht strikt und taggenau an diese Pläne halten. Vielleicht ist dein Kleiner einfach noch nicht soweit diese Mengen zu verputzen oder mag Karotte nicht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 10:14

Genauso weit sind wir auch
und ich wuerde dann karotte mit kartoffeln fuettern. Ich dachte, es geht nicht darum, ob sie satt werden von nur karotte, sondern dass man sie erst an nur eins gewoehnen soll, also nur eine sorte drin und dann steigern, mit einem weiteren gemuese, sprich kartoffeln, da das gut vertraeglich waere. Ich wollte das eigentlich mit meiner hebamme machen, aber die ist genau dann drei wochen in urlaub, wenn meine 21 wochen alte maus nicht mehr satt wird.
Ich wollte auch warten, aber wenn man sieht, dass das eigene baby noch hunger hat nach der milch, bzw eine halbe std spaeter wiede will, dann fuettert man halt zu. Ich werd mich auf jeden fall noch beraten lassen von meiner hebi, das wird von der kk uebernommen und ich wuerd halt gern auch alles richtig machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 10:20

Naja,
es liegt ja auch an den Kalorien, bzw satt werden kommt über Kohlenhydrate und Fett und in reinem Gemüsegläschen sind ja nicht so viel Kalorien drin!
Schau mal auf die Kcal Zahl allein schon den Unterschied von Karotte auf Karotte Kartoffel
Also wenn er so Hunger hat, probier es mit Kartoffel! Du kannst aber auch Pastinake oder Kürbis nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 11:06

Klingt eigentlich einleuchtend mit den kalorien
aber ich hab jetzt geguckt und das glas mit karotten und kartoffeln hat gerade mal zwei kalorien mehr und 0,5 g kohlenhydrate mehr.
Hmm...ich weiss ja auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 11:16

Auf jeden fall den nächsten schritt
Karotte allein macht nicht satt! Dau fehlen die Kohlenhydrate/Kalorien.

Kartoffeln, Nudeln, Reis sind Sättigungsbeilagen, die zu einer kompletten Mahlzeit dazu gehören.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 11:25

Das klingt logisch
Dann versuche ich heute Kartoffeln und karotte. Aber dann kürbis oder pastinaken macht dann ja auch keinen Sinn oder? Isz ja auch keine komplette Mahlzeit.
Man ist das alles schwierig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 11:40

Ich
Hab
Mit kürbis angefangen das liebt mein kleiner)habe letzte woche versucht mit rind zu geben baaaahhhh woklt er nicht jetzt versuch ich mais mit pute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 14:59


Ich schreibe mal hier oben.
Nein on Kürbis oder Pastinake macht kein unterschied.
Da du jetzt mit Karotte angefangen hast, würde ich dabei bleiben. Da er es ja scheinbar verträgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram