Home / Forum / Mein Baby / Karottensaft in Eiswürfelbeutel, gehen Vitamine verloren?

Karottensaft in Eiswürfelbeutel, gehen Vitamine verloren?

6. Januar 2008 um 13:17 Letzte Antwort: 7. Januar 2008 um 8:36

Hallo,
da meine kleine nicht soviel Karottensaft trinkt und die geöffnete Flasche ja immer nur 3 Tage haltbar ist habe ich angefangen den Satf bin eiswürfelbeutel zu füllen und gebe ihr davon immer einen eiswürfel mit in die Milch. Weiß jemand ob durch das einfrieren vitamine verloren gehen oder ist dies in irgndeiner Weise schädlich?

LG ANke und Räupchen

Mehr lesen

6. Januar 2008 um 13:34

Ich weiß
nicht, ob da Vitamine verloren gehen, könnte es mir jedoch aber vorstellen, dass da welche verloren gehen.
Also ich würde den Saft nicht einfrieren. Ich würde kleine Flaschen kaufen, die bekommt sie doch allemal leer und wenn nicht, kannst du es ja immernoch mit Tee oder Milch mischen. Oder selber trinken.
Oder würdest du Saft trinken der schon mal eingefroren war?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2008 um 15:02
In Antwort auf knutschkugel2006

Ich weiß
nicht, ob da Vitamine verloren gehen, könnte es mir jedoch aber vorstellen, dass da welche verloren gehen.
Also ich würde den Saft nicht einfrieren. Ich würde kleine Flaschen kaufen, die bekommt sie doch allemal leer und wenn nicht, kannst du es ja immernoch mit Tee oder Milch mischen. Oder selber trinken.
Oder würdest du Saft trinken der schon mal eingefroren war?

Liebe Grüße

Also
ich lutsche im sommer ja auch eingefrorenen saft als eiswürfel.Hm,...leider schafft sie auch die kleinen flaschen nicht und da ich keinen karottensaft mehr sehen kann weil ich bisher die reste trank dachte ich es wäre eiine lösung,... .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2008 um 19:15
In Antwort auf qiu_11888899

Also
ich lutsche im sommer ja auch eingefrorenen saft als eiswürfel.Hm,...leider schafft sie auch die kleinen flaschen nicht und da ich keinen karottensaft mehr sehen kann weil ich bisher die reste trank dachte ich es wäre eiine lösung,... .

Huhu!
ich glaube, du kannst den saft problemlos einfrieren! meine hebi hatte mir zb empfohlen, selbstgekochten brei in kleinen tütchen einzufrieren und manche frieren doch auch muttermilch ein. was soll daran schlimm sein? klar werden warscheinlich ein paar vitamine leiden, aber dass tun sie auch, wenn der saft angebrochen rumsteht. ich finde die idee mit den eiswürfeln richtig gut!

wie geht es denn eigentlich deiner kleinen maus?

viele grüsse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2008 um 8:36
In Antwort auf anat_12108701

Huhu!
ich glaube, du kannst den saft problemlos einfrieren! meine hebi hatte mir zb empfohlen, selbstgekochten brei in kleinen tütchen einzufrieren und manche frieren doch auch muttermilch ein. was soll daran schlimm sein? klar werden warscheinlich ein paar vitamine leiden, aber dass tun sie auch, wenn der saft angebrochen rumsteht. ich finde die idee mit den eiswürfeln richtig gut!

wie geht es denn eigentlich deiner kleinen maus?

viele grüsse!

Hallo,
danke, dann bin ich erst mal beruhigt,...es heißt ja eigentlich auch das TK Gemüse mehr vitamine haben soll als frisches Obst und Gemüse,...oder?

Meiner kleine Raupe geht es gut. Sie sagt nun Dada und dreht sich,...leider kann mir niemand sagen wie lang es ihr noch so gut geht,... .Dementsprechend schlecht gehts mir...

LG Anke und Räupchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram