Home / Forum / Mein Baby / Kaum im Bett - Schreianfall (HILFE)

Kaum im Bett - Schreianfall (HILFE)

13. Oktober 2008 um 20:42 Letzte Antwort: 13. Oktober 2008 um 21:50

Hallo Mädels,

wollte mal fragen, was ich machen kann. Max ist genau 9 Monate alt. Normalerweise ein sehr pflegeleichtes Baby. Nach seinem Abendbrei haben wir ihn immer fertig gemacht und dann gings ab ins Bett ohne Murren. Er hat sich umgedreht und geschlafen.
Seit ca. 3 Tagen ist es ziemlich anstrengend (naja, bin halt da nichts gewöhnt). Ich leg ihn rein und er brüllt los. Versuch ihn zu beruhigen. Nix hilft. Nehm ihn wieder raus. Wiege ihn hin und her. Er schläft vielleicht ein. Dann leg ich ihn ins Bett. Manchmal mach ich das ne halbe Stunde oder länger.
Versucht er da schon seine Grenzen auszutesten? Oder will er einfach Geborgenheit vor dem Einschlafen? Hab halt Angst, dass ich ihn jetzt "verwöhne" und dann das einschaukeln nicht mehr weg bekomme. Schreien lassen kann und will ich ihn einfach nicht.

Habt ihr nen Tipp?

Grüsse
Melanie und Maximilian (13.01.08)

Mehr lesen

13. Oktober 2008 um 21:00

Kenn ich
wenn Finya noch nicht so richtig müde ist !!

Ich nehme sie mit ins Bett leg mich einfach dazu streichel ihren Kopf und wenn sie tief und fest schläft dann leg ich sie zurück in ihr Bett!!

Das dauert meinstens 10min !!

LG anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2008 um 21:03

Weißt du was???
Ich habe das Einschaukeln noch nie wegbekommen!! Mein Kind ist eigentlich auch ziemlich pflegeleicht aber eingeschlafen ist noch nie alleine. (und gewohnt bin ich auch nix, da er sonst auch eher ein Lieber ist).
Bei Tim kommts mir seit ein paar TAgen so vor dass er mehr Nähe möchte, vielleicht braucht Maximilian das auch!?! Mehr kann ich dir leider auch nicht raten, haben wohl so ziemlich das gleiche "Problem"

LG Tanja und Tim (22.12.2007)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2008 um 21:50

Hallo melanie
ich musste das auch mitmachen mit meiner maus. ich glaube sogar, dass sie gleich alt war wie dein maximillian. es hat schon so ca. 1 monat gedauert, bis diese phase wieder aufgehört hat. dana hat sich eigentlich auch immer selber schlafen gelegt, aber dieses monat war schon echt hart.... hingelegt, total müde, aber schreien ohne ende. in dieser zeit hab ich sie auch oft mit ins große bett genommen, weil ich echt keine nerven hatte STUNDENLANG neben dem bett zu sitzen oder zu schaukeln. da wars nämlich echt schon so weit, dass ich sie streicheln oder schaukeln musste, bis sie richtig tief geschlafen hatte. wenn ich aufstand, ohne dass sie tief schlief, war gleich wieder ein konzert....

das ist eine phase.... also DURCHHALTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!


alles liebe und gute
natschi m. dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram