Home / Forum / Mein Baby / Kaum noch milch muss zufüttern...

Kaum noch milch muss zufüttern...

25. November 2011 um 15:53

Und er nimmt keine Flasche.
Die letzten Tage hab ich schon gemerkt dass meine Brüste nicht mehr so prall sind und dass mein kleiner kaum was trinkt und nach einer Stunde dann schon wieder hunger hat. Hab jetzt Milchpulver gekauft. Aber er trinkt es nicht. Keine Chance! Was mach ich denn jetzt?

Mehr lesen

25. November 2011 um 15:55

Achja,
Hab vorher extra mal abgepumt um zu sehen wieviel Milch ich noch hab. Da kamen gerade 40ml auf beiden Seiten zusammen. Jetzt ist mir das schon klar, wieso er die ganze Zeit hunger hat!

Gefällt mir

25. November 2011 um 15:57
In Antwort auf sike83

Achja,
Hab vorher extra mal abgepumt um zu sehen wieviel Milch ich noch hab. Da kamen gerade 40ml auf beiden Seiten zusammen. Jetzt ist mir das schon klar, wieso er die ganze Zeit hunger hat!


Wie alt is er?
Keiner hat zu wenig milch! Dann lehst du ebtweder falsch an oder er steckt vllt in einem wachstumsschub.
Die abpumpmenge ist KEINE referenz! Dein kind bekommt immer mehr als die pumpe. Ich krieg nur 20ml raus bei beiden brüsten, stille aber voll und kind wächst

Gefällt mir

25. November 2011 um 16:12

Ich unterschreib
hier mal faul und werfe den Rat hinterher eine Stillberaterin zu kontaktieren.

Ich hatte z.B. in der ganzen Stillzeit bei dem Kleinen (und ich stille ihn seit 15 Monaten) vielleicht 5 mal volle Brüste, trotzdem hat er immer genug bekommen.

Gefällt mir

25. November 2011 um 19:53

Warte paar tage ab
was die anderen geschrieben haben, stimmt wirklich! lass dich nicht irre machen, von weichen brüsten und das abpumpen kaum geht!
leg ihn immer an, wenn er will und wenn es in 4-5 tagen nicht besser ist, dann kannst du immernoch weiter sehen.
wie alt ist dein kleiner denn?

Gefällt mir

25. November 2011 um 20:03

Kann mich auch nur anschließen
Selbst als ich abgestillt habe und fast wieder meine alte Körbchengröße hatte war noch genug Milch drin für die 2 Mahlzeiten die ich gebraucht hab, es passt sich wirklich alles gut an.
Vielleicht hat dein Kleiner gerade einen Wachstumsschub und hat mehr Hunger, ich hatte eine Zeit da hat meiner jede Stunde getrunken! Einfach immer anlegen wenn er will und dann reguliert sich alles von allein...

Gefällt mir

25. November 2011 um 20:11

Ich wünsche dir gute Nerven
um durchzuhalten

Ich habe jetzt die anderen Beiträge nicht gelesen, aber was mir so durch den Kopf geht:

- Versuche entspannt zu bleiben, Stillen ist auch viel Kopfsache. Mach es dir gemütlich, versuche das Stillen wieder zu genießen. Dein Kleiner wird nicht sofort verhungern, wenn du mal etwas weniger Milch hast. Das pendelt sich dann - in den meisten Fällen - wieder ganz von alleine ein, wenn du ihn öfter anlegst.
- Viel, viel trinken. Das ist ganz wichtig! Ich habe mir immer ein Tagesziel von mind. 3l gesetzt und wenn ich es mal wirklich weniger getrunken habe, dann habe ich es gleich gemerkt, weil dann nicht so viel Milch gebildet wurde. Vielleicht auch Stilltee trinken usw, und natürlich das Essen (für dich) nicht vergessen
- Es gibt Stillöle in Apotheken, die milchbildungsanregend sind.
- Vielleicht ist es bei deinem Kleinen nur ein Schub? Wie alt ist er denn?

Ganz ganz viel Glück fürs Weiterstillen (und wenn es wirklich nicht anders geht: dann ist es auch nicht schlimm, wenn du zufütterst. Du musst auf keinen Fall ein schlechtes Gewissen haben. Schau mal, wie sehr du bis jetzt schon dafür gekäpft hast - das ist wirklich toll!!!!!!!)

Liebe Grüße! funny

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen