Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / kaution für milchpumpe

kaution für milchpumpe

13. Januar 2010 um 14:16 Letzte Antwort: 13. Januar 2010 um 22:24

betrug für die medela elektrisch


200 euro.

was kann man dem noch hinzufügen???

nix.
hab die apotkekerin nur gefragt was sozialhilfeempfänger denn dann machen sollen?????
die haben dann halt pech gehabt.



armes deutschland....

Mehr lesen

13. Januar 2010 um 14:19


Was
Ich hab 25 euro gezahlt!
Probier ne andere Apotheke!

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 14:21

Rezept
vom Frauenarzt hatte ich auch!

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 14:21

Naja
ich hab die jetzt genommen, da die andere apo. keine da hatte.

ich kann 200 euro auch zahlen, nur was machen die, die es nicht können?

denn das brustset kam auch noch mal 25 euro und mein milchbildungstee nach ing. stradelmann 9 euro

echt happig und unverschämt

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 14:24

Das
rezept vom kia. aber die blöde kuh hat es total falsch ausgestellt.hab jetzt die pumpe und set, bekäme aber das set eigendlic h umsonst.

muss jetzt erstattet werden, aber kia hatte schon zu und pumpe brauch ich heute

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 14:26

Wie
gesagt, die andere apo hatte keine .

und wir wohnen dörflich

naja dafür hab ich ein hightec teil da stehen im riesen koffer

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 14:40

Ich hab 50E bezahlt
und muss sagen, dass ich das schon recht viel fand, weil ich die ja nur leihe. ich mach da ja nich kaputt. aber im nachhinein- ich bhab das geld ja wieder bekommen und die pumpe hat beste dienste geleistet...
lg

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 14:47

Wow,
das ist doch mal ein stoltzer Preis. Ich habe damals 50 Euro Kaution für die Medela zahlen müssen.
Such Dir ne andere Apo....

Lg

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 17:11

Hui
Also ich würd mir nachträglich nochmal ein Rezept vom Frauenarzt ausstellen lassen und mir das Geld für das Brustset zurück holen. Ist eigentlich auch nen Hygieneteil, dass is doch normalerweise umsonst. Habbich noch nie gehört, dass man das extra zahlen muss, ohne kannste ja die Pumpe gar nich benutzen.Hab damals auch "nur" 50 Euro Kaution für die Medela hinterlassen müssen und mir haben trotzdem schon die Ohren geschlakkert.

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 18:00


naja was tut man nicht alles für seine kinder


Gefällt mir
13. Januar 2010 um 19:20


Sozialhilfeempfänger hätten früher lieber arbeiten gehen sollen!

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 19:26

Ich
war gar nicht in der Apotheke, habe das Rezept direkt von KH bekommen, gut, das war so nicht ganz richtig, musste es vom FA noch mal ausstellen lassen.
Aber, das konnte ich nachreichen, war gar kein Problem.
Ich hatte die Pumpe auch von einem Medela Service, da hab ich angerufen, die haben mir die Pumpe gebracht, ich 50 Euro Kation bezahlt und die auch zurückbekommen als sie die Pumpe abgeholt haben.
Ich glaube es lag an der Apotheke. Und vielleic ht an dem falschen Rezept. Vielleicht ist die Kaution so hoch wenn man sich die Pumpe ausleiht ohne gültiges Rezept.

LG

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 20:02
In Antwort auf an0N_1286215799z


Sozialhilfeempfänger hätten früher lieber arbeiten gehen sollen!

@ keineahnung36
bitte nicht so hart,


es kann jeden treffen, von faulen menschen halt ich auch nix, aber manche geraten unverschuldet in die arbeitslosigkeit.

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 20:04

Waaaas?
das nenne ich wirklich unverschämt. so eine dreistheit

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 20:06

Wieso Betrug?
Du willst was ausleihen, also mußt du irgendwas als Sicherheit hinterlassen, da du die Pumpe sonst -wenn du genug kriminelle Energie hättest- einfach behalten könntest.
Und eine einfache Unterschrift nach dem Motto "ich hab sie", ist halt in dem Fall auch eher witzlos für den Apotheker.

Ich würde an deiner Stelle zum Amt gehen, den Fall schildern und hoffen, daß die dir in irgendeiner Form die Kaution zahlen oder das anders mit der Apotheke regeln.

Falls das nicht geht, Handpumpe tuts auch (ich hab so eine, weiß also wovon ich spreche) und die kostete 35 Euro.

LG Zimt

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 21:38

Also
ich hatte auch die Medela Symphony und ich habe 50 EUR dafür bezahlt und sie haben meinen Ausweis kopiert.

Ich hatte keine Probleme und sie haben das Gerät sogar wieder abgeholt.

200 EUR finde ich echt nen Hammer, wer hat den mit nem Neugeborenen so viel Geld rum liegen?

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 22:03

Ich hatte
letztes Jahr so ne alte Kolbenpumpe von Medela und hab 35 Euro Kaution bezahlt,.. meine Nachbarin hat jetzt diese ganz neue von Medela,. Harmony ode symphonie,.keine ahnung, und mußte 100 Euro hinterlegen,..

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 22:24

Übrigens...
...ne Freundin von mir hat mit der Avent Handpumpe mehr Milch aus der Brust bekommen als mit der elektrischen Medela. Im allgemeinen hab ich das schon öfter gehört, dass Handpumpen mehr raus bekommen. Warum auch immer.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers