Home / Forum / Mein Baby / Kein 2. kind!

Kein 2. kind!

28. Juli 2012 um 17:17

Hallo liebe Mamis!

Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben, wie man besser damit zurecht kommt, dass der Mann kein zweites Kind möchte, aber bei einem selber der Wunsch so gross ist!!!

Unterjubeln will und werde ich ihm keins. Erstens ist das ein Vertrauensbruch hoch zehn und zweitens würde das Kind leiden. Und das will ich nicht!

Habt ihr Tipps???

Lg Tati

Mehr lesen

28. Juli 2012 um 19:03

Hmm tipps hab ich leider such keine...
... Ich denke du kannst nur hoffen, dass er seine Meinung noch ändert. Da ist auch ein klein wenig überzeugungskunst von dir gefragt

Ich kann dir nur ein wenig aus eigener Erfahrung erzählen.

Als mein Freund und ich vor 5 Jahren 2007 zusammen kamen war ich 15 und er 25. Er hatte bereits schon 2 Kinder aus voriger Beziehung und er wollte auch kein Kind mehr. Ich habe die hoffnung einfach nie Aufgegeben dass er seine Meinung noch ändert.
Am 1. Weihnachtsfeiertag 2009 sagte er mir, dass er sich sehr mit mir ein Kind wünscht.
Wir fingen sofort mit der Planung an.
Valentinstag 2011 erfuhr ich endlich, dass ich schwanger bin
Deswegen heißt unsere kleine auch Meliha Valentina
Nach meinem Abi und der Ausbildung etc wollen wir auch noch ein zweites, bzw 4. Kind.

Sprich mit deinem Mann. Sag ihm wie du dich dabei fühlst.
Vielleicht findet ihr eine Einigung.
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei und viel Glück

LG

Gefällt mir

28. Juli 2012 um 19:51


Ich hab zwar keinen richtigen tip,aber halt die dich die vorteile von "nur"einem kind vor augen!
Mehr finanzielle möglichkeiten,du kannst dich voll auf ein kind konzentrieren und deine aufmerksamkeit nicht teilen,weniger stress,ihr seit flexibler.....!!!
Und vielleicht ändert er ja in ein paar jahren seine meinung

Gefällt mir

29. Juli 2012 um 10:45


Mein Mann wollte auch kein zweites Kind.
Ich hab gerade angefangen mich an den Gedanken zu gewöhnen und schwupps nun ist doch ein Geschwisterchen unterwegs

Inzwischen freut er sich auch, jetzt bin eher ich diejenige die Angst vor der großen Verantwortung hat

Liebe Grüsse Simone

Gefällt mir

31. Juli 2012 um 6:25

Das kann bei uns nicht passieren
Mein Mann wollte, dass ich mir gleich wieder die Pille verschreiben lasse, was ich auch brav und artig gemacht habe .

Er sagt dass unsere Ehe unter zwei Kindern leiden würde und das finanzielle.....

Wir sind beide keine Großverdiener, aber wenn man gut kalkuliert, bin ich der Meinung das es funktioniert. Außerdem bin ich ein Mensch der immer kleine Rücklagen hat für den Notfall.

Ach ich bin momentan so hin und her gerissen.
Denn bevor wir geheiratet haben, haben wir über das Thema " 2 Kinder" gesprochen und daran kann er sich natürlich nicht mehr erinnern....

Ich mein ich lebe ja auch nur einmal, aber ich will ja auch unserer Maus nicht ihre Familie zerstören...

Allet irgendwie sch**ße....

Gefällt mir

31. Juli 2012 um 8:06

Wie alt ist euer kind denn?

Gefällt mir

31. Juli 2012 um 8:43

Die kleine maus
Ist erst fünf Monate alt. Aber ich wollte ja sowieso nicht gleich los legen. Aber zu gross soll der Altersunterschied auch nicht sein

Gefällt mir

31. Juli 2012 um 8:56
In Antwort auf mamili851

Die kleine maus
Ist erst fünf Monate alt. Aber ich wollte ja sowieso nicht gleich los legen. Aber zu gross soll der Altersunterschied auch nicht sein

Dann lass ihm zeit
Lass das Thema erst mal ruhen. Es kann gut sein dass er wenn euer schatz erst mal was älter ist doch noch mal eins möchte. Bei meiner Kollegin wars so das er erst auf keinen Fall wollte und als der Große dann 2 wurde konnts ihm garnet schnell genug gehen

Ich würd nur nicht zuviel Druck machen, zumal es ja wenn ich dich richtig verstehe auch dir noch zu früh wäre.
Die Pille hatte ich übrigens auch genommen
Hab sie aber abgesetzt weil ich davon mal wieder saumäßig zugenommen hab

Ganz liebe Grüße Simone

Gefällt mir

24. Oktober 2012 um 11:16
In Antwort auf mamili851

Die kleine maus
Ist erst fünf Monate alt. Aber ich wollte ja sowieso nicht gleich los legen. Aber zu gross soll der Altersunterschied auch nicht sein

Kinderwunsch
Ich wollte mal fragen wie es Dir inzwischen geht und ob sich an der Einstellung deines Mannes etwas geändert hat? Bei mir ist es das gleiche Thema. Er möchte auch kein zweites Kind mehr. Hatte vor 3 Wochen eine Fehlgeburt. Jetzt soll ich auch noch verhüten. Mich macht das Ganze sehr fertig. Das "Familienglück" wegwerfen ist auch keine Lösung, aber abfinden kann ich mich mit dem Gedanken glaub nie ein weiteres Kind zu bekommen. Würde mich freuen, etwas von Dir zu hören. LG

Gefällt mir

24. Oktober 2012 um 12:44

@ angelinalaura
Das find ich aber nett von dir, dass du nachfragst .

Das mit deiner Fehlgeburt tut mir sehr leid!!!
Ich hoffe dir geht es bald besser!

Leider hat mein Mann seine Meinung nicht geändert. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, wie ich das Thema 2. Kind "abhaken" soll.

Ich hoffe einfach, dass er doch nochmal seine Meinung ändert....
Wenn nicht....tja keine Ahnung wie man diesen sehr grossen Wunsch "bei Seite" schieben soll.
Wie alt ist denn euer Zwergi?

Lg Mamili

Gefällt mir

24. Oktober 2012 um 13:05

Lass etwas Zeit ins Land gehen....
vielleicht ändert sich seine Meinung?!

Gefällt mir

24. Oktober 2012 um 13:26
In Antwort auf mamili851

@ angelinalaura
Das find ich aber nett von dir, dass du nachfragst .

Das mit deiner Fehlgeburt tut mir sehr leid!!!
Ich hoffe dir geht es bald besser!

Leider hat mein Mann seine Meinung nicht geändert. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, wie ich das Thema 2. Kind "abhaken" soll.

Ich hoffe einfach, dass er doch nochmal seine Meinung ändert....
Wenn nicht....tja keine Ahnung wie man diesen sehr grossen Wunsch "bei Seite" schieben soll.
Wie alt ist denn euer Zwergi?

Lg Mamili

Unsere kleine Maus
ist jetzt 19 Monate alt. Ich häng halt nur noch depressiv zu Hause rum, es sei denn ich gehe zum Arbeiten, das lenkt mich dann immer ab. Mag nicht mal mehr in den Mini-Club-Kurs gehen, weil ich da schon einem Mädel gesagt habe, dass ich schwanger bin. Mein Mann hat schon vorgeschlagen, dass ich zu einem Psychologen gehen soll. Denke das werde ich auch tun. Aber was bringt es? Er wird mir sagen, ich soll mit meinem Leben so zufrieden sein. Sollte ich auch. Grundsätzlich ist unsere Ehe gut, wir haben genug Geld und hätten ein super leben. Aber ich sehe es einfach nicht ein, warum "ER", wenn er mich doch so liebt, mir diesen Wunsch nicht erfüllt. Die Fehlgeburt, unter der ich zusätzl. noch leide macht die Sache natürlich nicht einfacher. Na ja, sorry, wenn ich Dich so zuschwalle. Dir geht es ja selbst nicht so gut. Ich würde Dir gerne helfen, aber stehe im Moment auch auf dem Schlauch. Wahrscheinlich wirklich: Akzeptieren und sich freuen an dem was man hat. Ich hoffe ja Eure Ehe ist sonst in Ordnung? Eine Trennung kommt für mich gar nicht in Frage. Vielleicht trennt er sich irgendwann, weil er mich nicht mehr leiden sehen kann....

Gefällt mir

24. Oktober 2012 um 13:27

Hmm
Ich verstehe dich sehr gut. Mein mann will auch keine zweites kind und es macht mich wahnsinnig. Wir haben einen 7 monate alten sohn und wir haben immer davon gesprochen einmal zwei kinder zu haben. Nach der geburt hat er allerdings seine meinung geändert. Obwohl ich denke, wir haben wirklich ein pflegeleichtes anfängerbaby.
Nun hat meine schwägerin davon berichtet schwanger zu sein und ich konnte mich garnicht für sie freuen. Mir blieb richtig die luft zum atmen weg. Eine grauenhafte eigenschaft meinerseits aber es ist für mich sehr schwer.

Vlt können wir uns ja austauschen und so etwas leichter damit fertig werden.
Leider hab ich sonst keine hilfreichen und klugen worte für dich! Aber du bist nicht allein...vlt hilft das?

Lg coolemommy

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen