Home / Forum / Mein Baby / Kein Bock auf Reden

Kein Bock auf Reden

2. Dezember 2019 um 11:47 Letzte Antwort: 2. März um 10:37

Hallo Mamis!
Mein Sohn ist 2,5 und er will gar nicht lange sprechen.
Er spricht einige Wörter und sogar Basiswortverbindungen gut aus, aber das Problem ist, er will gar nicht länger als 2 Sätze sagen.
Er kann gut und deutlich seinen Wunsch ausdrücken: "Ich will trinken" "Ich will essen" "Spielen" usw.
Aber wenn man ihm fragt, wie es dir geht, die Antwort ist nur "Gut".
Wenn ich z.B. den Kleinen mit meinem Mann lasse und in die Stadt gehe und dann 3 Stunden später wieder zu Hause bin, frag ich meinen Schatz "Was hast du so mit Papa gemacht?" er antwortet nur "Gespielt" und das wars.
Ich sehe keinen Grund, zum Logopäden zu gehen, weil seine Aussprache deutlich ist.
Vielleicht ist er einfach nicht redselig und müssen wie nur warten. Vielleicht  braucht er Zeit oder so?
 

Mehr lesen

4. Dezember 2019 um 10:44
Beste Antwort
In Antwort auf rocha

Hallo Mamis!
Mein Sohn ist 2,5 und er will gar nicht lange sprechen.
Er spricht einige Wörter und sogar Basiswortverbindungen gut aus, aber das Problem ist, er will gar nicht länger als 2 Sätze sagen.
Er kann gut und deutlich seinen Wunsch ausdrücken: "Ich will trinken" "Ich will essen" "Spielen" usw.
Aber wenn man ihm fragt, wie es dir geht, die Antwort ist nur "Gut".
Wenn ich z.B. den Kleinen mit meinem Mann lasse und in die Stadt gehe und dann 3 Stunden später wieder zu Hause bin, frag ich meinen Schatz "Was hast du so mit Papa gemacht?" er antwortet nur "Gespielt" und das wars.
Ich sehe keinen Grund, zum Logopäden zu gehen, weil seine Aussprache deutlich ist.
Vielleicht ist er einfach nicht redselig und müssen wie nur warten. Vielleicht  braucht er Zeit oder so?
 

Mein Sohn ist auch so alt und redet gerne wie ein Wasserfall aber auf die 2 Beispielfragen würde ich auch keine längeren Antworten bekommen.
Ist sein Wortschatz altersgerecht und kann er Mehrwortsätze sprechen?  Dann ist doch alles ok. Es muss ja nicht jedes Kind reden wie ein Wasserfall.  Nur wenn du das Gefühl hast er KANN sich nicht richtig ausdrücken und kennt zu wenige Wörter  und redet deswegen nicht, würde ich mir Gedanken machen.

Gefällt mir
4. Dezember 2019 um 13:22
In Antwort auf rocha

Hallo Mamis!
Mein Sohn ist 2,5 und er will gar nicht lange sprechen.
Er spricht einige Wörter und sogar Basiswortverbindungen gut aus, aber das Problem ist, er will gar nicht länger als 2 Sätze sagen.
Er kann gut und deutlich seinen Wunsch ausdrücken: "Ich will trinken" "Ich will essen" "Spielen" usw.
Aber wenn man ihm fragt, wie es dir geht, die Antwort ist nur "Gut".
Wenn ich z.B. den Kleinen mit meinem Mann lasse und in die Stadt gehe und dann 3 Stunden später wieder zu Hause bin, frag ich meinen Schatz "Was hast du so mit Papa gemacht?" er antwortet nur "Gespielt" und das wars.
Ich sehe keinen Grund, zum Logopäden zu gehen, weil seine Aussprache deutlich ist.
Vielleicht ist er einfach nicht redselig und müssen wie nur warten. Vielleicht  braucht er Zeit oder so?
 

Vielleicht schaust du , dass du deine Fragen anders stellst. Dann kommt vielleicht mehr als gut/schlecht, ja/nein. 
Wahrscheinlich hat er einfach nicht sondad Bedürfnis viel zu erzählen. Wie ist es denn, wenn ihr gemeinsam Bücher anschaut oder Lieder singt, oder irgendwas, was zum sprechen animiert. 


 

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 15:02
In Antwort auf lalindi

Vielleicht schaust du , dass du deine Fragen anders stellst. Dann kommt vielleicht mehr als gut/schlecht, ja/nein. 
Wahrscheinlich hat er einfach nicht sondad Bedürfnis viel zu erzählen. Wie ist es denn, wenn ihr gemeinsam Bücher anschaut oder Lieder singt, oder irgendwas, was zum sprechen animiert. 


 

Manchmal mach ich Kinderlieder Liste auf YouTube an und er lacht aber versucht nicht, mitzusingen.
Beim Bücherlesen zeigt er oft Tiere auf  und nennt sie problemlos.
Wenn er am Spielplatz mit anderen Kids ist, versucht er nicht, ein Gespräch zu führen, obwohl sie zusammen lange spielen können.
Und was persönliche Meinung oder Gefühle angeht, dann ist er nicht so gesprächig.

 

Gefällt mir
5. Dezember 2019 um 21:08
In Antwort auf rocha

Hallo Mamis!
Mein Sohn ist 2,5 und er will gar nicht lange sprechen.
Er spricht einige Wörter und sogar Basiswortverbindungen gut aus, aber das Problem ist, er will gar nicht länger als 2 Sätze sagen.
Er kann gut und deutlich seinen Wunsch ausdrücken: "Ich will trinken" "Ich will essen" "Spielen" usw.
Aber wenn man ihm fragt, wie es dir geht, die Antwort ist nur "Gut".
Wenn ich z.B. den Kleinen mit meinem Mann lasse und in die Stadt gehe und dann 3 Stunden später wieder zu Hause bin, frag ich meinen Schatz "Was hast du so mit Papa gemacht?" er antwortet nur "Gespielt" und das wars.
Ich sehe keinen Grund, zum Logopäden zu gehen, weil seine Aussprache deutlich ist.
Vielleicht ist er einfach nicht redselig und müssen wie nur warten. Vielleicht  braucht er Zeit oder so?
 

Ich denk das wird noch ganz schnell kommen. Im Moment scheint Sprache für ihn nur ein Werkzeug zu sein, um seine Bedürfnisse mitzuteilen und eben erfüllt zu bekommen. Das ist am Anfang bei allen so. Bei manchen ist das nur kurz und bei anderen etwas länger, bis sie die Sprache auch als Informationsaustausch etc. zu nutzen.

Gefällt mir
6. Dezember 2019 um 20:11
In Antwort auf rocha

Manchmal mach ich Kinderlieder Liste auf YouTube an und er lacht aber versucht nicht, mitzusingen.
Beim Bücherlesen zeigt er oft Tiere auf  und nennt sie problemlos.
Wenn er am Spielplatz mit anderen Kids ist, versucht er nicht, ein Gespräch zu führen, obwohl sie zusammen lange spielen können.
Und was persönliche Meinung oder Gefühle angeht, dann ist er nicht so gesprächig.

 

Also er kann es, hat nur nicht so richtig Lust und wenn's wichtig ist, dann sagt er was los ist ?
ist doch völlig in Ordnung. Mal abwarten, vielleicht wird er noch ne Quasselstrippe  

Gefällt mir
9. Dezember 2019 um 11:24
In Antwort auf rocha

Hallo Mamis!
Mein Sohn ist 2,5 und er will gar nicht lange sprechen.
Er spricht einige Wörter und sogar Basiswortverbindungen gut aus, aber das Problem ist, er will gar nicht länger als 2 Sätze sagen.
Er kann gut und deutlich seinen Wunsch ausdrücken: "Ich will trinken" "Ich will essen" "Spielen" usw.
Aber wenn man ihm fragt, wie es dir geht, die Antwort ist nur "Gut".
Wenn ich z.B. den Kleinen mit meinem Mann lasse und in die Stadt gehe und dann 3 Stunden später wieder zu Hause bin, frag ich meinen Schatz "Was hast du so mit Papa gemacht?" er antwortet nur "Gespielt" und das wars.
Ich sehe keinen Grund, zum Logopäden zu gehen, weil seine Aussprache deutlich ist.
Vielleicht ist er einfach nicht redselig und müssen wie nur warten. Vielleicht  braucht er Zeit oder so?
 

Hey!
Das hab ich auch mit meiner Tochter erlebt. Sie war auch nicht so redselig. "Gut, spielen, essen" waren bei ihr am häufigsten gebrauchten Wörter. Positiven Einfluss haben Kinderkrippen. Täglich war sie in einem Raum mit noch 7 Kids und sie mussten irgendwie kommunizieren. Sie hat ungefähr 1 Monat gebraucht, um wie ein Wasserfall zu reden.
Hast du Krippe nicht probiert? Das wird auf jeden Fall hilfreich!
 

Gefällt mir
26. Februar um 15:19
In Antwort auf lisath

Hey!
Das hab ich auch mit meiner Tochter erlebt. Sie war auch nicht so redselig. "Gut, spielen, essen" waren bei ihr am häufigsten gebrauchten Wörter. Positiven Einfluss haben Kinderkrippen. Täglich war sie in einem Raum mit noch 7 Kids und sie mussten irgendwie kommunizieren. Sie hat ungefähr 1 Monat gebraucht, um wie ein Wasserfall zu reden.
Hast du Krippe nicht probiert? Das wird auf jeden Fall hilfreich!
 

 
Huhu!
Hab lange in diesen Thread nicht reingeguckt. Das ist damit zu erklären, dass unser Problem schon nicht aktuell ist) Gott sei Dank)
Wir reden Wasser schon)
Nein, das ist gar nicht mit Kinderkrippen verbunden.
Das war einfach unerwartet. Das ist in einem Augenblick passiert. 
Hab eigentlich keine Erklärung. Aber seit über einem Monat hab ich ab und zu Kopfschmerzen davon)
Bin mega glücklich, weil ich mir wirklich Kopf gemacht.
 

Gefällt mir
27. Februar um 11:07
In Antwort auf rocha

Hallo Mamis!
Mein Sohn ist 2,5 und er will gar nicht lange sprechen.
Er spricht einige Wörter und sogar Basiswortverbindungen gut aus, aber das Problem ist, er will gar nicht länger als 2 Sätze sagen.
Er kann gut und deutlich seinen Wunsch ausdrücken: "Ich will trinken" "Ich will essen" "Spielen" usw.
Aber wenn man ihm fragt, wie es dir geht, die Antwort ist nur "Gut".
Wenn ich z.B. den Kleinen mit meinem Mann lasse und in die Stadt gehe und dann 3 Stunden später wieder zu Hause bin, frag ich meinen Schatz "Was hast du so mit Papa gemacht?" er antwortet nur "Gespielt" und das wars.
Ich sehe keinen Grund, zum Logopäden zu gehen, weil seine Aussprache deutlich ist.
Vielleicht ist er einfach nicht redselig und müssen wie nur warten. Vielleicht  braucht er Zeit oder so?
 

Vorlesen, singen, fingerspiele, Watte mit Strohhalm pusten etc....beim singen würde ich authentisch bleiben und selbst singen und keine YouTube Videos laufen lassen- das jetzt nicht negativ aber Mamas stimme animiert eher zum nachahmen.

Gefällt mir
2. März um 10:37
In Antwort auf rocha

 
Huhu!
Hab lange in diesen Thread nicht reingeguckt. Das ist damit zu erklären, dass unser Problem schon nicht aktuell ist) Gott sei Dank)
Wir reden Wasser schon)
Nein, das ist gar nicht mit Kinderkrippen verbunden.
Das war einfach unerwartet. Das ist in einem Augenblick passiert. 
Hab eigentlich keine Erklärung. Aber seit über einem Monat hab ich ab und zu Kopfschmerzen davon)
Bin mega glücklich, weil ich mir wirklich Kopf gemacht.
 

Na siehst du) Bin froh, dass er endlich redet)
Manchmal braucht man mehr Zeit. Panik machen kann man immer)
Ja,  Kopfschmerzen kann man schon ertragen=)

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook