Home / Forum / Mein Baby / Kein milcheinschuss - was tun? ausser anlegen....

Kein milcheinschuss - was tun? ausser anlegen....

21. März 2010 um 16:49

es sind schon 7 tage vorbei und ich habe immer noch keinen milcheinschuss.. hatte das jemand von euch? was kann ich machen? kann ich überhaupt noch hoffen dass es kommt oder ganz beim milchpulver bleiben?
hilfe, weiss nicht was ich machen soll, bin so verzweifelt, ich komme mir wie eine schlechte mutter vor! gibt es was medizinisches was ich mir beim arzt holen kann damit die milch kommt, gibts noch hoffnung?

Mehr lesen

21. März 2010 um 16:56

Hm
hast du keine hebi, die dich da ein bisschen unterstützt?
meine hebi hat mir da sehr viel geholfen und ich war echt froh sie gehabt zu haben.

ich habe zur unterstützung viel fencheltee getrunken und sonst kannst du dir ein rezept vom fa holen, damit du dir aus der apotheke eine milchpumpe holen kannst.
das regt das alles an.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 17:00
In Antwort auf senga_12775604

Hm
hast du keine hebi, die dich da ein bisschen unterstützt?
meine hebi hat mir da sehr viel geholfen und ich war echt froh sie gehabt zu haben.

ich habe zur unterstützung viel fencheltee getrunken und sonst kannst du dir ein rezept vom fa holen, damit du dir aus der apotheke eine milchpumpe holen kannst.
das regt das alles an.
lg


pumpen tue ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 17:02


unbedingt eine hebamme um rat fragen würde ich an deiner stelle.

auch in 'das stilllbuch' stehen eine menge ratschläge drin, aber was hilft muss man immernoch persönlich und vor ort klären.
am besten eben mit professionellen, hebamme, gynäkologe, stillberaterin...

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 17:04

Wende dich
an deine Hebamme oder eine Beraterin der LaLecheLiga.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 17:04
In Antwort auf kulturpessimismus

Wende dich
an deine Hebamme oder eine Beraterin der LaLecheLiga.

Achja..
und selbst wenn du nicht stillen kannst, bist du noch lange keine schlechte Mutter

Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 17:47

Oh ja
Das kenn ich, hab auch erst nach 7 Tagen nen Milcheinschuss gehabt. Wenn du stillen willst, wende dich auf jeden Fall an eine Stillberatung. Noch ist es nicht zu spät das ganze eventuell in Gang zu kriegen. Aber für den Fall, dass es nicht klappen sollte....du bist keine schlechte Mutter, bis jetzt haben noch alle Ihre Kinder gross gekriegt ob mit stillen oder Flasche. Dein Kind liebt dich trotzdem. Alles Gute euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 18:56

Kenn ich
Hatte das auch nur kam bei mir rein gar nicht... konnte also nicht stillen...von medikamenten habe ich auch gehört aber mir sagte man das ist nicht gut und wenn auf natürlichem wege nix kommt ist es halt so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 20:34

Hallo
erst mal Glückwünsch zur Geburt Bei mir war das auch so... habe auch ca. 4 wochen abgepumpt und am schluss gerade mal 100 ml am tag zusammenbekommen Anlegen konnte ich garnicht, da meine kleine eine extreme saugverwirrung hatte. Leider kann ich dir keine Tipps geben, aber wende dich aufjedenfall an eine stillberaterin. Ich kam mir auch vor wie eine schlechte mutter. aber glaub mir nur weil es mit dem stillen nicht klappt bist du noch lange keine schlechte mutter. lass dir das nicht einreden. drück dir die daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 23:11

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt!!!
Ausser Stilltee, Malzbier und Caro Caffee trinken und
Abpumpen bzw. häufig anlegen fällt mir auch nichts ein!

LG Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook