Home / Forum / Mein Baby / Kein Vitamin D bei Flaschenkindern?

Kein Vitamin D bei Flaschenkindern?

16. Oktober 2008 um 15:22

Ich habe soeben die Packungsbeilage von unseren Vitamin D Tabletten durchgelesen und musste feststellen, dass da drin steht

dass eine Vitamin D Gabe bei Säuglingen, die Flaschennahrung bekommen, nicht notwendig ist.

Habt ihr das gewusst?

Ich habe zum Glück morgen die U3 Untersuchung und werde das abklären, weil ich ja ca 50:50 Nahrung zufüttern muss. Oder wie managet ihr das?

Mehr lesen

16. Oktober 2008 um 15:30

Hmm
hab ich noch nie gehört,dass Flachenkinder das nicht brauchen... würde es trotzdem geben. flaschenkinder haben ja eher Mangelerscheinungen als gestillte kinder. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2008 um 15:35

Also mein kleiner
bekommt die Flasche seit er 6 Wochen alt ist und mein Kia weiß das!
Er bekommt die Vitamin D Tabletten aber auch!

Und ganz ehrlich ich fänd es andersrum auch logischer, weil stillen ja eigentlich besser ist.

Aber frag mal nach. Falls es stimmt sag bescheid.


LG Bekka & Nano (14 Mon.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2008 um 15:39

-
Ja, so steht es doch tasächlich in der Packungsbeilage von dem Medikament (Kombipräparat Vitamin D + Fluor). Als Begründung, dass in der Flaschennahrung dieses Vitamin D schon beigefügt ist. Und tasächlich. Auf unserer Aptamil Packung steht was drauf mit Vit D. Fragt sich bloß, ob die Menge auch ausreichend ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram