Home / Forum / Mein Baby / KEINE GEWICHTSZUNAHME Zuckerkrank

KEINE GEWICHTSZUNAHME Zuckerkrank

28. September 2007 um 19:32

Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Bin total verzweifelt und fühle mich als Rabenmutter!

Waren heute beim Kinderarzt und meine - jetzt 16 Monat alte - Tochter hat in den letzten 4 Monaten nichts zu genommen.

Wir haben leider erst Anfang November nen Termin zum Testen ob sie Zuckerkrank ist.

Ich habe Schuldgefühle ihr zu wenig zum Essen gegeben zu haben.

Sie ißt seit sie 7 Monate ist nur noch bei uns mit.

Sie bekommt zum Frühstück nen Kakao
dann Mittagessen
ab und zu ein Gläschen am Nachmittag
und dann Abendessen
(Sie bekommt auch täglich einen Kinderkeks)

Ihr reicht das vollkommen was sie bekommt.

Denise läuft den ganzen Tag nur herum. Sie rennt auch schon seit sie noch nichtmal 9 Monate war

Sie kann auch keine Minute ruhig sitzen. Also von 8 Uhr bis 19 Uhr wird durch gelaufen da wir in einem Haus mit großen Garten wohnen und immer nur draußen sind. (ausser beim Essen und beim Mittagsschlaf).

Hat vielleicht jemand ähnliches erlebt?

lg
Tamara

Mehr lesen

28. September 2007 um 19:51

Hay Tamara
Meine Maus hat zwischen 14-20 Monate auch nix zu genommen,mensch wenn du so ein Wirbelwind hast wie ich ist das ganz normal,sie wird jetzt im Oktober zwei und hat gerade mal 1,5-2 Kilo mehr auf den Rippen.

Hat der Arzt gesagt das sie Zuckerkrank sein kann?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 20:24

Tamara
Rich bitte an der windel! wenn die süßlich riecht dann sofort zum hausarzt... der kann dann schon blutabnehmen und nen Dextro-OGT machen denn das ist ja lebensnotwendig...

aber ich denke das, wenn der urin nicht anders riecht oder sie nicht vermehrt trinkt(bis zu drei liter) und auch nicht vermehrt pullert, da dann auch eher nur einfach so nix ist und sie ne gute verbrennung hat!

Mein Bruder ist Diabetiker und da hat man das dann auch schon gemerkt... er wurde schlapp und müde, antriebslos und sehr schnell agressiv (er war damals 2,5jahre alt als es diagnostiziert wurde)...

wie gesagt riech an der windel und wenn da was auffälliges ist dann sofort zu einem arzt und nicht erst auf den termin warten...
denn da geht es um jede minute...

ich will jetzt auch keine panik machen aber wer, wie ich das schon mal gesehen und miterlebt hat weiß das es da auf sekunden bzw minuten ankommt!!!!

lg cathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 20:32
In Antwort auf zenia_12891160

Hay Tamara
Meine Maus hat zwischen 14-20 Monate auch nix zu genommen,mensch wenn du so ein Wirbelwind hast wie ich ist das ganz normal,sie wird jetzt im Oktober zwei und hat gerade mal 1,5-2 Kilo mehr auf den Rippen.

Hat der Arzt gesagt das sie Zuckerkrank sein kann?

LG

Danke für eure Antworten!
Sie will eigentlich nicht mehr essen. Ihr reicht das.

Sie hat jetzt 8850 Kilo (16 Monate).

Ich werde am Montag gleich beim Kinderarzt anrufen und gleich nen Termin für die nächste Woche ausmachen. Bis November ists noch so lange.

Ach ja, riechen tuts normal. Also nicht stinkig oder so!

Nochmals danke für eure lieben Worte.

lg
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 20:48
In Antwort auf babygirl12mai1

Danke für eure Antworten!
Sie will eigentlich nicht mehr essen. Ihr reicht das.

Sie hat jetzt 8850 Kilo (16 Monate).

Ich werde am Montag gleich beim Kinderarzt anrufen und gleich nen Termin für die nächste Woche ausmachen. Bis November ists noch so lange.

Ach ja, riechen tuts normal. Also nicht stinkig oder so!

Nochmals danke für eure lieben Worte.

lg
Tamara

Wenn es nicht
riecht würde ich mir keine Gedanken machen,Kinder die Diabetis haben sondern meist einen besondern Geruch aus,das würdest du sofort merken.

Achso und meist nehmen die Kinder auch ab.Das Trinkverhalten hätte sich auch geändert,also sie hätte viel mehr getrunken als sonst.

Deine Maus ist einfach sehr aktiv!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 21:56

Hallo
Glaube nicht, dass du dir allzu grosse sorgen machen muss!

Ich habe drei kinder, meine grosse ist ein richtig guter esser und war es von anfang an, meine mittlere hingegen wiegt mit ihren 4 jahren gerade mal 13kg und isst sehr wenig, meine kleine scheint wieder ein etwas besserer esser zu werden.

Ich denke es ist wohl ne typsache der eine ist halt so ein drahtiger schlanker typ und der andere eher etwas fleischiger.

Aber wie kommst du denn darauf, dass deine kleine eventuell zucker haben könnte? Sagt es dein ka?

Meine grosse schwester ist diabetiker typ 1 und das waren ihre symptome bevor sie von ihrer krankheit erfahren hat: Sehr starker durst, eine kiste wasser am tag war gar nichts - ständiger harndrang - süsslicher Uringeruch - abgeschlagenheit - starker gewichtsverlust - schwitzen in der nacht - sie konnte quasi trinken was sie wollte, der durst wurde immer schlimmer und sie wurde bedingt durch dieses krankheitsgefühl immer aggressiver, bestimmt gibt es auch andere hinweise die nicht so heftig sind, aber sicher ist, dass sich ein diabetiker ohne insulin sehr krank fühlt und ganz bestimmt nicht lebhaft ist.

Aber um dir ganz die angst zu nehmen, in der apotheke bekommst du urinteststreifen, die kannst du deiner kleinen in die windel legen, das ergebnis liest du dann einfach anhand einer tabelle ab

Lg und alles gute, silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 22:52
In Antwort auf zenia_12891160

Wenn es nicht
riecht würde ich mir keine Gedanken machen,Kinder die Diabetis haben sondern meist einen besondern Geruch aus,das würdest du sofort merken.

Achso und meist nehmen die Kinder auch ab.Das Trinkverhalten hätte sich auch geändert,also sie hätte viel mehr getrunken als sonst.

Deine Maus ist einfach sehr aktiv!

Hi Tamara
mhhhhhhhhh

also da Denise so ne aktive ist glaub auch ich eher nicht daran, dass sie Diabetis hat...

Zoe hatte zur U6 also im Mai 8700 gramm und jetzt ist sie bei 9500, mal a weng mehr, mal weniger, und sie ist auch mal mehr, mal weniger, aber schon eher richtige Portionen, also nach dem aufstehen Milch zuerst (also richtige, keine Babymilch) dann frühstücken wir und sie isst a weng brot, meist mehr die beläge, also Käse, Gurke...zwischendrin gibt es obst, auch mal n keks oder auch mal bärchen, oder brezen, dann gibt es eine Mittagsmahlzeit, aber eher nach dem mittagschlaf, entweder n richtiges essen oder halt n brot/kuchen, nachmittags wieder n zwischenmahlzeit und halt abends nochmal, wenn es brot am nachmittag gab, dann gibt es was warmes...

ich hab mal gelesen, dass kinder eh nur so nach handmaß essen, also entsprechend ihrer Hände große Portionen, so war es wohl früher, bevor Fettleibigkeit ihren Einzug hielt...wobei ich Zoe auch net zum essen zwinge, sondern wenn sie nicht mehr will, dann ist halt ok, denn sie sagt dann auch satt und wir respektieren dass auch...

n test könnt ihr trotzdem machen, schad sicher nix, aber mach dich bitte nicht verrückt...

wie geht es überhaupt deinem Bruder, werd mal unsern thread nachlesen...

vlg

cathy und zoe mae

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2007 um 8:30

Meine Meinung
Liebe Tamara,

bitte bitte nicht böse sein, aber meine ehrliche Meinung?
Deine Tochter isst einfach viel zu wenig!!!!! Das solltest du mit Bewegung nicht schön reden!

Bietest du ihr genug an? Nur ein Kakao zum Frühstück ist definitiv zu wenig! Und auch nur ein Kekschen. Du musst ihr viel mehr geben! Und immer mal wieder zwischendurch!

Hab mir deine Fotos angesehen und ich glaube, ihr seid eine sehr figurbewußte Familie (finde deine Figur übrigens sehr schön ). Aber bitte, dein Kind muß essen!!!!!!!!

Deine Tochter wird wahrscheinlich anfangs nicht essen wollen, da ihr Magen sich schon an so wenige Portionen gewöhnt hat. Aber bitte gib nicht auf! Immer und immer wieder ANBIETEN!!!!

Wünsch dir und deiner Tochter alles Gute,
Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2007 um 9:49

Happikati
entschuldige mal bitte aber was ist dann meine tochter spargeldürr? sie ist auch nicht viel mehr wie denise! ich biete ihr auch immer wieder was an aber sie mag einfahc nicht...

ich denke nur weil eine frau figurbewusst ist, muss sie das aber nicht an ihrem kind auslassen und ich denke das tamara das definitiv nicht tut!
so wie man es liest hat denise einfach keine lust zu essen und holt sich eben das was sie braucht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2007 um 11:50
In Antwort auf jolan_12630753

Hi Tamara
mhhhhhhhhh

also da Denise so ne aktive ist glaub auch ich eher nicht daran, dass sie Diabetis hat...

Zoe hatte zur U6 also im Mai 8700 gramm und jetzt ist sie bei 9500, mal a weng mehr, mal weniger, und sie ist auch mal mehr, mal weniger, aber schon eher richtige Portionen, also nach dem aufstehen Milch zuerst (also richtige, keine Babymilch) dann frühstücken wir und sie isst a weng brot, meist mehr die beläge, also Käse, Gurke...zwischendrin gibt es obst, auch mal n keks oder auch mal bärchen, oder brezen, dann gibt es eine Mittagsmahlzeit, aber eher nach dem mittagschlaf, entweder n richtiges essen oder halt n brot/kuchen, nachmittags wieder n zwischenmahlzeit und halt abends nochmal, wenn es brot am nachmittag gab, dann gibt es was warmes...

ich hab mal gelesen, dass kinder eh nur so nach handmaß essen, also entsprechend ihrer Hände große Portionen, so war es wohl früher, bevor Fettleibigkeit ihren Einzug hielt...wobei ich Zoe auch net zum essen zwinge, sondern wenn sie nicht mehr will, dann ist halt ok, denn sie sagt dann auch satt und wir respektieren dass auch...

n test könnt ihr trotzdem machen, schad sicher nix, aber mach dich bitte nicht verrückt...

wie geht es überhaupt deinem Bruder, werd mal unsern thread nachlesen...

vlg

cathy und zoe mae

Nochmals vielen Dank
für ALL eure Antworten. Finds auch ehrlich gesagt immer gut von jeden eine Meinung zu hören auch wenns mal nicht schön ist. So kommt man zum Nachdenken.

War jetzt brav einkaufen. Frisches Obst und Gemüse. Gläschen und Brot!

In der Früh wird sie nen Kakao und ein Brot bekommen oder ein Obstgläschen oder ein stück Obst.

Dann Mittagessen.

Nachmittags Obst oder Brot oder Obstgläschen

und dann Abendessen.

Ach ja, wir sind "eigentlich" nicht unbedingt ne Figurbewusste Familie. Wir sind zwar auf keinen Fall dick aber wir essen worauf wir lust haben (wenn ich nicht gerade mal ne Diät mache ).
Denise hungert auch nicht. Klar, keiner will das sein Kind mal dick wird aber ich hatte eigentlich immer den Eindruck das es ihr reicht was sie isst! Ausserdem hat sie nen richtig süßen Kugelbauch

Noch etwas: Ich bin auch viiiiiieeeeeeellllll beruhigter weil mir meine Mum mal die Wiegekarte von meinen 2 Brüdern zeigte. Mein Bruder hat z.B. in 4 Monaten nen halben Kilo abgenommen und er ist Kerngesund!

Nochmals ein großes Danke an euch.

lg
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 7:37
In Antwort auf browneyes1985

Happikati
entschuldige mal bitte aber was ist dann meine tochter spargeldürr? sie ist auch nicht viel mehr wie denise! ich biete ihr auch immer wieder was an aber sie mag einfahc nicht...

ich denke nur weil eine frau figurbewusst ist, muss sie das aber nicht an ihrem kind auslassen und ich denke das tamara das definitiv nicht tut!
so wie man es liest hat denise einfach keine lust zu essen und holt sich eben das was sie braucht!!!

@browneyes
Hallo,

um Gottes willen! Ich wollte doch niemand persönlich angreifen oder jemanden verurteilen!

Natürlich gibt es viele Kinder, die wenig essen und ihnen das wenige auch reicht.

Für mich klang, was Tamara geschrieben hat, einfach nur so, dass sie ihrer Tochter nicht genug zu essen anbietet. Hat sie ja auch selbst geschrieben Ich habe Schuldgefühle ihr zu wenig zum Essen gegeben zu haben.

Und sie hat es auch von mir nicht als Kritik angenommen, denn sie schreibt ja, dass sie noch einkaufen war etc.

Es war von mir nicht böse gemeint, sondern nur als Denkanstoss, falls es wirklich so ist. Ansonsten hätte ich mich auch bei Tamara entschuldigt.

Liebe Browneyes, ich hoffe, du nimmst meine Entschuldigung an und verzeihst mir! Meinte es wirklich nicht böse!!!!!!

Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 7:42
In Antwort auf babygirl12mai1

Nochmals vielen Dank
für ALL eure Antworten. Finds auch ehrlich gesagt immer gut von jeden eine Meinung zu hören auch wenns mal nicht schön ist. So kommt man zum Nachdenken.

War jetzt brav einkaufen. Frisches Obst und Gemüse. Gläschen und Brot!

In der Früh wird sie nen Kakao und ein Brot bekommen oder ein Obstgläschen oder ein stück Obst.

Dann Mittagessen.

Nachmittags Obst oder Brot oder Obstgläschen

und dann Abendessen.

Ach ja, wir sind "eigentlich" nicht unbedingt ne Figurbewusste Familie. Wir sind zwar auf keinen Fall dick aber wir essen worauf wir lust haben (wenn ich nicht gerade mal ne Diät mache ).
Denise hungert auch nicht. Klar, keiner will das sein Kind mal dick wird aber ich hatte eigentlich immer den Eindruck das es ihr reicht was sie isst! Ausserdem hat sie nen richtig süßen Kugelbauch

Noch etwas: Ich bin auch viiiiiieeeeeeellllll beruhigter weil mir meine Mum mal die Wiegekarte von meinen 2 Brüdern zeigte. Mein Bruder hat z.B. in 4 Monaten nen halben Kilo abgenommen und er ist Kerngesund!

Nochmals ein großes Danke an euch.

lg
Tamara


Liebe Tamara,

toll, dass du noch einkaufen warst. Und isst sie jetzt schon morgens eine Schnitte mit?
Wird wahrscheinlich einige Zeit dauern, bis sie sich daran gewöhnt. Frühstückt ihr eigentlich zusammen?

Ich hoffe, du hattest meine Worte nicht als Kritik angesehen, sondern einfach nur als Ratschlag angenommen. Wollte niemanden verletzen oder verurteilen. (Browneyes hat es mir leider übel genommen).

Würde an deiner Stelle trotzdem mal den Zuckertest machen, damit du selbst dann auch beruhigter bist.

Ganz lieben Gruß und alles Liebe,
Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 7:48
In Antwort auf iduna_12343774


Liebe Tamara,

toll, dass du noch einkaufen warst. Und isst sie jetzt schon morgens eine Schnitte mit?
Wird wahrscheinlich einige Zeit dauern, bis sie sich daran gewöhnt. Frühstückt ihr eigentlich zusammen?

Ich hoffe, du hattest meine Worte nicht als Kritik angesehen, sondern einfach nur als Ratschlag angenommen. Wollte niemanden verletzen oder verurteilen. (Browneyes hat es mir leider übel genommen).

Würde an deiner Stelle trotzdem mal den Zuckertest machen, damit du selbst dann auch beruhigter bist.

Ganz lieben Gruß und alles Liebe,
Kati

Kati
ich habs dir nicht übel genommen. Keine Sorge! Bin ja hier um mir Ratschläge erteilen zu lassen

Bei uns ist es jetzt so, das ja Denise Frühstück bekommt (wir Frühstücken nicht zusammen da mir schlecht wird wenn ich in der Früh etwas trinke oder esse).

Gestern gabs Frühstück und sie hat mir zu Mittag so gut wie nichts gegessen.

Am Nachmittag gabs ein bisschen mehr zum Essen und sie hat mir zum Abendessen nur 4 Löffeln gegessen.

Ich muss halt jetzt ein bisschen dahinter sein, das sie sich daran gewöhnt.

lg
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 7:54
In Antwort auf babygirl12mai1

Kati
ich habs dir nicht übel genommen. Keine Sorge! Bin ja hier um mir Ratschläge erteilen zu lassen

Bei uns ist es jetzt so, das ja Denise Frühstück bekommt (wir Frühstücken nicht zusammen da mir schlecht wird wenn ich in der Früh etwas trinke oder esse).

Gestern gabs Frühstück und sie hat mir zu Mittag so gut wie nichts gegessen.

Am Nachmittag gabs ein bisschen mehr zum Essen und sie hat mir zum Abendessen nur 4 Löffeln gegessen.

Ich muss halt jetzt ein bisschen dahinter sein, das sie sich daran gewöhnt.

lg
Tamara

Liebe Tamara
Das machst du schon! Und wenn sie mal nicht essen will, dann tu du so, als würdest du mit essen. Musst ja nicht wirklich abbeißen. Aber manchmal hilft es, einfach gemeinsam am Tisch zu sitzen und zu essen (oder so zu tun ). Oder sie auch mal selber essen lassen. Ist zwar eine Sauerei , aber es gibt viele aktive Kinder, die viel lieber alleine das Essen erkunden.

Weiterhin viel Erfolg! Wird schon!!!!!!

LG

Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 11:18

Wofür
denn? ich wollte jetzt auch nicht sauer klingen! sagen wir es so es ist vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 11:42
In Antwort auf iduna_12343774

Liebe Tamara
Das machst du schon! Und wenn sie mal nicht essen will, dann tu du so, als würdest du mit essen. Musst ja nicht wirklich abbeißen. Aber manchmal hilft es, einfach gemeinsam am Tisch zu sitzen und zu essen (oder so zu tun ). Oder sie auch mal selber essen lassen. Ist zwar eine Sauerei , aber es gibt viele aktive Kinder, die viel lieber alleine das Essen erkunden.

Weiterhin viel Erfolg! Wird schon!!!!!!

LG

Kati

Hallo Kati!
Denise ißt schon alleine! Ein paar Löffeln kann ich ihr geben aber das wars auch schon. Wenn sie nicht alleine Essen darf, will sie auch nichts essen.

zum Frühstück hat sie leider fast gar nichts gegessen (Nur 3 Bissen von einer Banane).

Ich bleib dran.........

lg
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club