Home / Forum / Mein Baby / Keine Lust auf Sex und Partner dreht durch

Keine Lust auf Sex und Partner dreht durch

18. Dezember 2013 um 11:42

Das klingt vielleicht lustig aber dieses Sex Thema geht mir langsam voll auf die Nerven. Ich hole etwas aus.
Wir sind seit 10 Jahren zusammen und seit 4 verheiratet. Am Anfang der Beziehung hat man ja mehr Sex ist denke ich normal naja bei uns ist es jetzt so einmal die Woche manchmal 2 mal. Ich empfinde einfach keine Lust. Ich will es einfach nicht. Ich war deswegen auch beim Fa um zu gucken woran das liegen könnte. Ohne Ergebnis. Die Pille nehme ich nicht andere Medikamente auch nicht. Mein Mann nervt mich mit dem Thema Sex. Ich muss nur im Bett liegen fängt er gleich an zu diskutieren und zu nerven. Er hätte ja schon ein physisches Problem mit Thema Sex. . Immer muss er betteln und überhaupt hab ich mit Ihm geschlafen um ein Baby zu bekommen. (Ich bin gerade schwanger in der 11 woche) diese Aussage hat mich sehr verletzt. Er blockte ab redete den ganzen gestrigen Tag nicht mit mir. Er hat seine Sachen genommen und schlief auf der Cautsch ein Gespräch wollte er nicht führen. Ja und heute wollten wir eigentlich zusammen die Kinder in die Kita bringen und dann shoppen. Wir brauchen noch Weihnachtsgeschenke. Ich brachte die Kinder heute alleine in die Kita weil er immer noch nicht mit mir geredet hat. Ich kam nach hause er war happy als ob nichts wäre und wollte shoppen fahren. Ich wollte jedoch reden weil ich sauer geknickt war. Er ist alleine los. Ich wollte nicht mit. Mit welche freude soll ich shoppen gehen wo es mir so schlecht geht? Ich weiß eigentlich Kindergarten aber vielleicht habt Ihr Ratschläge wie ich meine Lust ankurbeln kann? Ich will diese Diskussionen nicht mehr ertragen

Mehr lesen

18. Dezember 2013 um 11:54

1-2x die Woche ist doch viel
für mich jedenfalls und das noch mit 2 Kindern.
Frag mal meinen Mann, der ist da echt arm dran. 1-2 im Monat wenn überhaupt. Abends ist man müde, ausgelaugt, die Kinder momentan dauerkrank. Da denkt man an alles, nur nicht an Sex.

Von daher hat sich den Mann da echt komisch, muß ich sagen. Ich denke, da muß mehr hinter stecken.
Ich weiß ja, dass ihr einiges durch habt und du bist schnell wieder schwanger geworden. Kann es sein, dass ihm das zuviel ist, dass er noch nicht bereit war?
Vielleicht ging es eher von dir aus, mit dem schnell wieder schwanger werden, daher auch seine Aussage.
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das sein wirkliches Problem ist und er einfach noch Zeit gebraucht hätte.

DU musst deine Lust nicht ankurbeln für ihn, weil das nicht das wirklich Problem ist.

Lg sannie

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:00
In Antwort auf sannie79

1-2x die Woche ist doch viel
für mich jedenfalls und das noch mit 2 Kindern.
Frag mal meinen Mann, der ist da echt arm dran. 1-2 im Monat wenn überhaupt. Abends ist man müde, ausgelaugt, die Kinder momentan dauerkrank. Da denkt man an alles, nur nicht an Sex.

Von daher hat sich den Mann da echt komisch, muß ich sagen. Ich denke, da muß mehr hinter stecken.
Ich weiß ja, dass ihr einiges durch habt und du bist schnell wieder schwanger geworden. Kann es sein, dass ihm das zuviel ist, dass er noch nicht bereit war?
Vielleicht ging es eher von dir aus, mit dem schnell wieder schwanger werden, daher auch seine Aussage.
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das sein wirkliches Problem ist und er einfach noch Zeit gebraucht hätte.

DU musst deine Lust nicht ankurbeln für ihn, weil das nicht das wirklich Problem ist.

Lg sannie

Diese sex
Thema hatten wir schon vor den Kindern. Er war immer unzufrieden am besten jeden zweiten Tag. Und diese Diskussionen hatten mehr als genug. Ich bin ganz ehrlich..ich brauche kein Sex ich tue es Ihn zuliebe in der Hoffnung das die Lust dann kommt, aber damit ist er ja auch nicht einverstanden da ich ja nicht bei der Sache bin.

Was mich halt etwas ärgert ist... wenn er 3 Tage keinen Sex hatte. Ist er so anhänglich und überhaupt...hatten wir dann Sex gehabt ignoriert er mich bis zu nächsten mal. Ich habe Ihn darauf angesprochen doch er sieht es natürlich ganz anders.

Ach ich weiß nicht

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:02

hey
zu beginn der Schwangerschaft ist das denk ich mal normal, dass man ne "unlust" empfindet...
war bei mir jedensfalls der Fall, bei beiden.
ich schob dass immer auf Mutter Natur, da die Arbeit ja nun "getan" ist...

bei meiner Schwester wars allerdings genau andersrum: sie war von Anfang bis Ende der SS dauerge*l

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:08
In Antwort auf skadie2

Diese sex
Thema hatten wir schon vor den Kindern. Er war immer unzufrieden am besten jeden zweiten Tag. Und diese Diskussionen hatten mehr als genug. Ich bin ganz ehrlich..ich brauche kein Sex ich tue es Ihn zuliebe in der Hoffnung das die Lust dann kommt, aber damit ist er ja auch nicht einverstanden da ich ja nicht bei der Sache bin.

Was mich halt etwas ärgert ist... wenn er 3 Tage keinen Sex hatte. Ist er so anhänglich und überhaupt...hatten wir dann Sex gehabt ignoriert er mich bis zu nächsten mal. Ich habe Ihn darauf angesprochen doch er sieht es natürlich ganz anders.

Ach ich weiß nicht

Das tut mir leid
kein wunder, dass du keine lust hast, du lebst ja ständig unter druck.
das machst du seit 10 jahren mit? das würde ich nicht aushalten. sex würde zum zwang werden, nur um den mann bei laune zu halten, nein danke!

ich finde das geht schon in richtung sexsucht bei ihm und da ist er das problem, nicht du.

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:14
In Antwort auf sannie79

Das tut mir leid
kein wunder, dass du keine lust hast, du lebst ja ständig unter druck.
das machst du seit 10 jahren mit? das würde ich nicht aushalten. sex würde zum zwang werden, nur um den mann bei laune zu halten, nein danke!

ich finde das geht schon in richtung sexsucht bei ihm und da ist er das problem, nicht du.

Ja genau ich steh
voll unter Druck. Ihn nervt es das Er immer ankommen muss...das er immer betteln muss. Ich komme nie bis garnicht. Okay dann weiß ich das ich nicht unrecht habe und er muss was ändern

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:30

Meiner
Will dann nicht mal kuscheln.. entweder ich soll blasen oder sonst was sonst gibt's garnichts. Er ignoriert mich auch.

Es nervt einfach nur noch. Jetzt ist er los um seinen Lieben was zu besorgen meine gehen natürlich leer aus. Das wird die Rache sein und ich habe keine Zeit was zu besorgen. Ach scheiße. Und das mit heute stand schon so lange fest nur er muss ja alles vermiesen nur weil ihm seine eier weh tun

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:34

Hey
Oh man da hätte ich aber auch keine Lust, wenn ich immer MÜSSTE. Mein Exfreund war auch so, im Nachhinein und mit meinem jetzigen Ehemann ist mir erstmal aufgefallen wie sehr einen das belastet hat.

Jetzt ist es so, dass wir beide sagen was wir gerne möchten und uns vorstellen und dann ist das ok.

Nach der Geburt z.B. hat er mich auch nicht gedrängt, von meiner Freundin der Mann hat quasi nur auf das Go vom Frauenarzt gewartet und dann MUSSTE sie wieder ran

Weiß leider auch nix was dir helfen könnte würd mich aber genauso belasten und nerven wie dich..

GlG und schöne Feiertage

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:41
In Antwort auf skadie2

Meiner
Will dann nicht mal kuscheln.. entweder ich soll blasen oder sonst was sonst gibt's garnichts. Er ignoriert mich auch.

Es nervt einfach nur noch. Jetzt ist er los um seinen Lieben was zu besorgen meine gehen natürlich leer aus. Das wird die Rache sein und ich habe keine Zeit was zu besorgen. Ach scheiße. Und das mit heute stand schon so lange fest nur er muss ja alles vermiesen nur weil ihm seine eier weh tun


Will dann nicht mal kuscheln.. entweder ich soll blasen oder sonst was sonst gibt's garnichts. Er ignoriert mich auch.

Sry, dafür würde ich ihm gerne mal in deine Familienjuwelen treten. Du bist doch kein Stück Fleisch.

Auf Dauer kann das nicht gut sein, da wärest du ja alleine besser dran als immer mit diesem Druck zu leben.
Wäre eine Paartherapie eine Option?

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:48

Also soll sie sich hinlegen
und ihn machen lassen, wann immer er es will oder wie?
das kanns ja auch nicht sein. ein bißchen selbstbeherrschung sollte man auch den nännern zutrauen.

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 12:57

Es ist ja nicht so
das er garkein Sex bekommt....wie gesagt 1 bis 2 mal die Woche. Ich verspüre einfach keine Lust auf mehr und ja es war schon immer so außer am Anfang der Beziehung. Ich komme oft zu ihm und will mit ihm kuscheln doch es reicht nicht. Er will IMMER mehr egal ob die Kinder nebenan spielen oder sonst was.

Und bei mir ist wirklich schon so schlimm daran nur zu denken weil ich auch weiß das ich morgen wie luft behandelt werde weil er ja sex gehabt hat.

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 13:19

...
Oh Mann, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll!!!

Wenn ich hier so manche Antworten lese, die in die Richtung gehen, dass die TE wohl "in den sauren Apfel beißen muss" und sich ihm doch bitte öfters hingeben soll, bekomme ich echt eine mega Wut

@lala: Aus was für einem Buschland kommst du denn?

Liebe Skadie,
deine Frage "habt Ihr Ratschläge wie ich meine Lust ankurbeln kann?" ist schon mal der völlig falsche Ansatz. So, wie du eure Situation schilderst, habt ihr ein tiefergehendes Problem als das, dass du nicht oft genug (sorry) die Haxen auseinander machst. Dein Mann respektiert dich nicht! Es wäre ihm scheinbar auch völlig egal wenn ihr täglich Sex hättet, und du absolut keinen Spaß empfindest. Das soll Liebe sein? Der Typ will einfach nur abspr**** und das ist alles. Dafür kann er auch seine rechte Hand nehmen!
Außerdem ist 1-2 Mal die Woche doch vollkommen ok! Wenn er mehr will, soll er dich doch mal liebevoll verführen. UND SELBST DANN BIST DU DOCH ZU NICHTS VERPFLICHTET!!!
Was ich auch echt erschreckend finde ist die Tatsache, dass du dich in der 11 Woche befindest. Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber ich war in dieser Phase soooo müde. Dein Körper leistet gerade großartiges, und du sollst vor leidenschaft zerfließen?!?!

Nur am Rande: Ich bin AUCH seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen und AUCH seit 4 Jahren verheiratet. Manchmal haben wir wochenlang keinen Sex. Wir haben anspruchsvolle Jobs, ein Kind, Tiere, ein großes Haus ... Da ist 1. nicht viel Zeit und 2. auch nicht immer Lust da. Aber WENN wir Sex haben, ist es einfach großartig und wundervoll
Sollte mal einer Bock haben und der andere nicht, wird man lieb "überredet". Das klappt auch sogut wie immer.

Nach 10 Jahren Beziehung ist doch die Quantität nicht mehr wichtig, sondern die Qualität. Wir finden uns immer noch super heiß und lieben uns. Aber Sex ist einfach Nebensache. Hauptsache ist unsere Tochter

Lass dich nicht drängen! Und fordere massiv dein Recht angehört und verstanden zu werden. Dein Mann muss begreifen, dass sein ständiger Druck doch nur eines zur Folge hat: Du hast immer weniger Lust! Warum sollte man auch Leidenschaft empfinden, wenn man doch weiß, dass dem Gegenüber deine Gefühle egal sind. Du bist doch keine Maschine.

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 15:05

Weißt du was?
Ich empfinde zurzeit auch keine Lust auf meinen Kerl. Wir sind auch seit 10 Jahren zusammen und 4 davon verheiratet, haben 2 Kinder. Verstehen tun wir uns in allem anderen prima und ich stehe immernoch auf ihn...er auf mich...alles gut oder?
Nee leider nicht! Mein Kerl ist absolut einfallslos und langweilig im Bett. Und genau deshalb lohnt es sich nicht für mich überhaupt anzufangen. Ich habe mich sexuell weiter entwickelt und höhere Ansprüche an den Sex. Irgendwo natürlich...Bei meinem Mann hingegen hat sich nix getan.
Ich versuche schon seit 2 Jahren ständig darüber zu reden, ihn zu motivieren, bringt nix. Mal sehen wie es weitergeht...
Aus Mitleid schlafe ich auch nicht mit ihm. Zu viel Aufwand

Vielleicht fehlt dir auch was neues im Bett?
Habt ihr schon was neues probiert?

Den ultimativen Tipp hätte ich auch gerne.

LG

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 16:25

?
Ach komm schon (wo ist der Mit-Den-Augen-Roll-Smiley?)!

An dem Wort "Buschland" ist absolut NICHTS Schlimmes!

Es war einfach nur ein Synonym - genauso gut hätte ich Steppe, Urwald oder Wüste nehmen können. Was soll dieser hilflose Versuch mich der politischen "Unkorrektheit" zu entlarven?

Gähn!

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 16:53
In Antwort auf beyata

?
Ach komm schon (wo ist der Mit-Den-Augen-Roll-Smiley?)!

An dem Wort "Buschland" ist absolut NICHTS Schlimmes!

Es war einfach nur ein Synonym - genauso gut hätte ich Steppe, Urwald oder Wüste nehmen können. Was soll dieser hilflose Versuch mich der politischen "Unkorrektheit" zu entlarven?

Gähn!


man kanns aber auch übertreiben.
Sie hatte ja auch Walachai, deutscher Nadelwald schreiben können

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen