Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Kennt sich hier jemand mit erweiterten Seitenventrikel in der Ss aus??

24. März 2016 um 20:09 Letzte Antwort: 28. März 2016 um 11:46

Frage steht oben

Mehr lesen

24. März 2016 um 20:40

Seitenventrikel
Hallo wunderblume
bei mir wurde ein erweiterter Seitenventrikel in der ss mit meinem sohn festgestellt. Wir waren dann bei einer feindiagnostikerin, die diesen bestaetigt hat und noch ein paar andere auffaelligkeiten. Es wurde vermehrtes Fruchtwasser und einen zu kurzen nasenknochen festgestellt. Daraufhin haben wir dann weitere blutuntersuchungen gemacht und bekamen einen kontrolltermin ein paar wochen spaeter. Die blutuntersuchung war dazu da, um die trisomien auszuschließen.
Ich sollte dann noch einen zuckertest machen, da das vermehrte fruchtwasser auch daher kommen konnte, der wert war aber in ordnung.
Ich habe dann aber trotzdem meine komplette ernaehrung umgestellt...ich wollte einfach alles probieren um meinem baby zu helfen.
Bei dem kontrolltermin ca 4 wochen spaeter war alles wieder unauffaellig und nur noch der verkuerzte nasenknochen da. Ich war dann trotzdem so verunsichert, dass ich nach der geburt noch ein ultraschall von seinem kopf haben wollte...da war dann zun glueck auch alles unauffaellig.
Bei uns ging also alles gut aus und mein kleiner ist ganz gesund und die erweiterung war einfach verschwunden

1 LikesGefällt mir
24. März 2016 um 21:03
In Antwort auf januarmama2016

Seitenventrikel
Hallo wunderblume
bei mir wurde ein erweiterter Seitenventrikel in der ss mit meinem sohn festgestellt. Wir waren dann bei einer feindiagnostikerin, die diesen bestaetigt hat und noch ein paar andere auffaelligkeiten. Es wurde vermehrtes Fruchtwasser und einen zu kurzen nasenknochen festgestellt. Daraufhin haben wir dann weitere blutuntersuchungen gemacht und bekamen einen kontrolltermin ein paar wochen spaeter. Die blutuntersuchung war dazu da, um die trisomien auszuschließen.
Ich sollte dann noch einen zuckertest machen, da das vermehrte fruchtwasser auch daher kommen konnte, der wert war aber in ordnung.
Ich habe dann aber trotzdem meine komplette ernaehrung umgestellt...ich wollte einfach alles probieren um meinem baby zu helfen.
Bei dem kontrolltermin ca 4 wochen spaeter war alles wieder unauffaellig und nur noch der verkuerzte nasenknochen da. Ich war dann trotzdem so verunsichert, dass ich nach der geburt noch ein ultraschall von seinem kopf haben wollte...da war dann zun glueck auch alles unauffaellig.
Bei uns ging also alles gut aus und mein kleiner ist ganz gesund und die erweiterung war einfach verschwunden

*
Puh das hört sich hart an! Aber zum Glück ist alles in Ordnung!!

Wenn ich fragen darf - welchen Wert hatte dein Sohn denn?

Danke für deine Antwort!

Gefällt mir
24. März 2016 um 21:03
In Antwort auf januarmama2016

Seitenventrikel
Hallo wunderblume
bei mir wurde ein erweiterter Seitenventrikel in der ss mit meinem sohn festgestellt. Wir waren dann bei einer feindiagnostikerin, die diesen bestaetigt hat und noch ein paar andere auffaelligkeiten. Es wurde vermehrtes Fruchtwasser und einen zu kurzen nasenknochen festgestellt. Daraufhin haben wir dann weitere blutuntersuchungen gemacht und bekamen einen kontrolltermin ein paar wochen spaeter. Die blutuntersuchung war dazu da, um die trisomien auszuschließen.
Ich sollte dann noch einen zuckertest machen, da das vermehrte fruchtwasser auch daher kommen konnte, der wert war aber in ordnung.
Ich habe dann aber trotzdem meine komplette ernaehrung umgestellt...ich wollte einfach alles probieren um meinem baby zu helfen.
Bei dem kontrolltermin ca 4 wochen spaeter war alles wieder unauffaellig und nur noch der verkuerzte nasenknochen da. Ich war dann trotzdem so verunsichert, dass ich nach der geburt noch ein ultraschall von seinem kopf haben wollte...da war dann zun glueck auch alles unauffaellig.
Bei uns ging also alles gut aus und mein kleiner ist ganz gesund und die erweiterung war einfach verschwunden

*
Puh das hört sich hart an! Aber zum Glück ist alles in Ordnung!!

Wenn ich fragen darf - welchen Wert hatte dein Sohn denn?

Danke für deine Antwort!

Gefällt mir
25. März 2016 um 12:24

Hallo wunderblume!
Ja, wir hatten das bei meinem Sohn auch. Die Werte waren ab ca 30. Woche bis zum Schluss erhöht (Verdacht auf Hydrocephalus (weiss nicht wie mans schreibt))und es wurde dann relativ spät noch eine Ss-Diabetes festgestellt. Ich habe ein MRI machen lassen, welche eigentlich das gleiche Resultat wie der Ultraschall ergab. Beim MRI konnten aber andere Dinge ausgeschlossen werden. Man sagte mir nach dem MRI, mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% sei mein Sohn gesund. Fruchtwasserpunktion und Bluttest wurden mir angeboten, wollte ich aber nicht. Mein Sohn hat einen grossen Kopf, das liegt bei uns aber in der Familie...

Ende vom Lied: mein Sohn ist gesund! Beim Kopfultraschall nach der Geburt sah man, dass da irgendwie noch ein "Wändchen" war, das mit Us/MRI im Bauch nicht dargestellt werden konnte. Hätte man das "Wändchen" bereits da gesehen, hätte niemand gedacht er sei krank

Warum fragst du? Hast du einen solchen Befund? Darfst gerne nachfragen, wenn du Details willst...

Gefällt mir
26. März 2016 um 14:06
In Antwort auf shisha_12084166

Hallo wunderblume!
Ja, wir hatten das bei meinem Sohn auch. Die Werte waren ab ca 30. Woche bis zum Schluss erhöht (Verdacht auf Hydrocephalus (weiss nicht wie mans schreibt))und es wurde dann relativ spät noch eine Ss-Diabetes festgestellt. Ich habe ein MRI machen lassen, welche eigentlich das gleiche Resultat wie der Ultraschall ergab. Beim MRI konnten aber andere Dinge ausgeschlossen werden. Man sagte mir nach dem MRI, mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% sei mein Sohn gesund. Fruchtwasserpunktion und Bluttest wurden mir angeboten, wollte ich aber nicht. Mein Sohn hat einen grossen Kopf, das liegt bei uns aber in der Familie...

Ende vom Lied: mein Sohn ist gesund! Beim Kopfultraschall nach der Geburt sah man, dass da irgendwie noch ein "Wändchen" war, das mit Us/MRI im Bauch nicht dargestellt werden konnte. Hätte man das "Wändchen" bereits da gesehen, hätte niemand gedacht er sei krank

Warum fragst du? Hast du einen solchen Befund? Darfst gerne nachfragen, wenn du Details willst...

Danke für deine Antwort!
Beruhigend dass alles gut ausging!

Also ich bin jetzt in der 35. Ssw und vor zwei Wochen hat ein Arzt gemerkt dass die Ventrikel zu groß sind. In zwei Wochen hat es sich um weitere 0,3 mm erweitert. Sind noch mit 9,3 unter der 10 mm Grenze aber es ist zu viel. Wasserkopf können die Ärzte ausschließen aber halt nicht dass der Druck im Kopf zu hoch wird.
Der eine Arzt meinte dass es in 2 Wochen wenn ich wieder hin muss komplett verwachsen ist.

Aber die Angst bleibt trotzdem

Weißt du noch wie die Messwerte waren?

Gefällt mir
26. März 2016 um 21:27
In Antwort auf an0N_1255622899z

Danke für deine Antwort!
Beruhigend dass alles gut ausging!

Also ich bin jetzt in der 35. Ssw und vor zwei Wochen hat ein Arzt gemerkt dass die Ventrikel zu groß sind. In zwei Wochen hat es sich um weitere 0,3 mm erweitert. Sind noch mit 9,3 unter der 10 mm Grenze aber es ist zu viel. Wasserkopf können die Ärzte ausschließen aber halt nicht dass der Druck im Kopf zu hoch wird.
Der eine Arzt meinte dass es in 2 Wochen wenn ich wieder hin muss komplett verwachsen ist.

Aber die Angst bleibt trotzdem

Weißt du noch wie die Messwerte waren?

Ich weiss die werte nicht mehr genau
werde es aber bei Gelegenheit nachsehen. Die Werte waren über 10... ist denn sonst alles in Ordnung? Ich glaube, die Werte, die du nennst, sind wirklich vergleichsweise gut glaube das ruhig auch! Ich verstehe, dass die Angst bleibt und es tut mir sehr leid, dass du da durch musst. Mich hat es teilweise auch echt fertig gemacht.

Aber du kannst es nicht ändern. Es wird sein wie es ist und ist echt nicht beieinflussbar. Versuche dich einfach zu freuen! klar, einfacher gesagt als getan. aber weisst du, es kann IMMER etwas sein/passieren. Erweiterte Ventrikel können ein Problem sein, müssen aber nicht. Was würde es denn heissen, wenn der Druck erhöht wäre? Was müsste gemacht werden?

Gefällt mir
28. März 2016 um 11:46

Erweiterung
Bei meinem sohn war nur der rechte ventrikel erweitern. Das waren 11mm also knapp ueber der norm und auf der linken seite nur 8mm. Und es war auch nach knapp 4 wochen verwachsen. Ich weiß genau wie du dich jetzt fuehlst, aber versuch ruhig zu bleiben. Es wird bei dir bestimmt auch gut ausgehen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers