Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Kennt sich jemand mit alg 2 aus?

12. November 2015 um 17:21 Letzte Antwort: 13. November 2015 um 8:50

Guten Abend, zum 31.10.15 bin ich leider arbeitslos geworden.Daher habe ich einen Antrag auf Alg 2 gestellt. Ich habe eine Checkliste bekommen, welche Unterlagen ich einreichen sollte. Diese habe ich alle eingereicht. Nun war ich gestern da und die Frau sagte, es fehlen noch mein Fahrzeugschein und eine bestimmte Nummer (von der Krankenkasse) .Aber sie sagte ich kann diese nachreichen. Leider gab es mit meinem Chef nur Probleme, so dass ich im Oktober keinen Lohn bekommen habe. (meine Verdienst Bescheinigung liegt dem Amt vor). Die Frau hat mir auch gesagt, dass der Antrag nun nach oben zu meinem Sachbearbeiter geht und ich heute mit einer Barauszahlung rechnen kann.Ich habe sie dringendst darauf hingewiesen, daß ich keinen Cent mehr in der Tasche habe. Ich habe zwei kleine Kinder zu versorgen, ich muss meine Miete ,die Kita etc bezahlen.. Nun hat mich mein Sachbearbeiter angerufen und was völlig anderes gesagt! er möchte die restlichen Unterlagen, vorher bearbeitet er nichts.Auch eine Barzahlung gibt's nicht, ich kann mir höchstens einen Lebensmittel Gutschein holen! Da frage ich mich ob das so geht und ob ich mich wirklich mit einem Gutschein abspeisen lassen muss.

Mehr lesen

12. November 2015 um 17:26

Ja
Ein Lebensmittelgutschein ist der Normalfall. Barschecks gibt es nur in Ausnahmefällen weil die Scheckgebühren SEHR hoch sind. Wegen Fahrzeugschein und ... Nr. nicht zu bewilligen halte ich persönlich für übertrieben, aber das liegt im Ermessen des Sachbearbeiters. Reich die Unterlagen am Besten sofort morgen gegen Empfangsbekenntnis ein. LG Ina (ehemals Teamleiterin im Jobcenter)

Gefällt mir

12. November 2015 um 18:14

Aber wieso beantragst du ALG 2
wenn du aus einem Beschäftigungsverhältnis kommst? Dann wäre ALG 1 doch erstmal das Mittel der Wahl?!

Gefällt mir

12. November 2015 um 19:38
In Antwort auf missesq

Aber wieso beantragst du ALG 2
wenn du aus einem Beschäftigungsverhältnis kommst? Dann wäre ALG 1 doch erstmal das Mittel der Wahl?!

Weil ich in dem betrieb
Kein Jahr war..vorher war ich 3 Jahre in Elternzeit.

Gefällt mir

12. November 2015 um 19:39
In Antwort auf inaungeduld

Ja
Ein Lebensmittelgutschein ist der Normalfall. Barschecks gibt es nur in Ausnahmefällen weil die Scheckgebühren SEHR hoch sind. Wegen Fahrzeugschein und ... Nr. nicht zu bewilligen halte ich persönlich für übertrieben, aber das liegt im Ermessen des Sachbearbeiters. Reich die Unterlagen am Besten sofort morgen gegen Empfangsbekenntnis ein. LG Ina (ehemals Teamleiterin im Jobcenter)

Hallo
Danke schön für deine schnelle Antwort. Das Problem ist ja auch, daß ich die Miete/ Kita etc bezahlen muss.. das drückt gerade ein wenig nach vorne..

Gefällt mir

12. November 2015 um 21:26

Du hast
also dein gehalt für den Oktober(welcher dann im November ausgezahlt wird) nicht erhalten? sprich die miete für November ist noch nicht bezahlt? hat das jobcenter am freitag bei euch auf? geh hin und lass dich nicht abwimmeln, nimm die fehlenden unterlagen mit und ein schreiben,in dem du einen angemessenen Vorschuss der vorraussichtlichen leistungen beantragst...dazu eine kopie des aktuellen kontoauszugs,der deine mittellosigkeit bestättigt. es sollte dann am gleichen tag die zahlung an den vermieter rausgehen, sowas MUSS einfach oberste Priorität haben. Diesen Vorschuss können die dir bar auszahlen.

ich versteh deine lage sehr gut...mein weiterbewilligungsbescheid kam das letzte mal nicht beim Jobcenter an, bzw wurde von denen verschludert,gut dass uch alles per einschreiben schicke,oder persönlich abgebe,so konnte ich den posteingang beweisen. es war der 3. oder 4. eines Monats und ich bin dann mit allen unterlagen hin und hab sofort den kompletten regelbedarf bar ausgezahlt bekommen und die miete ging raus.

Gefällt mir

12. November 2015 um 21:57
In Antwort auf malcom_12746383

Weil ich in dem betrieb
Kein Jahr war..vorher war ich 3 Jahre in Elternzeit.

Hmmm
Eigentlich müsste dir trotzdem ALG 1 zustehen...wenn man aus der Elternzeit kommt wird hierzu zur Berechnung ein fiktives Gehalt herangezogen...
War bei mir zumindest so... Ich würde mich erkundigen an deiner Stelle

Gefällt mir

13. November 2015 um 5:32
In Antwort auf malcom_12746383

Hallo
Danke schön für deine schnelle Antwort. Das Problem ist ja auch, daß ich die Miete/ Kita etc bezahlen muss.. das drückt gerade ein wenig nach vorne..

Wieso hast du keinen lohn bekommen?
Vielleicht solltest du mit dem Arbeitgeber mal über deinen fehlenden Lohn sprechen wenn dir dieser noch zusteht.

Gefällt mir

13. November 2015 um 8:44

Dem ist
nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht "freundlich nerven". Leider gibt es nach wie vor viel zu wenig Personal für viel zu viele Leute in finanzieller Notlage.

Gefällt mir

13. November 2015 um 8:50

Du hast doch vor der elternzeit gearbeitet
Hast du da nicht anspruch auf alg1?

Gefällt mir