Home / Forum / Mein Baby / Kennt sich jemand mit KiWa-Reifen aus???

Kennt sich jemand mit KiWa-Reifen aus???

16. Oktober 2009 um 16:12

Ich liebe ja unseren KiWa, er hat nur ein Problem: Die Hinterreifen quietschen, erst nur eine Seite, jetzt fängt auch noch die zweite an. Und es ist nicht das Lager oder die Achse, nein der Reifen quietscht. Also auch, wenn man ihn abbaut und so mit Druck auf dem Boden langbewegt. Es sind Luftkammerreifen und das quietschen ist nur an einer Stelle, obwohl da bestimmt tausend kelien Löcher drin sind (von Steinchen etc.). Dachte nämlich erst es leigt daran, aber dann müsste der ganze Reifen quietschen.

So ich suche jetzt Ersatz, möglicht nicht Original (soll sch... teuer sein). Eigentlich würde ich gerne Luftreifen draufmachen und frage mich, ob ich einfach Schlauch und Mantel auf die Felge machen kann (wenn ich ein Loch fürs Ventil in die Felge bohre). Oder doch gleich bei Ebay nen ganzen neuen Reifen (gibts da ab 10 Euro das Stück). Aber was, wenn der nicht passt. Hat schon mal jemand so nen Ersatzreifen bestellt? Oder hat sonst noch jemand Vorschläge? Oder kennt das jemandmit dem Quietschen?

LG
Morgaine

Mehr lesen

16. Oktober 2009 um 16:16

Ich würde..
an den Enden wenn man die reifen raufklickt silikonspray raufmachen, hatte das auch schon mit meinen Kinderwagen und das ging jedes mal weg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2009 um 16:27
In Antwort auf newmoon2009

Ich würde..
an den Enden wenn man die reifen raufklickt silikonspray raufmachen, hatte das auch schon mit meinen Kinderwagen und das ging jedes mal weg..

Aber
da quietscht es ja nicht. Definitiv. Es quietscht nämlich auch ohne die Achse, nur der Reifen.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2009 um 16:27
In Antwort auf noah_12558413

Aber
da quietscht es ja nicht. Definitiv. Es quietscht nämlich auch ohne die Achse, nur der Reifen.

LG
Morgaine

Also
das Gummi quietscht. Der Satz fiel mir gerade beim Abschicken noch ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2009 um 20:40

Ich schieb
mal in den abendlichen Hochbetrieb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2009 um 14:25

Also
Mein Mann hat die Reifen jetzt mal auseinander genommen, d.h. den Gummi von der Felfe gezogen. Mit viel Kraft und Gewalt geht das. Dann hat er das ganze ordentlich mit Talkum-Pulver eingerieben und den Gummi wieder auf die Felge gequetscht. heute haben wir Probefahrt gemacht und - trara - es hat nicht mehr gequietscht . Aber: Wenn man fester auf den Griff drückt quietscht es doch noch leicht. Und nach ner Weile hats mal wieder etwas gequietscht, war am Schluss aber wieder weg.
Das Problem ist also schon mal definitiv die Reibung zwischen Gummi und Felge. Mal sehen wies weitergeht, evtl. werden wir es auch mal mit Öl versuchen, es kann aber auch sein, dass es dann schlimmer wird.
Die Felge so einfach in eine Luftfelge zu verwandeln ist leider nicht möglich, da innen auf der Felge so eine dicke Wulst ist.

Wenn noch jemand weitere Ideen hat, immer her damit.

LG
Morgaine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper