Home / Forum / Mein Baby / Kennt sich jemand mit Maltodextrin aus?_Wichtig_

Kennt sich jemand mit Maltodextrin aus?_Wichtig_

26. August 2007 um 22:10

Hallo,
Im Krankenhaus habe ich meinen Kleinen mit Maltodextrin beigefüttert, und habe auch ein paar Fläschchen mit nach Hause bekommen. Jetzt sind meine Vorräte allerdings ausgeschöpft. Und ihm KH wurde mir gesagt ich könne Traubenzucker kaufen und in abgekochtem Wasser auflösen. Aber irgendwie kommt mir das recht komisch vor. Hat jemand von euch das schonma so gemacht? Bitte um schnelle Antworten und Tipps....

LG

Mehr lesen

26. August 2007 um 22:17

Also wenn du normal mit
flasche fütterst dann brauchst du das eigentlich nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2007 um 22:19

Habs auch gemacht,
da meine tochter nicht an die brust wollte und sie zu schwach wurde , wir aber noch nciht aufgeben wollten. leider weiss ich die mischung nicht mehr. hab damals in der notapotheke maltrodextrin gekauft......

vlg andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2007 um 7:12

Hallo,
warum haben die im KH deinem Kleinen Traubenzucker gegeben?`War er immer UNterzuckert?? Stillst Du?? Weil du schreibst beigefüttert. Also denke auch wenn du stillst und normale Nahrung zufütterst brauchst DU kein Traubenzucker mehr zugeben. es seidenn er leidet immer wieder an starken Unterzucker. Denke dann gibt es soetwas fertig in der Apotheke. Würde das aber nochmal mit meinem Kinderarzt besprechen ob es denn notwendig ist. WEil so Traubenzuckerdrink auf Dauer ist ja nicht wirklich lecker und auch nicht gesund für den Kleinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper