Home / Forum / Mein Baby / Kennt sich jemand mit Schilddrüsenwerten aus?

Kennt sich jemand mit Schilddrüsenwerten aus?

7. Juli 2015 um 19:40

Hallo,

seit etwas über 2 Jahren versuchen wir ein 2. Kind zu bekommen. Da mein Haltbarkeitsdatum nun so langsam dem Ende zu geht (bin 37 Jahre alt) habe ich mal beim Frauenarzt etwas Druck gemacht und Untersuchungen eingefordert.

Er hat nun an verschiedenen Tagen meines Zyklus' Blut abgenommen und Hormone bestimmen lassen.
Alles super tipptopp

ABER...

(Und das verunsichert mich total)
Ein Schilddrüsenwert, ich weiß nicht welcher, habe in meiner Dusseligkeit nicht gefragt, ist "problematisch":

Normal liegt dieser Wert bei 0,5-4
Meiner liegt bei 2,4 also schön mittendrin
Laut meinem Frauenarzt sollte der Wert bei Frauen mit Kinderwunsch optimaler Weise zwischen 1,6 und 2,1 liegen.
Soweit gut, nun möchte mein Gyn, dass ich mich mit Tabletten einstellen lasse um den Wert zu drosseln.

Puh, irgendwie weiß ich nicht so recht...
Grundsätzlich bin ich dagegen in ein gesundes, gut funktionierendes Organ mit Medikamenten einzuwirken?!
Mein Hausarzt sagte, dass er da nicht mitmacht.

Ich bin total verunsichert. Was würdet ihr machen? Ward ihr schon mal in so einer Situation? Bin dankbar für jeden Rat!!!

Mehr lesen

7. Juli 2015 um 19:49

Ich bin mit 2,2 ss geworden
Laut meinem Endokrinologen soll der Wert unter 2 sein, am besten um den 1-er Bereich um die SS aufrecht zu erhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2015 um 19:57

Wahrscheinlich
wurde der TSH gemessen und da finde ich 2,4 schon auffällig. Wurden auch tF3 und tF4 gemessen? Wurden Schilddrüsenantukörper bestimmt? Das solltest Du wenn noch nciht geschehen alles beim Endokrinologen abklären lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2015 um 19:58
In Antwort auf hohepa_12375976

Ich bin mit 2,2 ss geworden
Laut meinem Endokrinologen soll der Wert unter 2 sein, am besten um den 1-er Bereich um die SS aufrecht zu erhalten.

Heißt das jetzt,
Dass meine Schilddrüse eine Fehlfunktion hat?
Sorry, ich versteh das ganze irgendwie nicht...

Ein Wert bis 4 ist normal aber für eine Schwangerschaft ist alles über 2 ein Problem?

Also doch Tabletten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2015 um 20:00
In Antwort auf noah_12558413

Wahrscheinlich
wurde der TSH gemessen und da finde ich 2,4 schon auffällig. Wurden auch tF3 und tF4 gemessen? Wurden Schilddrüsenantukörper bestimmt? Das solltest Du wenn noch nciht geschehen alles beim Endokrinologen abklären lassen.

Oh je..
Echt? Auffällig? Ob die anderen Werte genommen wurden weiß ich nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2015 um 21:13

Tsh
Dein wert wird vermutlich der TSH sein und ist gar nicht so normal wie man meinen mag.
Es ist weiter jetzt nicht so dramatisch und wenn du dich wohl fühlst, ists an sich auch ok, aber zum schwanger werden sollte der wert um 1 liegen.

Als bei mir vor einem jahr bei 2,5 war hatte ich eine depressive phase und extreme Stimmungsschwankungen. Es kommt halt auch immer auf sich selbst an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2015 um 23:23

Ja mit 2,4 hast du eine latente UF
Klar geht der Normwert bis 4 aber bei ca.2,5 ist eine Grauzone, da kann man bereits Beschwerden haben.
Bei einer UF wird man oft schwieriger schwanger und das Risiko für Fehlgeburten ist höher.
Er sollte um 1 sein. Ich würde die Schilddrüsenhormone nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2015 um 6:43

Ich danke euch für die Antworten!
Das war sehr aufschlußreich.
Dann werde ich mich zum Facharzt überweisen lassen. Mal schauen, was er so sagt und noch herausfindet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen