Anzeige

Forum / Mein Baby

Kennt sich jemand mit Zweitwohnsitz wegen Kindergartenplatz aus?

Letzte Nachricht: 13. März 2012 um 16:22
A
an0N_1269783399z
13.03.12 um 13:59

Hallo

meine Tochter hätte die Möglichkeit einen Kindergartenplatz in der Nachbarstadt zu bekommen. Hier bei uns hab ich leider nur Absagen bekommen und ich brauche dringend einen Platz für meine Tochter.
der Kindergarten ist optimal, es ist mein alter Arbeitsplatz und Plätze sind auch genug vorhanden.

Problem ist nur, dass man einen Wohnsitz in dieser Stadt haben muss. Meine Schwiegermama hat dort eine Wohnung und nun würde sich mein Freund dort bei ihr einen Zweitwohnsitz beantragen. Weiß jemand ob dies reicht, oder muss meine Tochter dort dann auch mit angemeldet werden??

Kennt sich jemand aus??

Lg Arwen

Mehr lesen

A
an0N_1269783399z
13.03.12 um 16:00


...schieb....

Gefällt mir

A
agape_12709385
13.03.12 um 16:18

Anrufen!
Ich würde beim Träger anrufen und dort nachfragen.
Das regelt doch jede Stadt/ jeder Träger selbst.

Bei uns z.B. werden auch Kinder von ausserhalb angenommen, wenn entsprechend Plätze frei sind und wichtige Gründe vorliegen.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1269783399z
13.03.12 um 16:22
In Antwort auf agape_12709385

Anrufen!
Ich würde beim Träger anrufen und dort nachfragen.
Das regelt doch jede Stadt/ jeder Träger selbst.

Bei uns z.B. werden auch Kinder von ausserhalb angenommen, wenn entsprechend Plätze frei sind und wichtige Gründe vorliegen.

...
also wie gesagt, die Leitung vom Kindergarten ist ja meine alte Chefin und sie hat auch schon gesagt, dass nur die Kinder vom Bezirk aufgenommen werden können. Außer man nimmt einen Zweitwohnsitz...dann könnte man eine Ausnahme machen. Ich weiß halt nur nicht, ob es reicht, wenn mein Freund sich einen Zweitwohnsitz dort zulegt (wir haben das gemeinsame Sorgerecht) oder ob meine Tochter dort auch mit angemeldet sein muss.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige