Home / Forum / Mein Baby / Kennt sich wer mit Arbeitslosengeld nach Elternzeit aus(will Teilzeit arbeiten)

Kennt sich wer mit Arbeitslosengeld nach Elternzeit aus(will Teilzeit arbeiten)

21. September 2010 um 20:12

Hallo ihr lieben!
Ich habe folgendes Problem!
Ich kann in meinem alten Job wegen der Arbeitszeiten nicht mehr arbeiten!
Bin dann quasi erstmal arbeitslos
Jetzt will ich aber nur Teilzeit arbeiten und da meinte die gute Frau vom Arbeitsamt das sich das auf mein Arbeitslosengeld auswirkt!
BITTE wie geht das
Ich habe doch voll eingezahlt und nur weil ich nach der Elternzeit Teilzeit arbeiten will,können sie mir das doch nicht anhand dessen mein Arbeitslosengeld ausrechnen
Hatte jemand diesen Fall schon mal und kann mir eventuell weiter helfen!
Lieben Dank
Julia

Mehr lesen

21. September 2010 um 20:17


Nee so war das nicht gemeint!

Nochmal
Ich habe bis ende Oktober Elternzeit!
Danach arbeitslos/arbeitssuchend!
Jetzt suche ich in meinem Job(Köchin)eine Teilzeitstelle bis 35 Stunden/Woche!
Da meinte sie das ich da JETZT weniger Arbeitslosengeld bekomme,da ich ja nur Teilzeit gehen will!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:19


na super
Das ist ja mal wieder ein tolles Gesetz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:19

Abend
Bin in der gleichen Situation. Habe mich Ende August arbeitslos gemeldet (ich wurde während der Schwangerschaft geplant gekündigt) und daher weiss ich, dass es so ist wie es dir die Dame gesagt hat.

Das Arbeitslosengeld berechnet sich nach deiner Verfügbarkeit. Deshalb wurde ich auch 3 mal gefragt ob ich mir wirklich sicher bin dass ich Vollzeit arbeiten möchte und vor allem kann. Das habe ich verjaht und somit bekomme ich das volle Arbeitslosengeld.

Wenn du aber angibst, dass du nur Teilzeit arbeiten möchtest bekommste eben entsprechend weniger.

Ist leider so.

LG Lambkin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:21

Dann
kann ich ja angeben das ich Vollzeit arbeiten will und mir eine Teilzeitstelle suchen
Ich habe eh meine Job immer OHNE hilfe des Arbeitsamtes gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:22
In Antwort auf fruchtzwerg27


Nee so war das nicht gemeint!

Nochmal
Ich habe bis ende Oktober Elternzeit!
Danach arbeitslos/arbeitssuchend!
Jetzt suche ich in meinem Job(Köchin)eine Teilzeitstelle bis 35 Stunden/Woche!
Da meinte sie das ich da JETZT weniger Arbeitslosengeld bekomme,da ich ja nur Teilzeit gehen will!

Ähm...
Zählen 35 Stunden pro Woche nicht schon als Vollzeit???

Bzw. wenn du das so angibst (also dass du 35 Stunden pro Woche arbeiten möchtest), dann dürfte sich das Arbeitslosengeld eh nur wenig verkürzen.

Du bekommst übrigens mit Kind 67 % ALG, ohne Kind 60 %.

Hatte ich auch nicht gewusst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:23
In Antwort auf fruchtzwerg27

Dann
kann ich ja angeben das ich Vollzeit arbeiten will und mir eine Teilzeitstelle suchen
Ich habe eh meine Job immer OHNE hilfe des Arbeitsamtes gefunden

Hab...
schon gehört, dass es Leute gab, die das ALG dann entsprechend zurückzahlen mussten, weil sie dann eben doch nur nach nem Teilzeit-Job gesucht haben.

Aber das Risiko würd ich eingehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:24

Hallo
Wenn Du dem Arbeitsamt nur für eine Teilzeitstelle zur Verfügung stehst (also zur Vermittlung) bekommst Du auch nur für diesen Umfang der Teilzeitstelle ALG.
ALG1 kannst Du nur beantragen, wenn Du eine Kinderbetreuung nachweisen kannst.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:25
In Antwort auf leigh_11887546

Ähm...
Zählen 35 Stunden pro Woche nicht schon als Vollzeit???

Bzw. wenn du das so angibst (also dass du 35 Stunden pro Woche arbeiten möchtest), dann dürfte sich das Arbeitslosengeld eh nur wenig verkürzen.

Du bekommst übrigens mit Kind 67 % ALG, ohne Kind 60 %.

Hatte ich auch nicht gewusst.


Keine Ahnung!
Ich wollte erst 25 Stunden und dann hat sie mir diesen Satz präsentiert und ich war so geschockt das ich meinte ich arbeite 35 Stunden
Dazu hat sie aber nix weiter gesagt!
Es ist ja nunmal leider schwierig was zu den zeiten in meinem Beruf zu finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:26

Habe
ja eine Kinderbetreuung!
Nur halt leider vormittags und nicht abends!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:26
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Wenn Du dem Arbeitsamt nur für eine Teilzeitstelle zur Verfügung stehst (also zur Vermittlung) bekommst Du auch nur für diesen Umfang der Teilzeitstelle ALG.
ALG1 kannst Du nur beantragen, wenn Du eine Kinderbetreuung nachweisen kannst.

LG
Morgaine

Also...
nachweisen musste ich nix. Sie haben mich nur immer wieder gefragt.

Kann aber auch von Bundesland zu Bundesland verschieden sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 20:34

Ja
hätte eine von 7 Uhr bis 17 Uhr,nur wollte ich meine Tochter keine 10 Stunden in der Krippe abgeben
Aber der Papa kann sie ja zum Glück notfalls Mittags holen!
Ich rege mich nur so drüber auf
Habe immer eingezahlt und jetzt brauchst es mal für einen absehbaren Zeitraum und dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen