Home / Forum / Mein Baby / !!!Kennt sich wer mit Fischallergie aus???

!!!Kennt sich wer mit Fischallergie aus???

10. Mai 2012 um 13:41

Mein Sohn verträgt Kabeljau nicht, getestet Cap Klasse 4.
Seelachs und Lachs hat er (vor dem Test) gegessen und seine Lippe schwoll stark an.....

Kann ich heimischen Fisch testen? Oder heißt das Ergrbnis-no way, keinen Fisch.....

Mensch, ständig dieses Fleisch aufm Tisch......

Mehr lesen

10. Mai 2012 um 14:11

Wir wissen
dar schon seit einem Jahr, also nix Neues. Nur langsam nervt es mich, immer Fleisch auf seinem Teller zu sehen. Vegetatische Gerichte gehen ja auch nur bedingt (Weizen,Mais,Gewürze)
Aber der Arzt ist da sicher der beste Ansprechpartner....

Gefällt mir

10. Mai 2012 um 16:51

Ich
Bin auf fisch allergisch. selbst wenn ich anfasse,Krieg direkt alles dick was in Berührung kam.
also an deiner stelle würde ich wenn mit absprache vom Arzt probieren lassen. weil es doch sehr krass sein kann, hals schwelt an und kann bis zur Atemnot führen. Habe mein Allergie erst mit Ca 20 bekommen. war nie so der fischesser,ausser fischStäbchen.aber auf Arbeit musste ich fisch essen-Kochin-in Ausbildung Bemerkte ich die Allergie. habe dann versucht fischStäbchen zu essen und mir ging es so dreckig,hals kratzte,Lippe dick, und kotzübel durchfall. seit dem nie wieder. lieber mit Arzt sprechen und dann evt. probieren. Ach Krustentiere vertrag ich liebe grüße

Gefällt mir

10. Mai 2012 um 19:45


Mein Mann hat seit seiner Kindheit ne Fischallergie. Darf nichtmal direkt welchen braten wenn er da ist

Er isst seit fast 30Jahren keinen und ihm fehlt nichts. Würde keine eigenen Experimente starten. Als Kind hat das seine Mutter öfter gemacht und er war 3 mal wegen Anaphylaxie im KH...

wegen heimischen Fisch weiß ich nicht.Ich kann nur dazu sagen, dass das Elternhaus meines Mannes direkt am Ostseestrand ist und dementsrechend mehrere Fischkutter und Fischbuden in nächster Nähe sind...trotzdem die Allergie!

Gefällt mir

10. Mai 2012 um 20:40

Ok, danke
selbstversuche werde ich auch nicht starten... Rede mit der Ärztin, aber nach euren Postings, hab ich nicht so viel Hoffnung....

Gefällt mir

14. Juni 2013 um 22:02

Fischallergie
Hier ein Link:
http://www.alles-zur-allergologie.de/Allergologie/Artikel/3758/Allergen,Allergie/Fisch/

Ansonsten - Absolute Vorsicht bei Fischallergie. Es ist dringend vom Verzehr abzuraten.
Meines Wissens gibt es bisher keine Möglichkeit die Allergie zu Hypodesensibilisieren.
Wenn Sie den Inhalt des oben genannten Link mehrmals gründlich durchlesen, können Sie vielleicht bestimmte Fische ausprobieren, d.h. aber in so geringen Mengen wie etwa eine Messerspitze, dann einen viertel Teelöffel (immer etwa 20-30 Minuten dazwischen warten) und natürlich ein "Notfallset" bereithalten (Antihistaminikum).
Das andere ist natürlich zu warten bis ihr Sohn ein entscheidungsfähiges Alter hat und selbst die Gefahr einschätzen kann.
Trotzdem beim Arzt testen lassen und auch vorher den Arzt konsultieren.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen