Forum / Mein Baby

KH vorzeitig auf eigenen Wunsch verlassen nah KS

Letzte Nachricht: 29. Januar 2013 um 15:35
29.01.13 um 8:29

Da ich schon richtig Panik habe vor meinem KH-Aufenthalt und dem KS, will ich eigentlich so schnell wie möglich wieder nach Hause. Klar nach 24-48h geht's nicht, aber würde eben fix wieder gehen, sobald ich mich gut fühle... Nun kann es ja sein, dass die Ärzte lieber wollen das man noch bleibt, nur ich sehe es so: ich kann mich ggf definitiv besser zu Hause entspannen, mein Mann wäre auch da und kümmert sich...

Daher meine Frage, ob man als Patient sage kann, morgen will ich gehen...

Mehr lesen

29.01.13 um 8:37


Klar kannst du. Ich hab mich am zweiten Tag nach dem KS selbst entlassen und war schon den kompletten Tag nach dem KS nicht mehr im KH. Du musst halt einen Wisch unterschreiben das du auf eigenen Wunsch gegangen bist und keinen Schadensersatzansprüche gegen das KH stellen kannst.

Gefällt mir

29.01.13 um 8:59


Jap ist ja keine geschlossene Anstalt Du kannst jederzeit auf eigenen Wunsch das KH verlassen.

Allerdings würde ich es nach einem KS nicht so voreilig tun...KH hat ja doch auch einige Vorteile: man bekommt Schmerzmittel und Hilfe, das Kind wird professionell versorgt wenn man noch nicht so gut kann etc.

Klar kann man sich Zuhause besser entspannen, aber bringt ja auch nix wenn man mit Schmerzen und Ängsten zuhause liegt und der Mann eventuell auch verunsichert ist mit der Betreuung des Neugeborenen...man muss auch dran denken, dass man zur U2 dann selber muss, im KH wird sie ja automatisch am 3ten Tag druchgeführt!

Man kann dich ja den KH Aufenthalt durch Familien oder Einzelzimmer durchaus auch etwas angenehmer gestalten...vielleicht ist das ja was für dich!

Gefällt mir

29.01.13 um 10:06


wart doch erstmal ab wie es dir dann geht,...mein sohn kam halb 5 in der früh und ich bin am nächsten morgen langsam wieder gelaufen, am tag drauf dann gerade und ohne schmerzen, nur beim aufstehen,niesen, husten usw. hats geziept.schmerzmittel hatte ich nur in der ersten nacht noch gebraucht,...die mama die mit mir aufm zimmer lag hat hingegen 2 tage vor mir nen ks gehabt und konnte, als ich schon das erste mal duschen war, immernoch nur unter starken schmerzen auftstehen, von spaziergängen war sie noch weit entfernt,....
also schieß dich lieber nicht zu sehr drauf ein,sondern lass es auf dich zukommen

Gefällt mir

29.01.13 um 10:22

Vor 12 tagen...
... Hatte ich meinen ks..
Um 8.30 Uhr wurde er geholt und ich bin um 13 Uhr schon wieder aufgestanden.. Natürlich mit schmerzen..aber auszuhalten..ich habe mich die ganze zeit seiner um mein Baby gekümmert auch nachts..ich wollte es so..um so mehr man auch bewegt umso schneller ist die Heilung..
Am Donnerstag war der ks und Samstag morgen wurde ich entlassen.. ich habe gefragt ob ich gehen kann und die Ärztin sagte ja.. Musste mich nicht selber entlassen.

Die u2 wurde noch hm Samstag Vormittag im Krankenhaus gemacht und dann Hunds nach hause..
Die ersten tage hatte ich noch ein ziehen im Bauch aber konnte trotzdem spazieren gehen und mich kümmern..

Heute 12 tage später ist gar nix mehr.. Kein Schmerz nix..

Ich habe auch so eine Panik vor dem kh deswegen weiß ich wie du dich fühlst..

Lg jenny mit Jason 7 Jahre an der Hand und Levi 12 tage auf dem arm

Gefällt mir

29.01.13 um 10:52
In Antwort auf

Vor 12 tagen...
... Hatte ich meinen ks..
Um 8.30 Uhr wurde er geholt und ich bin um 13 Uhr schon wieder aufgestanden.. Natürlich mit schmerzen..aber auszuhalten..ich habe mich die ganze zeit seiner um mein Baby gekümmert auch nachts..ich wollte es so..um so mehr man auch bewegt umso schneller ist die Heilung..
Am Donnerstag war der ks und Samstag morgen wurde ich entlassen.. ich habe gefragt ob ich gehen kann und die Ärztin sagte ja.. Musste mich nicht selber entlassen.

Die u2 wurde noch hm Samstag Vormittag im Krankenhaus gemacht und dann Hunds nach hause..
Die ersten tage hatte ich noch ein ziehen im Bauch aber konnte trotzdem spazieren gehen und mich kümmern..

Heute 12 tage später ist gar nix mehr.. Kein Schmerz nix..

Ich habe auch so eine Panik vor dem kh deswegen weiß ich wie du dich fühlst..

Lg jenny mit Jason 7 Jahre an der Hand und Levi 12 tage auf dem arm

Wer hat denn das gesagt...
Umso mehr man sich bewegt umso schneller die Heilung???

Gefällt mir

29.01.13 um 11:11

Du kannst gehen
Wie Du lustig bist....ich habe meine Tochter Donnerstag früh per KS bekommen und sonntags hat mich die Hebamme gefragt wann ich denn heim will und Montag früh bin ich dann gegangen...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.01.13 um 11:49


also zu mir kam auch gleich am nächsten morgen eine physiotante die mir gezeigt hat,wie man richitg aufsteht und hat mit mir "geübt"-also bei uns wurde man auch regelrecht aus dem bett geschmissen,....ob man nun tatsächlich schneller heilt, ist alelrdings fraglich

Gefällt mir

29.01.13 um 11:54
In Antwort auf

Wer hat denn das gesagt...
Umso mehr man sich bewegt umso schneller die Heilung???

Ich
glaub sie meint umso mehr man sich bewegt umso besser wird's.

Bei mir und meiner Bettnachbarin war es jedenfalls so..

Gefällt mir

29.01.13 um 12:16

Ich bin
Nach genau 49 Stunden nach Hause gegangen und würde es nicht mehr tun!

Mittwoch um 11.14 kam die kleine, hatte dann den ganzen Tag den kateter drin und durfte und musste abends zum waschen aufstehen! Donnerstag in der früh wurde der kateter gezogen, dann hab ich mich - noch mit Hilfe der Schwester - gewaschen, bekam dann die kleine und hatte sie ab dem Moment für mich! Mit wickeln und Co. Bin dann auch ganz viel gelaufen, gesessen und gestanden und abends ging es mir dann echt schon "gut" also hab ich Freitag in der früh mit dem Arzt gesprochen, der meinte ich darf heim! Freitag, 12.15 Uhr saß ich mit Kind und Mann im Auto auf dem nach Hause weg!

1. Musste ich mich um die u2 selber kümmern (fand ich mit so einem frischling nicht so toll)

2. Musste ich zum Fäden ziehen in die Praxis vom Arzt, und durfte zwei Stunden warten.
Aber all das hab ich ja selbst so entschieden, schlimmer finde ich jetzt im nachhinein, dass nach diesen zwei Tagen Schluss mit "Ruhe" war ! Ich hatte auch meinen Mann daheim, der viel gemacht hat aber trotzdem ruht man sich zu Hause nicht so aus wie im kh! Ich hass Krankenhäuser, und wollte auch schnellst möglich heim, trotzdem würde ich beim zweiten Kind die Zähne zusammen beißen und drin bleiben! [persönliche Meinung]

Narbentechnisch, Heilungsprozess und die Entwicklung des Kindes sind aber zu Hause genauso gut wie im Krankenhaus

Gefällt mir

29.01.13 um 13:10

Hatte
Vor 10tagen ks am fr und bin mi heim!
Ich hasse kh jedoch hatten wir ein familienzimmer,alle haben uns in ruhe gelassen!
Bin am nächstwn tag aufgestanden,ab mo ging es recht gut,nach 5tagen heim und hätte bäume ausreisen können
Der aufenthalt hat mir gut getan und fand es auch sinnvoll!
Es lief alles top!!

Gefällt mir

29.01.13 um 15:35

Ich sage jetzt mal bisschen polemisch:
Wenn du Kassenpatient bist musst du dir keine Gedanken machen, dass sich die Ärzte einem raschen Heehen in den Weg stellen.

LG
Pupsigel

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers