Home / Forum / Mein Baby / KIA will meinen Sohn zum Spezialisten schicken ...

KIA will meinen Sohn zum Spezialisten schicken ...

18. Oktober 2010 um 14:09

...weil er sich weigert zu essen.
Mein Sohn ist 12 Monate und weigert sich komplett gegen Nahrung, die nicht aus dem Schoppen kommt. Auch Breie wollte er nie. Einzig etwas Brot isst er immer gerne. Er könnte also theoretisch selber essen. ( Fütterungsversuche enden grundsätzlich in einem Wutanfall mit herumfliegendem Essen usw. Vom Sohn! )
Folgendes Versuche ich in regelmässigen Abständen immer wieder: er bekommt vom Essen, welches der Rest der Familie bekommt auch etwas vorgesetzt, falls er mal probieren will..., Andere Leute versuchen zwischendurch ihn zu füttern ( kann ja sein dass ich ihm "abgelöscht" habe), ich habe ihn auch mal einen halben Tag hungern lassen ( mit der Möglichkeit etwas ausser Schoppen zu sich zu nehmen), das finde ich aber eigentlich zu hart, ich weiss ja nicht ob er diese Aktion versteht...
Aber er nimmt nur seine Schoppenbreie in SEINEM Schoppen. ( von Schnabeltassen o.ä. will er auch gar nichts wissen) Momentan wird er davon noch satt. Dass dies wohl nicht die ideale Ernährung ist kann ich mir vorstellen aber so tritt er wenigstens nicht gleich in den Hungerstreik. Nun will der KIA ihn zum Logopäden ( ich bin nicht ganz sicher ob man das so schreibt) schicken. Bitte um Erfahrungen und Meinungen...
Danke schon mal!!!

Mehr lesen

18. Oktober 2010 um 14:31

Mhh
also davon habe ich noch nie gehört ! meine tochter streikt auch gerne mal . sie ist sehr wählerisch und zurzeit ißt sie so gut wie gar nichts ! ich mache mir immer sorgen das sie hunger hat .meine nachbarin meinte das ist normal wenn kinder phasen haben das sie wenig essen . ich werde noch ein wenig abwarten und mal schauen . wenn es nicht besser wird fahre ich zum KIA .

lg bine

Gefällt mir

18. Oktober 2010 um 14:40

Oje.
du arme. Meine Maus ist 15 Monate und von Geburt an eine schlechte Esserin, leider. Wir haben seit Wochen wieder einen extremen Kampf. Sie trinkt auch nur aus einem einizigen Becher.
Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Nimmt deine Maus denn weiterhin zu und wie ist er sonst so in der Entwicklung?
Was soll da denn der Logopäde tun? Also ich würde ihn schon mal durchchecken lassen zur Beruhigung, aber ich glaub nicht dass du dir sehr große Sorgen machen brauchst. Es gibt wirklich manchmal echt furchtbare Ticks und Angwohnheiten von den Kleinen.
Viel Glück und alles Gute. Halt uns ma auf dem Laufenden

Gefällt mir

18. Oktober 2010 um 14:57
In Antwort auf aniela_12566455

Oje.
du arme. Meine Maus ist 15 Monate und von Geburt an eine schlechte Esserin, leider. Wir haben seit Wochen wieder einen extremen Kampf. Sie trinkt auch nur aus einem einizigen Becher.
Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Nimmt deine Maus denn weiterhin zu und wie ist er sonst so in der Entwicklung?
Was soll da denn der Logopäde tun? Also ich würde ihn schon mal durchchecken lassen zur Beruhigung, aber ich glaub nicht dass du dir sehr große Sorgen machen brauchst. Es gibt wirklich manchmal echt furchtbare Ticks und Angwohnheiten von den Kleinen.
Viel Glück und alles Gute. Halt uns ma auf dem Laufenden

Er nimmt gut zu,
entwickelt sich bestens, kann z. B schon frei laufen, das heisst ja wohl dass es ihm an Kraft nicht fehlt. Er wurde ärztlich durchgecheckt und für gesund befunden. Der Logopäde sollte ihn das Essen lernen... Wie weiss ich nicht genau. Aber da er Brot isst glaube ich nicht das es am Können fehlt. wenn er will trifft er den Mund schon.

Gefällt mir

18. Oktober 2010 um 15:15

Was ist den schoppen???
kenne den begriff gar nicht.
hast du ihn denn schon alleine essen lassen? kinder verweigern auch nahrung weil sie nicht gefüttert werden wollen, sondern lieber alleine essen.
gibt es bestimmtest geschirr was er gerne mag?

naja, ansonsten schadet es nicht ihn dort hin zu schicken.

Gefällt mir

18. Oktober 2010 um 15:37
In Antwort auf leni03111984

Was ist den schoppen???
kenne den begriff gar nicht.
hast du ihn denn schon alleine essen lassen? kinder verweigern auch nahrung weil sie nicht gefüttert werden wollen, sondern lieber alleine essen.
gibt es bestimmtest geschirr was er gerne mag?

naja, ansonsten schadet es nicht ihn dort hin zu schicken.

Schoppen=fläschchen
Da bin ich wohl ins Schweizerdeutsche geraten.
Selber essen ist auch nix.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen