Home / Forum / Mein Baby / KiGa Eingewöhnung

KiGa Eingewöhnung

9. Mai 2014 um 7:28

Hallo,

Wie lief denn eure Eingewöhnung ab? Wie schnell ging es und war es leicht oder schwer für euch und wie fürs Kind?

Wir haben seit Montag Eingewöhnung und gestern war sie das erste mal für eine halbe Stunde ohne mich. Sie weinte erst als sie mich wieder sah. Auf dem Spielplatz klappte es gut. Aber heute sind die Kinder drin und ich soll gleich gehen. Das macht mir echt Bauchweh, denn drinnen ist sie sehr anhänglich. Und es kommt mir auch so schnell vor. Ist das normal?

Mehr lesen

9. Mai 2014 um 8:55

Hmm
Wie alt ist denn deine kleine Maus?

Die erste Eingewöhnung haben wir mit knapp 3 Jahren versucht. Da war sie noch sehr sehr schüchtern und konnte sich sprachlich nicht äußern. Hinzu kam, dass die Erzieher sich einfach nicht meiner Tochter annahmen und somit war das ganze dann auch zum scheitern verurteilt. Ich hab einfach auf mein Bauchgefühl gehört und die Eingewöhnung abgebrochen. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich damals noch daheim war und es somit kein Problem war.

Sie ging dann erstmal ein halbes Jahr in eine Spielgruppe ohne mich.

Mit knapp 4 Jahren haben wir es nochmal versucht und es ging problemlos. Sie war aber auch einfach reifer für das Ganze und durch die Spielgruppe wusste sie ja auch, dass ich sie wieder hole.

Dass sie geweint hat, als sie dich sah, empfinde ich als normal. Das ist einfach die Erleichterung, dass du wieder da bist und die ganze Anspannung fällt da von ihr. Du darfst ja auch nicht vergessen, dass der Kindergarten was völlig neues für sie ist und sie sich erstmal an alles gewöhnen muss. Das ist für ein Kind schon sehr viel zu Beginn.

Aber ich finde es super, dass sie nicht direkt geweint hat, als du gegangen bist.

Versuch es heute einfach mal und wart mal ab, wie deine Kleine reagiert.

Ich kann dir bei dem ganzen nur einen Tip geben:
Hör auf dein Bauchgefühl!

Wenn du ein flaues Gefühl hast und merkst, dass die Trennung zu früh statt findet, dann handel und sag was.
Wichtig dabei ist aber auch, dass du dich zurück nimmst und wirklich nur auf dein Kind achtest. Die Kleine merken nämlich ganz genau, wenn Mama ein Problem hat!

VG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen