Home / Forum / Mein Baby / KiGa: Offenes oder geschloßenes Konzept?

KiGa: Offenes oder geschloßenes Konzept?

8. Februar 2017 um 14:11

Was haltet ihr für sinnvoller? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Wir stehen vor der großen Entscheidung.
Haben zwei Zusagen von den Kigas bekommen die jeweils ein offenes bzw.geschloßenes Leben.

Kuze Erklärung: 
Offences Konzept: Kind hat trotzdem FESTE Gruppe, kann nur nach dem Morgenkreis in verschiedene Räume und zu anderen Kindern 

Geschloßenes Konzept: Ebenfalls feste Gruppe aber Kinder bleiben in der jeweiligen Gruppe unter sich.

Maus wird bei Eintritt 3 Jahre sein und wird bis dato nicht fremdbetreut.

LG

Mehr lesen

8. Februar 2017 um 14:30

Ich kenne beides und finde ein offenes Konzept für Kinder besser, da mehr Raum und mehr Möglichkeiten.
Beim U 3 Bereich bin ich vorsichtiger.
Ich würde, wie bereits geraten, vorrangig auf mein Gefühl hören. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hatte jemand 2 Schreikinder hintereinander?
Von: rosenalbe
neu
8. Februar 2017 um 13:13
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper