Anzeige

Forum / Mein Baby

Kind 1 jahr schläft seeeehr schlecht

Letzte Nachricht: 11. Mai 2015 um 23:03
A
alana_11974520
16.04.15 um 22:21

hallo meine tochter 1 jahr bekommt grad ihren ersten zahn schläft allerdings seit 6 monaten schlecht sie schläft wenn es hoch kommt eine stunde am stück manchmal nucki rein und gut manchmal is sie ne stunde wach jammert und dreht sich hin und her wenn ich dann im Haushalt alles fertig hab und sie wach wird hol ich sie zu mir ins bett und es wird trotzdem nur minimal besser das is 6 monate so mein mann kann das nich übernehmen arbeitet viel und sie schläft auch nur bei mama sonst schreit sie wie am Spiess wenn es sein muss stundenlang. kann das seit 6 monaten an den zähnen liegen jetzt ist es zzt richtig schlimm sie geht seit 6.4. in die kita und bekommt zeitgleich nen zahn in der kita gibt es gar keine probleme wenn ich sie mittags hole ist sie fix und fertig und pennt leider nur auf dem arm weil sie sonst nur eine halbe Stunde schlafen würde und das ist zu wenig. hat jemand ähnliche erfahrungen bitte um Ratschläge kann langsam nicht mehr macht mich einfach fertig. bitte um Hilfe. bitte keine tips wie Paracetamol probieren hab ich 1x half nicht und globulis haben wir auch versucht ohne erfolg.

Mehr lesen

A
alana_11974520
16.04.15 um 22:22

Ps
ich erwarte nicht das sie durch schläft aber so wenigstens n paar stunden streicheln Schluck trinken weiter schlafen.

Gefällt mir

A
alana_11974520
16.04.15 um 22:40
In Antwort auf alana_11974520

Ps
ich erwarte nicht das sie durch schläft aber so wenigstens n paar stunden streicheln Schluck trinken weiter schlafen.

Achso
und falls jemand fragt sie isst ganz normal morgens stulle mit marmelade um 9 in der kita obstpause dann mittag alles was man halt so isst am nachmittag n brötche keks wust whatever abendbrot gibt es dann ne stulle mir wurst und zum Einschlafen ne flasche mit reisflocken habs auch ohne probiert kommt aufs gleiche raus trinkt dann nachts noch 1 oder 2 mal tee lehnt sie nachts ab will nur die Flasche und nur wenn sie wirklich hunger hat deshalb wie gesagt 1 bis 2 mal zum einschlafen 150 ml und wenn sie nachts trinkt auch 1 oder eben 2 x je 150 ml

Gefällt mir

A
alana_11974520
16.04.15 um 22:44
In Antwort auf alana_11974520

Achso
und falls jemand fragt sie isst ganz normal morgens stulle mit marmelade um 9 in der kita obstpause dann mittag alles was man halt so isst am nachmittag n brötche keks wust whatever abendbrot gibt es dann ne stulle mir wurst und zum Einschlafen ne flasche mit reisflocken habs auch ohne probiert kommt aufs gleiche raus trinkt dann nachts noch 1 oder 2 mal tee lehnt sie nachts ab will nur die Flasche und nur wenn sie wirklich hunger hat deshalb wie gesagt 1 bis 2 mal zum einschlafen 150 ml und wenn sie nachts trinkt auch 1 oder eben 2 x je 150 ml

Hups hier noch mehr infos
ich weiss is viel will nix vergessen Tagesablauf um 19-20 uhr ins bett um halb 8 aufstehen um 9 kita um 11:30 nach hause mittagschlaf von 12 bis 1 oder 2 danach spielen im garten zuhause bei schlechtem wetter oder spazieren gehn dann nach hause spielem abendbrot wanne babymassage als ritual dann kuscheln flasche bett

Gefällt mir

Anzeige
A
alana_11974520
17.04.15 um 20:50

Ja sorry
also sie schläft im bett ein lege sie mit halb geöffneten Augen hin ist auch schon ne zeitlang ganz wach ins bett gegangen da war es aber genauso damit hat es scheinbar nichts zutun

Gefällt mir

A
alana_11974520
17.04.15 um 21:21
In Antwort auf alana_11974520

Ja sorry
also sie schläft im bett ein lege sie mit halb geöffneten Augen hin ist auch schon ne zeitlang ganz wach ins bett gegangen da war es aber genauso damit hat es scheinbar nichts zutun

Buch
zum bücher lesen habe ich leider keine zeit. habe kind haushalt beruf kochen garten und abends wenn die lütte mal schläft und ich endlich alles fertig habe falle ich nur noch in mein bett

Gefällt mir

A
alana_11974520
18.04.15 um 9:07

Danke
ich habe keine zeit, somit kann ich keine investieren. ich möchte auch eigentlich nur wissen, von jemanden der damit auch Erfahrungen hat ob es besser wird und ob es normal ist, denn in meinem freundeskreis kennt es in diesem ausmaß niemand und der dok weiss nichts ausser beruhigungsmedikamente und das mach ich nicht.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
karrie_12697802
18.04.15 um 12:46
In Antwort auf alana_11974520

Hups hier noch mehr infos
ich weiss is viel will nix vergessen Tagesablauf um 19-20 uhr ins bett um halb 8 aufstehen um 9 kita um 11:30 nach hause mittagschlaf von 12 bis 1 oder 2 danach spielen im garten zuhause bei schlechtem wetter oder spazieren gehn dann nach hause spielem abendbrot wanne babymassage als ritual dann kuscheln flasche bett

Straffes Programm
Ist halt schon ein straffes Programm für ein solch junges Menschchen. Die ganzen Eindrücke (auch von der KiTa) müssen halt auch irgendwann verarbeitet werden. das geschieht halt vor allem nachts.
Ihr müsst vermutlich euren eigenen Weg finden. Wir Außenstehende, die weder Dich noch Dein Kind kennen, können Dir vermutlich leider wenig helfen. Hör auf Dein Gefühl, versuch Dich in Dein Kind hineinzuversetzen.
Es ist außerdem völlig unnatürlich, dass ein 1-jähriges Kind stundenlang alleine schläft. Es gibt vielleicht Einzelfälle. Unsere heutige Gesellschaft verlangt es von den Kleinen. In der gesamten Geschichte der Menschheit war es einfach sehr gefährlich für ein Baby, alleine irgendwo zu schlafen. Deshalb wacht es in regelmäßigen Abständen auf um sich zu versichern, dass noch alles Gut ist (Mama da?). Das dient dem eigenen Schutz.

Gefällt mir

A
alana_11974520
18.04.15 um 20:40
In Antwort auf karrie_12697802

Straffes Programm
Ist halt schon ein straffes Programm für ein solch junges Menschchen. Die ganzen Eindrücke (auch von der KiTa) müssen halt auch irgendwann verarbeitet werden. das geschieht halt vor allem nachts.
Ihr müsst vermutlich euren eigenen Weg finden. Wir Außenstehende, die weder Dich noch Dein Kind kennen, können Dir vermutlich leider wenig helfen. Hör auf Dein Gefühl, versuch Dich in Dein Kind hineinzuversetzen.
Es ist außerdem völlig unnatürlich, dass ein 1-jähriges Kind stundenlang alleine schläft. Es gibt vielleicht Einzelfälle. Unsere heutige Gesellschaft verlangt es von den Kleinen. In der gesamten Geschichte der Menschheit war es einfach sehr gefährlich für ein Baby, alleine irgendwo zu schlafen. Deshalb wacht es in regelmäßigen Abständen auf um sich zu versichern, dass noch alles Gut ist (Mama da?). Das dient dem eigenen Schutz.

Danke
naja das programm find ich jetzt gar nich so schlimm und is ja erst 2 wochen so und das mit dem schlafen is ja seit 6 monaten. erwarte nicht das sie komplett durchschläft aber 3 stunden kurz kuscheln nucki weiter schlafen sollte drin sein aber naja eird schon werden. mein mann nimmt sie jetzt wenigstens samstag nachm mittagsschlaf dann kann ich mal n paar stunden schlafen

Gefällt mir

Anzeige
N
niamh_12343264
18.04.15 um 21:17

Also wir haben es so gemacht:
-ab dem 4. Monat hat sie mit im Elternbett geschlafen sodass sie immer nachts unsere Nähe hatte (wenn sie Zähne bekam, wollte sie nachts auch dauernuckeln als Beruhigung). Das war für alle am angenehmsten.
- ich habe mich tagsüber öfters mit ihr zusammenhingelegt ins Elternbett, da schlief sie gut ein und auch länger am Stück
- ich habe sie viel in der Manduca getragen, sodass sie tagsüber auch viel Nähe bekam und in der Manduca schlafen konnte
- abends bin ich teils mit ihr ins Bett gegangen um Schlaf nachzuholen
- Raum abdunkeln wo sie schlief, am besten war stockdunkel

- nicht mit andren Kindern vergleichen, sondern sein Kind so annehmen wie es ist, jedes ist anders, das Vergleichen bringt einem selber nichts.

Gefällt mir

A
alana_11974520
18.04.15 um 21:28
In Antwort auf niamh_12343264

Also wir haben es so gemacht:
-ab dem 4. Monat hat sie mit im Elternbett geschlafen sodass sie immer nachts unsere Nähe hatte (wenn sie Zähne bekam, wollte sie nachts auch dauernuckeln als Beruhigung). Das war für alle am angenehmsten.
- ich habe mich tagsüber öfters mit ihr zusammenhingelegt ins Elternbett, da schlief sie gut ein und auch länger am Stück
- ich habe sie viel in der Manduca getragen, sodass sie tagsüber auch viel Nähe bekam und in der Manduca schlafen konnte
- abends bin ich teils mit ihr ins Bett gegangen um Schlaf nachzuholen
- Raum abdunkeln wo sie schlief, am besten war stockdunkel

- nicht mit andren Kindern vergleichen, sondern sein Kind so annehmen wie es ist, jedes ist anders, das Vergleichen bringt einem selber nichts.

Hallo
tragen im manduca nicht möglich sie ist ein jahr und will laufen und spielen. in meinem bett schläft sie sobald ich fertig bin muss abends baden stullen machen etc. dann kommt sie zu mir ins bett besser schläft sie trotzdem nich erleichtert es mir aber. hoffe nur das es bald ein ende hat... ps. zimmer ist immer stockdunkel wenn nicht will sie spielen... Danke

Gefällt mir

Anzeige
A
alana_11974520
18.04.15 um 21:29
In Antwort auf niamh_12343264

Also wir haben es so gemacht:
-ab dem 4. Monat hat sie mit im Elternbett geschlafen sodass sie immer nachts unsere Nähe hatte (wenn sie Zähne bekam, wollte sie nachts auch dauernuckeln als Beruhigung). Das war für alle am angenehmsten.
- ich habe mich tagsüber öfters mit ihr zusammenhingelegt ins Elternbett, da schlief sie gut ein und auch länger am Stück
- ich habe sie viel in der Manduca getragen, sodass sie tagsüber auch viel Nähe bekam und in der Manduca schlafen konnte
- abends bin ich teils mit ihr ins Bett gegangen um Schlaf nachzuholen
- Raum abdunkeln wo sie schlief, am besten war stockdunkel

- nicht mit andren Kindern vergleichen, sondern sein Kind so annehmen wie es ist, jedes ist anders, das Vergleichen bringt einem selber nichts.

Ps
mein kind nehm ichvso wie sie ist aber ihre schlafgewohnheiten nicht mehr zumal sie dann bis zum mittagsschlaf auch fix und fertig ist

Gefällt mir

A
alana_11974520
11.05.15 um 23:03
In Antwort auf alana_11974520

Danke
naja das programm find ich jetzt gar nich so schlimm und is ja erst 2 wochen so und das mit dem schlafen is ja seit 6 monaten. erwarte nicht das sie komplett durchschläft aber 3 stunden kurz kuscheln nucki weiter schlafen sollte drin sein aber naja eird schon werden. mein mann nimmt sie jetzt wenigstens samstag nachm mittagsschlaf dann kann ich mal n paar stunden schlafen

Straffes programm und zwischen feadback
Straffes programm, seh ich ein bisschen anders sie hat einen geregelten Tagesablauf und Stress haben wir auch nicht, alles läuft ganz in ruhe ab. So, nun ist es so das es vor 2 Tagen einfach so gut war, es hat sich bei uns nichts geändert nicht am Einschlafritual, am Essen, privat, im Haus wirklich nichts alles ist wie immer. Sie ist zwar trotzdem zwischen halb 12 und 2 wach geworden weil sie zu mir ins bett wollte aber das kriegen wir auch noch hin dann ist sie noch 2 x kurz wach gewesen um einen Schluck zu trinken und das wars also im Gegensatz zu den 20 malen vorher richtig super. Heute ist es wieder ein bisschen mehr aber gut vielleicht hab ich Glück und es pendelt sich langsam ein. Jedenfalls reicht ihr heute auch wenn ich ihren nucki wieder rein steck und gut. Sie will seit 2 tagen auch allein im Bett einschalfen wie ich das gemerkt habe? sie hat sich im arm verkrampft und gebockt und irgendwann hat es mir gereicht hab sie ins bett gelegt und sofort war Ruhe das habe ich auch heute und gestern so gemacht. Sie spielt noch so 20 min ich bleib bei ihr streichel sie leg sie immer wieder hin und dann ist Ruhe, sie schreit nicht und meckert nicht dann würde ich sie auch auf den arm nehmen denn von quaken lassen halte ich nichts ich finde sie sollte mit einem positiven Gefühlbins Bett gehen und nicht mit Geschrei und Mama interessiert es nicht. Ich denke heute ist es wieder schlimmer weil grad wieder ein Zahn durchbricht und sie leichten Husten hat. Hoffe es legt sich schnell wieder lasse auf jeden fall ab und an was von mir hören das andere Mütter die verzweifelt in Foren schauen ein bisschen beruhigter sind denn so recht was finden wo jemand das fragt und sagt wie es ausgegangen ist findet man nicht. nur so zur Information sie ist jetzt 1 Jahr und 2 wochen alt. Am 15.6. haben wir einen Termin beim Arzt, der testet ob sie eventuell am Kiss Syndrom leidet und deshalb so schlecht schläft, auch wenn es jetzt besser wird möchte ich alles abklären lassen das es ihr gut geht. Sobald wir dort waren berichte ich wieder ob es daran liegt und ob die Nächte noch gut sind. Möchte nur anderen Müttern Hoffnung geben die hier nachlesen haltet durch und lasst alles abklären ob eurem Kind nichts fehlt. lasst den Wurm nicht schreien das finde ich persönlich grausam mal 5 min ok aber muss auch nicht nachts sein ich will ja auch nicht schlafen gehen wen ich grad streit hatte oder so, lieber geht man doch schlafen wenn man grad gelacht hat und die welt in Ordnung ist und keiner schimpft oder mich ignoriert...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige