Home / Forum / Mein Baby / kind 20 Monate spuckt das erste mal was kann ich tun ?

kind 20 Monate spuckt das erste mal was kann ich tun ?

10. März 2012 um 7:58

Hallo mein sohn ist eigentlich nie krank bis mal auf einen schnupfen...
nun ist er aufgestanden und hat gleich mal wasser gespuckt 2-3 mal ...
werde es jetzt mal beobachten und wenn es nicht besser wird zum arzt...
er ist sonst top fit und rennt rum ...
muss da hinter gleich eine krankheit sein oder spucken kinder auch mal so ...?
sollte ich heute mit ihm daheim bleiben oder kann ich mit ihm raus ? ich weis wahrscheinlich blöde fragen aber wie gesagt das war jetzt das erste mal .. kenne mich nicht wirklich aus ...
sollte ich noch auf etwas achten ?

Mehr lesen

10. März 2012 um 8:34


Frühstück ist jetzt auch wieder draußen

Gefällt mir

10. März 2012 um 8:43

Also....
Kann Dir nur raten, daheim zu bleiben und ihm immer wieder zum Spucken ne Schüssel anzubieten, sollte ihm schlecht werden.

Meine Große war da sehr dankbar dafür, weil so schön ist es ja nicht, sich selbst und alles um sich rum abzuspucken.

Bei uns gings unterwegs das erste Mal los und sie war sehr bedröppelt ubd sowieso erschrocken.

Habbihr mehrfach gesagt, dass es nicht schlimm ist, weil jeder mal krank ist....sie kann es mit der Schüssel versuchen und morgen wirds sicher wieder besser sein.

Sie verstehen ja schon viel in dem Alter

Habe ihr in den üblichen Abständen ganz Normales zum Essen angeboten, sie wollte aber nur Fencheltee und Butterkekse, Salzstangen und Zwieback nehmen.

Abends wars bereits besser, sprich um 20 Uhr hat sie n blankes Joghurt und ne Banane verlangt und bei sich behalten.

Am nächsten Tag haben wir vorsichtig mit Frischkäsebrot angefangen und es hat gut geklappt.

Sollte er am zweiten Tag auch kein Essen und -noch wichtiger - Trinken bei sich behalten, würde ich mal sicherheitshalber beim Arzt vorbeigucken.

Kommen vorher andere Sympthome dazu, oder wirst Du unsicher.....Arzt Deines Vertrauens anrufen.

Wird schon wieder!

Gefällt mir

10. März 2012 um 11:54

Das
hatte meine Kleine neulich auch ...sie war ganz fröhlich, wir haben zusammen aus dem Fenster gesehen, und schwups, ohne Vorwarnung, hing das gesamte Abendessen an der Fensterscheibe. Das ging dann noch vier Mal so, dann wars vorbei. Für sie (13 Monate) war es, glaube ich, gar nicht so schlimm. Ich würde ihm erstmal nur Tee (sobald er es bei sich behält, dann möglichst viel Flüssigkeit) und Salzstangen/Zwieback, Banane o.ä. geben. Hat er Fieber? Wenn nicht, würde ich noch nicht unbedingt zum Arzt gehen, nur wenn er öfter als ca. sechs Mal kotzt oder länger als sechs Stunden. Gute Besserung! - Und gute Wünsche, dass du es nicht auch bekommst ...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Totales Gefühlschaos. Ich kann mich einfach nicht entscheiden Kann mir jemand helfen?
Von: charliebine
neu
10. März 2012 um 9:54
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen