Home / Forum / Mein Baby / Kind 3,5 will unbedingt lesen lernen

Kind 3,5 will unbedingt lesen lernen

26. August 2016 um 20:26

Mein Sohn liebt Bücher seit jeher und wir lesen gefühlte 60 Bücher am Tag. Nun soll es mal vorkommen, dass ich etwas anderes machen muss als Bücher vorlesen und dann ist er richtiggehend verzweifelt weil er die Texte nicht lesen kann.

Hörbücher liebt er auch sehr, aber wenn er lesen möchte, möchte er eben lesen.

Tiptoi steht auf der Wunschliste ganz oben!

Sollte ihm das mit dem Tiptoi nicht reichen, was gibt es noch? Einem 3,5 jährigem das lesen beibringen finde ich befremdlich. Außerdem habe ich keine Ahnung wie man das macht.
Kennt das wer? Hört das wieder auf?

Mehr lesen

26. August 2016 um 20:56

Befremdlich würde ich das jetzt auch nicht finden..
Mein Sohn wusste zu seinem 5. Geburtstag was eine Parallel- und eine Reihenschaltung ist und das setze sich dann schnell fort - mit 3,5 Jahren hat er schon im Zahlenraum bis 100 gerechnet (einfache Aufgaben)...
Kennt er denn die Buchstaben und Laute schon?
Gibt halt Kinder die einige Dinge etwas eher können
Wenn du das gar nicht willst, hast du mal versucht seine Interessen etwas umzulenken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2016 um 21:11
In Antwort auf wurstwassersorbet

Befremdlich würde ich das jetzt auch nicht finden..
Mein Sohn wusste zu seinem 5. Geburtstag was eine Parallel- und eine Reihenschaltung ist und das setze sich dann schnell fort - mit 3,5 Jahren hat er schon im Zahlenraum bis 100 gerechnet (einfache Aufgaben)...
Kennt er denn die Buchstaben und Laute schon?
Gibt halt Kinder die einige Dinge etwas eher können
Wenn du das gar nicht willst, hast du mal versucht seine Interessen etwas umzulenken?

Wurstwasser sorbet
Warst du mal die Kekslosekeksdose?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2016 um 21:20
In Antwort auf pollyxesther

Wurstwasser sorbet
Warst du mal die Kekslosekeksdose?


Und wer bist du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2016 um 21:26

Wenn
ein Kind etwas wirklich möchte, bringt es sich das auch selber bei.
Mein Großer beschäftigte sich schon im Kindergarten mit Urknall und Unendlichkeit. War schon für die anderen Kinder befremdlich, aber er wollte unbedingt viel darüber wissen. Rechnen hat er sich auch nahezu selbst mit 3 beigebracht, so dass er sehr schnell sehr weit in dem Bereich war und sich in der Vorschule langweilte.
Also, ruhig Blut, nicht selber beibringen. Tip toi ist hingegen eine sehr gute Idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2016 um 23:31
In Antwort auf wurstwassersorbet

Befremdlich würde ich das jetzt auch nicht finden..
Mein Sohn wusste zu seinem 5. Geburtstag was eine Parallel- und eine Reihenschaltung ist und das setze sich dann schnell fort - mit 3,5 Jahren hat er schon im Zahlenraum bis 100 gerechnet (einfache Aufgaben)...
Kennt er denn die Buchstaben und Laute schon?
Gibt halt Kinder die einige Dinge etwas eher können
Wenn du das gar nicht willst, hast du mal versucht seine Interessen etwas umzulenken?

Ja teilweise
Er erkennt Buchstaben wieder und ordnet sie anderen Wörtern zu. "Wie bei XYZ", er mag Wortspiele und Sprachspielereien.
Ich warte einfach wie es sich entwickelt.

Interesse umlenken bei dem Dickschädel... Puh... normalerweise verbeißt er sich in Sachen die er will oder nicht will und lässt nicht locker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2016 um 1:34

Rebecca
Diese Buchreihe von der du sprichst, kannst du irgendwie rausfinden welche das ist? Ich hatte als Kind selbst auch so ein Buch und hab es geliebt, wollte solches nun selbst für meine Tochter anschaffen, bin aber leider nie fündig geworden.. würdest mir damit wirklich einen großen Gefallen tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2016 um 7:46
In Antwort auf jungemami2013

Rebecca
Diese Buchreihe von der du sprichst, kannst du irgendwie rausfinden welche das ist? Ich hatte als Kind selbst auch so ein Buch und hab es geliebt, wollte solches nun selbst für meine Tochter anschaffen, bin aber leider nie fündig geworden.. würdest mir damit wirklich einen großen Gefallen tun

Gefunden
Und bestellt.
Bildermaus bzw lesemaus heißen die

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2016 um 23:33
In Antwort auf wurstwassersorbet


Und wer bist du?

Ich
schreibe nur sehr selten hier, habe aber vor kurzem noch an die Geschichten von deinem ältesten Sohn gedacht, die du hier mal geschrieben hast. Es ist wirklich erstaunlich welche Interessen und Fähigkeiten er in diesem Alter schon hatte. Ich habe letztens gelesen, dass so hohe Intelligenz oft ein "Preis" auf gesundheitlicher Ebene hat. Wie geht es ihm denn heute? Ich erinnere mich, dass du Probleme hattest ihn in einem Kindergarten unterzubringen.
Deine Nichnames sind übrigens wirklich die Besten hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2016 um 23:57
In Antwort auf pollyxesther

Ich
schreibe nur sehr selten hier, habe aber vor kurzem noch an die Geschichten von deinem ältesten Sohn gedacht, die du hier mal geschrieben hast. Es ist wirklich erstaunlich welche Interessen und Fähigkeiten er in diesem Alter schon hatte. Ich habe letztens gelesen, dass so hohe Intelligenz oft ein "Preis" auf gesundheitlicher Ebene hat. Wie geht es ihm denn heute? Ich erinnere mich, dass du Probleme hattest ihn in einem Kindergarten unterzubringen.
Deine Nichnames sind übrigens wirklich die Besten hier

Danke
Seine Interessen haben sich mittlerweile etwas verlagert, aber im Prinzip geht es um das gleiche - Strom

Mittlerweile ist er in der Schule, kommt jetzt in die zweite Klasse einer ganz normalen Regelgrundschule. Er ist dort mit einem Einzelfallhelfer.
Seine Gesundheit ist eine Geschichte für sich. Die Liste ist lang
Er ist Asperger Autist. Grobmotorisch ist er anderen weit unterlegen, er ist chronisch darmkrank (operiert), hat viele und schwere Allergien und dazu Asthma... Zuletzt kam jetzt Hashimoto dazu
Ich warte auch das nächste
Aber wir haben soweit echt alles gut im Griff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 10:24
In Antwort auf wurstwassersorbet

Danke
Seine Interessen haben sich mittlerweile etwas verlagert, aber im Prinzip geht es um das gleiche - Strom

Mittlerweile ist er in der Schule, kommt jetzt in die zweite Klasse einer ganz normalen Regelgrundschule. Er ist dort mit einem Einzelfallhelfer.
Seine Gesundheit ist eine Geschichte für sich. Die Liste ist lang
Er ist Asperger Autist. Grobmotorisch ist er anderen weit unterlegen, er ist chronisch darmkrank (operiert), hat viele und schwere Allergien und dazu Asthma... Zuletzt kam jetzt Hashimoto dazu
Ich warte auch das nächste
Aber wir haben soweit echt alles gut im Griff

Wurstwassersorbet
Habt ihr die I-Kraft aufgrund der Diagnose bekommen oder wurde erst hospitiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 12:00


Nein besser ist es nicht geworden. Aber durch die gute Einstellung seiner Dauermedikation haben wir wenigstens die asthmatischen Probleme im Griff, er ist belastbarer und seine chronische Bronchitis (samt der Pneumonien) ist wie weggeblasen! Das wäre sonst sehr problematisch in der Schule wegen der Fehlzeiten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 12:04
In Antwort auf sisasausemaus

Wurstwassersorbet
Habt ihr die I-Kraft aufgrund der Diagnose bekommen oder wurde erst hospitiert?

Ja!
Wir haben uns das gerichtlich in einem Eilverfahren erstreiten müssen. Das war echt übel.
Man hat uns schon in der KiTa eine Einzelfallhilfe verwehrt, zum Schluss haben wir es eben über unseren Anwalt laufen lassen.
Plötzlich ging es
Sowohl im ersten, als auch jetzt im zweiten Schuljahr wurde und wird er vollumfänglich mitbetreut.
Hospitiert wurde übrigens nur 2x in der Kita - wonach es, entgegen etlicher ärztlicher und psychologischer Gutachten, nicht für notwendig erachtet wurde ihm eine Einzelfallhilfe zu stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 16:48

.
Meine will ständig schreiben. Sie kann die buchstaben echt schon schön, aber eigentlich finde ich auch, dass sie das in der schule lernen sollt. Aber sie fragt ständig, wie man irgendein wort schreibt..dann sag ichs ihr halt. Beim lesen genießt sie die nähe sehr, darum will sie das sicher noch nicht selber lernen, glaub ich (obwohl das interesse dafür riesig ist)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 17:44
In Antwort auf mrsgofem

.
Meine will ständig schreiben. Sie kann die buchstaben echt schon schön, aber eigentlich finde ich auch, dass sie das in der schule lernen sollt. Aber sie fragt ständig, wie man irgendein wort schreibt..dann sag ichs ihr halt. Beim lesen genießt sie die nähe sehr, darum will sie das sicher noch nicht selber lernen, glaub ich (obwohl das interesse dafür riesig ist)

Ps
Sie ist 4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 18:00


Meine 4jährige kann auch mit zahlen! Die hat sowas wie einen zähltick...alles wird gezählt aaahhhh!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 18:57

Danke
Für den Hinweis, werde auch drauf achten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2016 um 21:03

Lass ihn machen
Wenn er lesen möchte dann ist es ok.
Unter zwang wäre es etwas anderes.
Mein Sohn hat zb eine mathematische Hochbegabung. Mit 4 hat er sich das rechnen (mal, geteilt, plus und minus) selbstbeigebracht und dann noch die Uhr. Wir haben ihn einfach machen lassen und wenn er Unterstützung brauchte, ihm geholfen.
Mittlerweile geht er seit einer Woche in die Schule und darf den Unterricht in Mathematik in der 3.Klasse mitmachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Junge Mütter aus Dortmund zum kennenlernen gesucht
Von: zoeamber
neu
28. August 2016 um 9:53
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen