Home / Forum / Mein Baby / Kind (3) findet nicht in den Schlaf

Kind (3) findet nicht in den Schlaf

4. Juli 2015 um 23:47

Hallo
War schon länger nicht mehr hier, aber jetzt muss ich mich mal melden, da ich hoffe, dass ihr für uns ein paar Tipps habt..

Wir sind mittlerweile schon am verzweifeln...unsere Kleine braucht über eine Stunde zum Einschlafen. Ich habe das Gefühl, es wird immer länger, weil es gestern und heute schon 90 Minuten waren.

Kennt das jemand von euch?
Ich weiß auch nicht, woran es liegen könnte.
Bewegung, frische Luft, rechtzeitig essen, Abendritual...haben wir alles.
Ich habe auch schon alles mögliche ausprobiert, aber nichts hilft dauerhaft. Bei ihr im Zimmer sitzen, im Flur sitzen, im Nebenzimmer sitzen, Händchen halten ,Massage, CD hören, vorher ein Buch anschauen, Tür auf, Tür zu, Lieder vorsingen, später ins Bett bringen, früher ins Bett bringen...nichts hilft. Mittagsschlaf macht sie übrigens nicht.

Sie wuselt und zappelt nur im Bett rum, kommt ständig raus (was aber mittlerweile weniger geworden ist), manchmal liegt sie ruhig, sagt dann, ihr wäre langweilig
Es muss doch irgendwie einen Weg geben, dass sie nicht so lange braucht. Es tut mir auch für die Große leid..sie kann dann oft auch nicht einschlafen, weil die Kleine nicht unbedingt leise ist.

Wäre echt schön, wenn hier jemand den ultimativen Tipp hätte Ich wäre auch schon über ein paar Anregungen froh

LG

Mehr lesen

5. Juli 2015 um 7:48

Habt ihr mal gemeinsam den Tag resümiert?
Ich merke bei meinem Kind, das das unglaublich entspannt, wenn wir einfach noch mal den ganzen Tag erzählen, vom Aufstehen bis zum abendlichen Zähne putzen. So detailliert wie möglich. Der Tag war ja aufregend und vielleicht lässt das dein Kind nicht runter kommen. Du könntest deine Große mit einbinden. So ruhig wie möglich erzählen, zusammen mit deinen Kindern.
Dann erfährst du auch, was sie am Meisten beschäftigt. Danach noch ein Gute- Nacht -Lied zum Abschluss. Alles bei sehr gedämpften Licht oder im Dunkeln, musst du ausprobieren.

Gefällt mir

5. Juli 2015 um 18:52
In Antwort auf veilchen2011

Habt ihr mal gemeinsam den Tag resümiert?
Ich merke bei meinem Kind, das das unglaublich entspannt, wenn wir einfach noch mal den ganzen Tag erzählen, vom Aufstehen bis zum abendlichen Zähne putzen. So detailliert wie möglich. Der Tag war ja aufregend und vielleicht lässt das dein Kind nicht runter kommen. Du könntest deine Große mit einbinden. So ruhig wie möglich erzählen, zusammen mit deinen Kindern.
Dann erfährst du auch, was sie am Meisten beschäftigt. Danach noch ein Gute- Nacht -Lied zum Abschluss. Alles bei sehr gedämpften Licht oder im Dunkeln, musst du ausprobieren.

Halo Veilchen
Danke für deinen Tipp! Ich werde ihn auf jeden Fall mal ausprobieren. Momentan ist sie krank und schläft grad...einfach so. Ist für uns total ungewohnt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen