Home / Forum / Mein Baby / Kind (7) dreht in der Nacht durch -Nachtschreck

Kind (7) dreht in der Nacht durch -Nachtschreck

26. November 2017 um 21:37

Hallo,

es ist schon ein paar Mal vorgekommen, dass mein Mittlerer nachts aufwacht und eine halbe Stunde wie am Spieß brüllt. Er lässt sich dann kaum mehr beruhigen und schreit wirklich das Haus zusammen.
er hat zwar die Augen auf und läuft herum, aber er wirkt nicht wirklich wach. Nach längerer Zeit scheint er dann wach zu werden. Ich lege mich dann zu ihm, damit er ruhig einschlafen kann. Am nächsten Tag weiß er oft nicht mehr, was los war.
Ist das normal???

Mehr lesen

26. November 2017 um 22:00

Das ist bei unserem Mittleren (5) auch so - phasenweise jeden Abend! Er brüllt auch wie am Spieß, lässt sich nicht beruhigen, hat die Augen offen und läuft durch das Haus. Bei ihm dauert es aber selten länger als 5-10 Minuten. Danach legt er sich wieder ins Bett und schläft ein. Am nächsten Morgen kann er sich an nichts erinnern.

Schlimm ist so ein Nachtschreck für die Kinder wohl nicht. Für die Eltern ist es oft erschreckend. Aber ehrlich gesagt habe ich mich schon daran gewöhnt. Das geht bei uns jetzt schon seit über 2 Jahren so, dass er immer wieder Phasen hat, an denen er abends häufig einen Nachtschreck hat. Wir haben da schon eine Art Routine. Wenn er so rumbrüllt scheint es ihm zu helfen rumzulaufen. Jedenfalls will er immer die Treppe runter laufen. Ich nehme ihn dann an die Hand, damit er nicht fällt. Dann setzt er sich mit mir aufs Sofa, wo er sich dann meistens bald beruhigt. Anschließend bringe ich ihn dann wieder ins Bett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen