Home / Forum / Mein Baby / Kind am Geburtstag auf einen Kindergeburtstag gehen lassen?

Kind am Geburtstag auf einen Kindergeburtstag gehen lassen?

3. August 2015 um 10:34

Mein Sohn hat heute eine Geburtstagseinladung bekommen. Die Feier findet genau an seinem Geburtstag statt. Wir wollen da nicht feiern wegen Ferien, sondern feiern erst nach den Ferien. Also den Kindergeburtstag.
Ich komme am Vorabend (gegen Mitternacht) mit den Kindern von einem Kurzbesuch bei einer Freundin wieder. Dann habe ich 2 Tage (also u.a. den Geburtstag) um Wäsche zu waschen und für den 2-wöchigen Familienurlaub zu packen, wo es nachts losgeht. Mein Mann arbeitet an dem Geburtstag noch, ist der letzte Arbeitstag vor 2 Wochen Urlaub. Auch eher stressig, auch wenn er natürlich wegen dem Geburtstag versuchen würde halbwegs pünktlich Feierabend zu machen (also nur so 1 Überstunde statt 2 bis 3).
Ich hatte geplant vormittags die Wäsche zu waschen und raus zu hängen und nachmittags vielleicht mit den Kindern und einer Freundin und deren Kindern in den Tierpark zu gehen oder was anders zu unternehmen. Halt einen Geburtstagausflug. Er würde aber bestimmt auch gerne auf den Geburtstag gehen. Ich hätte nicht so einen Waschstress. Mein Mann müsste sich nicht so zerreißen, es würde reichen wenn er um 19 Uhr daheim ist (dann ist der Geburtstag zu ende). Mein Sohn geht erst so gegen 21:30/22:00 Uhr schlafen, also könnte man schon noch was zusammen machen.
Also eigentlich perfekt. Aber irgendwie kommts mir so komisch vor am Geburtstag auf einen anderen Kindergebursttag zu gehen.
Meinungen?

Mehr lesen

3. August 2015 um 10:40

Wie alt wird dein sohn?
Und was würde er am liebsten an dem Tag machen?

Um den Tag zu enstressen, könntest du etliche Dinge für den Urlaub schon eine Woche vorher packen. Was nicht im Schrank liegt, kann nicht angezogen werden und muss auch nicht kurzfristig gewaschen werden. Ich mache das schon seit Jahren so, dass ich vor dem Urlaub den Großteil bereits eine Woche vorher packe. Und am Tag davor nur noch den Rest. Ist viel entspannter.

Gefällt mir

3. August 2015 um 10:47
In Antwort auf claire1huxtable

Wie alt wird dein sohn?
Und was würde er am liebsten an dem Tag machen?

Um den Tag zu enstressen, könntest du etliche Dinge für den Urlaub schon eine Woche vorher packen. Was nicht im Schrank liegt, kann nicht angezogen werden und muss auch nicht kurzfristig gewaschen werden. Ich mache das schon seit Jahren so, dass ich vor dem Urlaub den Großteil bereits eine Woche vorher packe. Und am Tag davor nur noch den Rest. Ist viel entspannter.

Vorher
bin ich ja auch im Urlaub mit den Kindern und was wir da an Klamotten brauchen muss ich waschen. Und so viele Klamotten haben wir nicht. Ich muss hier pro Kind mit 2 Garnituren rechnen pro Tag. Die 14 Tage Urlaub gehen auch nur stressfrei, weil die erste Woche bei Verwandschaft ist udn ich da am Schluss auch noch mal waschen kann.

Er wird 5 Jahre. Ich werde in heute Nachmittag nach dem KiGa mal befragen. Die Einladung hat uns heute Morgen etwas überrascht. Aber ich denke schon, dass er gerne auf den Geburtstag möchet.

Gefällt mir

3. August 2015 um 11:00
In Antwort auf noah_12558413

Vorher
bin ich ja auch im Urlaub mit den Kindern und was wir da an Klamotten brauchen muss ich waschen. Und so viele Klamotten haben wir nicht. Ich muss hier pro Kind mit 2 Garnituren rechnen pro Tag. Die 14 Tage Urlaub gehen auch nur stressfrei, weil die erste Woche bei Verwandschaft ist udn ich da am Schluss auch noch mal waschen kann.

Er wird 5 Jahre. Ich werde in heute Nachmittag nach dem KiGa mal befragen. Die Einladung hat uns heute Morgen etwas überrascht. Aber ich denke schon, dass er gerne auf den Geburtstag möchet.

Ah ok
Dass vorher schon lange unterwegs seid, habe ich nicht so ganz geblickt.

Da dein Sohn bereits fünf ist, würde ich ihn entscheiden lassen, ob er auf den Geburtstag oder in den Zoo will. Hauptsache er ist nicht enttäuscht und fühlt sich wohl.

Aber das mit der Wäsche würde mich auch stressen. Hast du jemanden, der dir dabei helfen kann?

Gefällt mir

3. August 2015 um 11:15

Frag ihn
Wenn er hinwill, würd ich mich da nicht quer stellen. Könnt ja morgens dennoch gemeinsam kuchen futtern und geschenke auspacken.

Gefällt mir

3. August 2015 um 11:37
In Antwort auf claire1huxtable

Ah ok
Dass vorher schon lange unterwegs seid, habe ich nicht so ganz geblickt.

Da dein Sohn bereits fünf ist, würde ich ihn entscheiden lassen, ob er auf den Geburtstag oder in den Zoo will. Hauptsache er ist nicht enttäuscht und fühlt sich wohl.

Aber das mit der Wäsche würde mich auch stressen. Hast du jemanden, der dir dabei helfen kann?

Das Waschen
stresst mich nur insofern, dass wenn wir den halben Tag unterwegs sein wollen ich vorher alles gewaschen udn aufgehängt haben muss, damit es am nächsten Tag trocken ist. In Kombination mit 2,5 Stunden pro Waschladung und mindestens 2 Ladungen. Wenn er zum Geburtstag geht fällt der Zeitdruck weg. Oder ich wasche mal im Zeitsparmodus. Das soll genauso sauber machen, geht aber nur 1 Stunde. Was mich misstrauisch macht.

Erstmal hören, was er heute Nachmittag sagt. Zumindest findet es hier keiner komisch am Geburtstag auf eine andere Geburtstagsparty zu gehen.

Gefällt mir

3. August 2015 um 13:00

Ich
Würd nicht nach deinen Vorteilen Abwegen sondern nach denen für dein kimd..es hat ja schließt Geburtstag..wenn dein Sohn da hin möchte ok..auch wenn das für mich als Mutter komisch wäre. ich möchte den geb mit meinen Kindern feiern bzw zumindest etwas schönes machen

Gefällt mir

3. August 2015 um 13:38

Vielleicht kannst du vormittags
seinen Geburtstag feiern (Frühstück mit Freundin und Kids an einem schönen Ort) und nachmittags geht er auf Kindergeburtstag. Für mich wäre das allerdings nix, hätte Angst, dass er am Tag selber dann doch enttäuscht ist, wenn für ein anderes Kind gefeiert wird und er nur Zuschauer ist... Aber da tickt ja jeder anders und wenn es für euch okay ist, warum nicht?

Gefällt mir

3. August 2015 um 16:10

Es ist sein Geburtstag...
Ich würde ihn entscheiden lassen. Er wird doch schon 5,da kann er das schon ein bisschen abschätzen.
Ich würde ihm dann aber auch sagen, dass das andere Kind dann im Mittelpunkt stehen wird, nicht er (und die andere Mama aufklären )

Falls er geht, würde ich ihm den Vormittag widmen und etwas machen, was ihm Spaß macht. Das muss ja nicht immer ein riesen Ausflug sein. Auf den Spielplatz gehen mit dem coolsten Picknick oder ins Schwimmbad reicht doch total aus. Um dem ganzen einen besonderen Charakter zu verleihen, kann man ja noch einen Freund mit Mama einladen oder die Tante/Onkel... was eben bei euch passend wäre.
Dann kann das ein ganz toller Geburtstag werden

Gefällt mir

3. August 2015 um 17:47

Ich habe ihn gefragt
Er will auf die Geburtstagsfeier gehen. Wie wir den Vormittag gestalten werde ich mal überlegen. Bisher hatte ich ja geplant vormittags Wäsche und nachmittags feiern. Also wahrscheinlich jetzt umgekehrt.

Vor allem muss ich Geschenke bestellen, sonst gibts keine. Und mit Kuchen muss ich was überlegen, da wir ja erst nachts zurückkommen, kann ich keinen backen. Entweder ich drück das dem Papa aufs Auge oder vielleicht morgens mit ihm zusammen einen backen (backen findet er toll) und dann verzieren (das ist noch toller).

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen