Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Kind auf der brust einschlafen lassen?

1. April 2013 um 11:04 Letzte Antwort: 1. April 2013 um 20:08

mein problem ist folgendes, unser kleiner raphael (heute 3 wochen alt)
schreit,schreit,schreit.
nu hab ich gelesen das man kinder immer tragen soll,halt im arm haben soll,und das sie auf der brust einschlafen sollen ohne abgelegt zu werden, alles kein problem,wenn ich keine angst hätte,davor das er mir runter rutscht etc.
momentan, liegt er er neben mir im bett, ganz nah bei mir.
ich fühl mich sowieso schon wie eine^rabenmutter und weine oft kann mir jemand sagen wie ich ihm das gefühl vermitteln kann icht alleine zu sein, oder das er nicht von meiner brust ruscht ?

Mehr lesen

1. April 2013 um 11:21

Ich
Hatte meine tochter anfangs auch auf der brust aber nur weil ich sie nicht hergeben wollte xD... da ist nie was passiert

Sonst nimm vllt mal srin bettlaken in dein bett und danach pack es in sein bett .. es riecht dann arg nach dir vllt beruhigt es ihn..
Lg

Gefällt mir

1. April 2013 um 11:30

Hör auf dein Gefühl
Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum kleinen Erzengel.

Kleine Babys schreien am Anfang häufig noch sehr viel. Manchmal wissen wir als Eltern auch nicht, was sie wirklich brauchen....und die Kleinen auch nicht immer.

Ich kann dir als Mama von einem kleinen Schreihals nur den Tipp mit dem Tragetuch geben. Mein Zwerg ist super schnell beruhigt gewesen, wenn ich den in den Bondolino gesteckt habe. Er hat von Anfang an auf meiner Brust oder in meinem Arm geschlafen. Da ist nichts passiert. Und als er größer und schwerer wurde, habe ich ihn vorsichtig abgelegt und neben mir weiter schlafen lassen. Häufig hat es dann gereicht ihm den Rücken zu streicheln, damit er weiter ruhig schlafen konnte.

Aber am besten hat er die erste Zeit im Bondolino geschlafen. Da hast du die Arme frei, ein wenig Ruhe und der Zwerg hat ganz viel Nähe udn seine Mama bei sich.

Gefällt mir

1. April 2013 um 11:40

Herzlichen glückwunsch zum nachwuchs!
Mein Baby konnte Anfangs nir einschlafen wenn ich es auf mir liegen hatte und es ist nie runtergerutscht. Ich empfehle dir auch ein Tragetuch das erleichtert vieles und entspannt euch beide leichter!
Das gefühl eine schlechte Mutter zu sein vergeht bestimmt bald, wenn etwas Rutiene und Sicherheit im Umgang kommt.

Gefällt mir

1. April 2013 um 11:44

Ach ja und
Mach alles wie du es für richtig emfindest und du wirst sehen das deine Gefühle dich auch anleiten werden

Gefällt mir

1. April 2013 um 11:59


Mein Sohn hat die ersten 3 Monate ausschließlich auf mir geschlafen, er ist NIE runtergerutscht. Du kannst ja sonst auch ein Bauchband um deine Brust legen und ihn mit drunter packen?

Gefällt mir

1. April 2013 um 14:57

....
mein kind schlief...puh,bestimmt die ersten 5 monate IMMER auf mir ob am tage oder in der nacht, es passte kein blatt zwischen uns.
und bis heute(sie ist jetzt 2) schläft sie gerne auf meinem bauch/in meinem arm.

ich hab es so gemacht: das bett an die wand gerückt, dann ein großes kissen fpr mich in den rücken, sodass ich halb sitze,baby auf mich drauf und dann mit kissen leicht abgepolstert...aber schon so, dass sie sich auch nicht in die kissen kuscheln konnte.
aber um ehrlich zu sein, hätte ich nicht machen müssen, denn ich habe mich nachts keinen mm mehr bewegt

Gefällt mir

1. April 2013 um 15:04

Haben wir auch so gemacht
der Jüngste hat bei uns wochenlang auf der Brust geschlafen. Das hat ihm total gut gefallen Wir haben uns immer abgewechselt nachts... Sobald er gerutscht ist,bin ich aufgewacht und wir haben uns auch nie auf ihn draufgelegt oder so. Also um ehrlich zu sein,mit Kind auf der Brust haben wir nie richtig fest geschlafen.Es war mehr so ein vor sich hin dösen Keine Ahnung wie wir das gepackt haben

Ich finde das ist einfach so eine Gefühlssache.

Warum denkst du,du bist eine Rabenmutter?

Gefällt mir

1. April 2013 um 16:29

Danke
vielen dank, wie hat sie den auf dir geschlafen?
die kinderchen soll man ja nicht auf den bauch legen

Gefällt mir

1. April 2013 um 16:41

Mein Kleiner
ist eine Woche alt und schläft, wie die große Schwester übrigens, auch nur auf der Brust... naja... ist eben so.. den Kleinen verzeiht man das ja gerne

Gefällt mir

1. April 2013 um 17:41

Wir haben..
so auch ne ganze Weile geschlafen. Er ist 1 Mal von mir runtergerutscht was aber nicht schlimm war, lag ja im Bett und hatte platz. Keine Angst du wirst dich nicht auf ihn drauf legen. Mein Kleiner hat halt auch ne zeit lang nur so schlafen wollen, kaum abgelegt war er wieder wach. Hab dann nach 2 Monaten einfach versucht ihn ins sein Bett, das neber unserem steht, zu legen und es hat irgendwann auch geklappt.

Gefällt mir

1. April 2013 um 20:08

Meine maus schlief
in den ersten Wochen auch nur auf mir.
Ich habe im Bett halb sitzend geschlafen und das Stillkissen lag so, dass die Öffnung rechts und Links an meiner Taille war.
Ich hab die Arme darauf abgestützt und meine Maus umarmt, so konnte sie nicht runter rutschen.

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers