Home / Forum / Mein Baby / Kind auf hochzeit mitnehmen?

Kind auf hochzeit mitnehmen?

12. Mai 2016 um 23:22

Wuerdet ihr 5jaehriges kind mitnehmen auch wenn ihr ne betreuung hättet

Mehr lesen

13. Mai 2016 um 0:02

Ne nicht wirklich
Ausser es ist so ne ungezwungene hochzeit ohne viel tamtam und das gleichaltrige kinder auch dabei sind,die dein kind im besten fall kennt. So ne hochzeit ist schon lang... kirche,essen,laute musik,alkohol...alles dinge,die ein kind eher langweilen. Auch musst du immer ein auge aufs kind haben,vielleicht eher gehen,weil dein kind muede wird oder quaengelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 6:38

Perversion?
Was ist denn mit dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 7:23

Klar
War letztes Jahr mit beiden Kindern (zu dem Zeitpunkt 4 & 5) auf einer Hochzeit. Gab absolut keine Probleme. Weder im Standesamt noch bei der Feier anschließend.

Waren zwar auch andere Kids da, aber die waren schon deutlich älter. Aber auch sehr verzogen und arrogant. Mit denen konnten die beiden nix anfangen und haben hauptsächlich zusammen gespielt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 7:43

Hängt davon ab, wer heiratet
Im familienumkreis: ja, da würde ich sie mitnehmen.
Bei freunden: nein, nur wenns nicht anders geht. Einfach auch, weil es entspannter für uns wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 8:02

Naja kommt drauf an
Wer heirat, wo und wann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 9:17

Huhu
Wie sind nächsten Freitag auf einer Hochzeit , mein Sohn (fast 3) ist auch EINGELADEN, wüsste nicht warum ich ihn nicht mit nehmen soll. er darf überall dabei sein sowohl bei der kirchlichen Trauung als auch beim essen und tanzen. Die braut ist aber auch eine Kinder liebende Personen und sollte es ihm langweilig werden oder er keine Lust mehr haben , werde ich mit ihm raus gehen oder notfalls nach hause , ist jetzt auch nicht so das Drama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 9:19
In Antwort auf tomatenmatsch14

Huhu
Wie sind nächsten Freitag auf einer Hochzeit , mein Sohn (fast 3) ist auch EINGELADEN, wüsste nicht warum ich ihn nicht mit nehmen soll. er darf überall dabei sein sowohl bei der kirchlichen Trauung als auch beim essen und tanzen. Die braut ist aber auch eine Kinder liebende Personen und sollte es ihm langweilig werden oder er keine Lust mehr haben , werde ich mit ihm raus gehen oder notfalls nach hause , ist jetzt auch nicht so das Drama

Achaja
da gab es vor knapp 2,5 Jahren aber noch ein anderem Fall , da War der kleine 3-4 Monate alt und War nicht erwünscht auf einer Hochzeit nicht mal beim essen , Aussage 1 Woche vor der Hochzeit wir sollen uns doch ein babysitter besorgen ... ähm nö^^ nicht für Nein fast noch neugeborenes Baby never leider war es das dann auch mit der Freundschaft , Schade eigentlich aber ok ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 9:20
In Antwort auf tomatenmatsch14

Achaja
da gab es vor knapp 2,5 Jahren aber noch ein anderem Fall , da War der kleine 3-4 Monate alt und War nicht erwünscht auf einer Hochzeit nicht mal beim essen , Aussage 1 Woche vor der Hochzeit wir sollen uns doch ein babysitter besorgen ... ähm nö^^ nicht für Nein fast noch neugeborenes Baby never leider war es das dann auch mit der Freundschaft , Schade eigentlich aber ok ...

Achja
Bis 1 Woche vorher sind wir auch fest davon ausgegangen das er erwünscht ist , uns wurde vor her nicht gesagt das Kinder nicht erwünscht sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 9:51

Ja
Und dann würde ich ihn ab ca. 22 Uhr einfach zur Betreuung bringen. Oder eben ganz mitfeiern lassen.

Ich war letztes Jahr mit meinem 4 Monate altem Kind vormittags zuerst bei der standesamtlichen Trauung, während der er friedlich in meinen Armen geschlafen und Milch getrunken hat. Nachmittags waren wir dann in der Partylocation, wo er entweder bei mir, meinem Freund, meiner Mutter oder meiner Schwester aufm Arm/Schoß war oder im Kinderwagen schlief. 19.00 uhr brachten wir ihn dann nach Hause, machten ihn bettfertig und legten ihn schlafen. Zuhause passte dann der beste Freund meines Freundes auf ihn auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 10:20

Kommt drauf an
Willst Du ihn dabei haben, also als Mama da sein, nach ihm schauen usw, oder einfach abschalten und feiern?
Vielleicht würde ich einen Kompromiss machen, erst ist er da, dann geht er Heim, damit ich abends auch einfach genießen kann.

Wir haben hier keine Familie, keine Babysitter, also IMMER die Kinder. Wenn ich mal was Tolles ohne Kind unternehmen kann, dann mache ich das. Muss sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 10:26

Wenn..
meine tochter mit möchte... na klaro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 10:28
In Antwort auf hedwigvon

Wenn..
meine tochter mit möchte... na klaro

Meine
Tochter dürfte auch mit feiern...why not? sind bestimmt auch andere kinder da.. einfach fragen

spielzeug würde ich vorher absprechen und auch mitbringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 10:38

Wir haben bis jetzt meine große
Immer mitgenommen und dann um eine gewisse Uhrzeit, meist so 9/10 wird sie abgeholt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 10:41

Zu früh abgeschickt
Ich nutze solche Gelegenheiten gerne um dann auch mal ein Gläschen Wein zu trinken. Das mache ich aber nicht. Wenn meine Kinder dabei sind, also gebe ich die Verantwortung dann an meine Schwester oder Mutter ab solange

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 11:26

Ich denke ich nehme ihn mit
was ich so raushöre, scheint es den kindern auch zu gefallen und spaß zu machen. Meine Befürchtung ist halt, dass es ihm vielleicht zu langweilig wird oder immer beschäftigt werden will ( er ist erstmal immer sehr schüchtern, hängt dann immer nur am Rockzipfel)
Er wäre sonst bei seinem Papa.
Da die Hochzeit 7 h Fahrt von uns entfernt ist können wir nicht eben mal nach Hause oder ihn abholen lassen

Aber vielleicht ist das für ihn ja auch ein tolles Elerbnis. Bin mir manchmal nicht so sicher wie sehr so Erwachsenenevents auch für Kinder spannend ist



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 11:35
In Antwort auf caputschino

Ich denke ich nehme ihn mit
was ich so raushöre, scheint es den kindern auch zu gefallen und spaß zu machen. Meine Befürchtung ist halt, dass es ihm vielleicht zu langweilig wird oder immer beschäftigt werden will ( er ist erstmal immer sehr schüchtern, hängt dann immer nur am Rockzipfel)
Er wäre sonst bei seinem Papa.
Da die Hochzeit 7 h Fahrt von uns entfernt ist können wir nicht eben mal nach Hause oder ihn abholen lassen

Aber vielleicht ist das für ihn ja auch ein tolles Elerbnis. Bin mir manchmal nicht so sicher wie sehr so Erwachsenenevents auch für Kinder spannend ist



Weißt du denn
Ob andere Kinder mit da sein würden? Wenn nein, würde ich ihn unter den Unständen wohl zum Papa bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 11:55
In Antwort auf pole4life

Weißt du denn
Ob andere Kinder mit da sein würden? Wenn nein, würde ich ihn unter den Unständen wohl zum Papa bringen.

Da sind wohl so um die 700 leute eingeladen
da hoffe ich dass das eine oder andere kind mit dabei sein wird.
also auf jeden fall sind meine Kinder sehr willkommen.
die kleine ( 1Jahr) nehmen wir mit. Sie wird mit dem Essen glücklich und zufrieden sein und dann einfach einschlafen. Da ist sie einfach unkompliziert. Aber mein Großer ist da schon etwas anspruchsvoller.

Aber ja.. ich nehm einfach ein par (Karten)spiele mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
total ot: Honorar bekommen, keine Arbeit
Von: caputschino
neu
28. Mai 2017 um 11:20
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen