Home / Forum / Mein Baby / Kind aus Bett gerollt..

Kind aus Bett gerollt..

28. Juni 2013 um 12:15

Ich hab mich immer aufgeregt über andere Mutter, welche so locker leicht erzählen das ihr Kind eben mal von der Wickelplatte oder dem Bett gefallen ist

Mein Sohnemann (7 Monate) ist eben von unserem Bett gerollt, ich hab eigentlich alles abgeriegelt sodass er überhaupt nicht rausrollen kann, hab dann nur schnell meine Hose aus dem Bad geholt und schon kam ein dumpfer Schlag und Sohni lag weinend auf dem Boden. Bin so fertig fühl mich wie eine Rabenmutter, hab seine Mobilität einfach total unterschätzt, glaube ich.. Hab bei dem Kinderarzt angerufen, er meinte wenn er nicht anderst ist als sonst einfach 2 Tage beobachten.. Bin mir aber unsicher, soll ich lieber doch ins KH ? Ich mein, er schläft jetzt, so wie eigentlich immer um diese Zeit, hat 1 Min. geweint, hat keine sichtbaren Beulen nur einen kleinen roten Fleck an der Stirn und war auch gleich wieder normal als ich ihn auf den Arm genommen habe, Pupillen reagieren ebenfalls normal ?!

Fühl mich scheiße und will nun alles richtig machen.. aber ich brauch ein bisschen ins KH und Sohni jetzt wecken und stressen weiß ich nun auch nicht ob das gut ist ?!

Mehr lesen

28. Juni 2013 um 12:28

Nur
weil DIR das nie passiert ist, musst du doch nicht auf jede Mutter losgehen, der es passiert. Himmelherrgott, bist du frei von Fehlern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 12:29

...
Ich schreibe das hier um zu wissen, wie Eltern hier das eventuell gehandhabt haben, denen das auch schon passiert ist. Und ich frage deshalb, weil es eine Weile dauert bis ich ihm KH bin und ich mich nun frage ob es ihn nicht eher mehr stresst als Ihn nun zuhause zu lassen und zu beobachten.
Mitleid habe ich mit mir schon genug, brauche also Deines nicht, trotzdem Danke!
Es ist meinem Kleinen eigentlich unmöglich aus dem Bett hinauszukommen, aber ich schreibe bewusst EIGENTLICH, da er es anscheinend doch kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 12:31

Keine Panik
Klar machst du dir Vorwürfe... aber es gibt genug gute Mütter, denen es trotzdem mal passiert, dass ihr Kind vom Sofa oder Bett rollt, auch wenn man noch so aufpasst.
Lass ihn schlafen und sich beruhigen. Beobachte ihn die nächsten 2 Tage und schau ob er bricht oder sehr sehr schläfrig wird oder eben anders ist als sonst - dann sofort KH.

LG
Lizarch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 12:36

Ich würde
ins Kh ist meiner kleinen au passiert da war sie 9 monate.
Sie hat bei uns im bett geschlafen hatte alles
Mit einer decke und stillkissen zu gemacht aber es ist passiert , kann jeder super mami passieren.
Aber ich würde mal ins Kh zur Kontrolle .


Lg mit klein Lea und 23 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 12:36

Ahoi Shitstorm
Oh oh, gleich bekommst du die geballte Supermuddi-Faust direkt ins Gesicht...

Wie kannst du nur das Kind für 5 sec auf einem Bett liegen lassen, was gesichert ist?
Unmöglich!

Beruhig dich erstmal.
Du hast beim Arzt angerufen und all deine Mutterinstinkte sind jetzt sowieso noch sensibler.
Du wirst ihn nicht aus den Augen lassen und ihn genau beobachten.
Falls du irgendwas ungewöhnliches bemerkst, dann fahre eben doch noch.

Alles Gute und liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 12:37

Die TE
hat doch versucht, ihn zu verhindern, das schrieb sie doch. Und ich glaube, sie ist fertig genug, muss man da immer draufhauen? Ich glaube, es ist kein absolutes Kriterium für eine super Mutter, wenn das Kind NIE wo runtergefallen ist. Das mache ich doch an anderen Sachen fest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 12:40

An die TE
Lass dich nicht fertigmachen, ist mir auch passiert. Während ich danebenstand und mir NUR meinen Pulli über den Kopf zog, was vllt 2 Sekunden dauerte

Mir fiel nur eben ein...vllt lässt du ihn doch anschauen, es steht ja das Wochenende vor der Tür, das kannst du dann besser genießen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 12:50

Wichtig ist:
Lass den Kleinen nicht länger als 1 Stunde am Stück schlafen so kurz nach dem Aufprall. Weck ihn kurz,schau ob alles ok ist und dann kann er weiter schlafen... Nachts kannst du dann alle 2 Stunden nach ihm svhauen.
Alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 13:03

Jetzt
wirst du echt seltsam.

Wer sagt, dass es Standard ist, sein Kind vom Sofa oder Bett fallen zu lassen?
Und Sachen wie "im Tragetuch einschnüren" kannst du dir sparen, dann hast du scheinbar null Ahnung vom Tragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 13:18

Es ging
HIER um eine besorgte Mutter, deren Baby vom Bett gefallen ist. Punkt.

Du warst diejenige, die anfing, vom Tragen usw zu reden erzieh du mal deine Kids, wie du magst und lass die anderen. Wenn du eine Studie vorlegen kannst über Kinder, deren Bewegungsapparat in einem Tragetuch verkümmert ist, sprechen wir uns wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 14:28

Persönliche meinung spar ich mir...
wird schließlich irgendwann langweilig

aber als tipp beobachte länger als zwei tage und zwar nicht irgendein verhalten, sondern seinen kopf, taste ihn gut und sorgfältig ab...viele Hämatome zeigen sich erste tage bis eine Woche später und dann bitte ab ins Krankenhaus, egal ob er schläft oder ähnliches, da sollte man dann relativ schnell reagieren und es kontrollieren lassen.

mein sachlichster beitrag zu"mein Kind ist vom bett gefallen", ich bin stolz auf mich.

alles gute dem kleinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 15:39

Ich nochmal..
Ihr Lieben,
danke für die vielen aufmunternten Worte. Bin nun doch im KH gewesen und "natürlich" ist mit dem Kleinen alles in Ordnung fit und munter wie eh und je. Wurde dann noch freundlichst darauf hingewiesen, dass ich das nächste mal gefälligst erst ins KH kommen soll wenn tatsächlich ein Notfall vorliegen würde und nicht wegen irgendwelchen Lappalien. Laut Arzt kommt jede Zweite Mutter wegen SOWAS ins KH und stielt den Ärzten ihre wertvolle Zeit, naja.
Danke Euch trotzdem, habt mich bisschen vom Schock runtergeholt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 16:25

Ärzte....
Dass man da von den Ärzten gesagt bekommt das wäre eine Lapalie finde ich frech. Würde mit sowas auch immer ins KH fahren, weil man sich doch Sorgen macht. Und wenns dann doch schlimmer wäre,würde man sich doch Vorwürfe machen,warum man es nicht hat abklären lassen.
Ok Zeitaufwand für die Ärzte, aber besser so als wenn man zu spät kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest