Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Kind benimmt sich total daneben, wenn Besuch da ist

5. Februar 2014 um 10:29 Letzte Antwort: 5. Februar 2014 um 21:31

Generell kann ich mich über meinen 3jährigen Sohn nicht beklagen, er ist wirklich ein liebes Kind, hört toll, benimmt sich gut etc.
Man kann mit ihm auch prima einkaufen gehen und Leute besuchen, da er immer sehr höflich und süß ist dabei.
Unser Problem ist, dass er vollkommen komisch wird, wenn wir Besuch bekommen...ich lade gern mal eine bekannte Mama mit Kind ein oder eine andere Bekannte, die eine 5jährige und ein Baby hat. Ich bin oft allein mit den Kindern und genieße es total, mal mit einem erwachsenen Menschen reden zu können - wir trinken Kaffee und quatschen und die Kinder spielen. So der Plan. Leider spielt mein Sohn da nicht mit. Zuerst versteckt er sich, dann geht er so wild und grob auf die Besucherkinder zu, dass die Angst bekommen...er will immer, wenn ich den Kleinen auf dem Arm habe, unbedingt auf meinen Schoß und wenn ich mich mit den Kindern auf den Boden setze, heult er und verlangt, dass ich mich wieder an den Tisch setze. Sitze ich am Tisch, heult er auch und will, dass ich mit ihm spiele. Er fragt ständig, wann der Besuch endlich wieder geht und provoziert mich extrem, was ich von ihm so gar nicht kenne. Wirft zB etwas vom Tisch absichtlich auf den Boden und wenn ich ihn bitte, das aufzuheben, weigert er sich, wirft sich auf den Boden, brüllt, rastet völlig aus. Ich darf die Besucherkinder nicht ansprechen/anfassen, da wird er eifersüchtig und weint oder macht Blödsinn, um meine Aufmerksamkeit zu bekommen. Egal, was wir machen, ob wir uns mit den Kindern hinsetzen und zusammen spielen, Bauklötze bauen, Bücher gucken wollen, er macht nicht mit. Spricht ihn die Mutter des Kindes an, reagiert er gar nicht oder total untypisch doof mit Zunge rausstrecken oder blöden Geräuschen. Die Kinder können sein Verhalten absolut nicht einorden, er ist irgendwo zwischen aggressiv, gelangweilt, albern, überdreht...ganz ganz komisch.
Er haut nicht und nimmt auch nichts weg, aber er hat so eine Anti-Haltung, die echt unangenehm ist. Er benimmt sich wie ein total unerzogenes trotziges verwöhntes Riesenbaby. Sobald der Besuch weg ist (nach kurzer Zeit....) ist er wieder nornal.
Ich habe schon oft mit ihm darüber gesprochen, aber das bringt nichts.
Im KiGa sind ein paar sooo nette Mütter mit ganz tollen Kindern, die ich so gern mal einladen würde...aber ich trau mich gar nicht.

Kennt vielleicht jemand das Verhalten und kann mir einen Rat geben? Irgendwann kommt uns keiner mehr besuchen...

Mehr lesen

5. Februar 2014 um 10:36


Das kenn ich auch von meinem. Er ist fast 3,5

Aber nicht bei Besuch mit Kindern. Da spielt er ganz normal.

Unser Problem ist der Besuch ohne Kinder
Selbst wenn sich meine Gäste ausführlich mit ihm beschäftigen mit ihm erzählen oder was vorlesen wollen: Er benimmt sich
Er hampelt rum, schmeißt Spielzeug, ist frech etc.



Nen wirklichen Tipp habe ich leider auch nicht aber du bist nicht allein

1 LikesGefällt mir
5. Februar 2014 um 11:05

Du sprichst mir aus dem Herzen
....wir haben das Problem nicht wenn jemand bei uns ist ,sondern wenn wir irgendwo anders zu besuch sind ...
Mein Sohn ist wirklich ein total liebes Kind ,solange wir mit ihm alleine sind...da haben wir überhaupt keine Probleme,aber sobald wir woanders sind ,benimmt er sich daneben und hört nicht mehr....mich macht das echt traurig
er benimmt sich dann echt ,als ob er total verzogen wär.....Keine Ahnung warum das so ist...Für mich ist das echt immer ein graus sich mit anderen zu treffen

achso er ist im Dezember 4 geworden

1 LikesGefällt mir
5. Februar 2014 um 21:31

Ach schade
Aber immerhin bin ich wohl nicht die einzige, der es so geht...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers