Forum / Mein Baby

Kind einer Freundin für einige Zeit aufnehmen...

Letzte Nachricht: 13. April 2013 um 21:57
A
avery_11942488
13.04.13 um 15:48

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage. Aber erst einmal schildere ich mein "Problem". Eine sehr gute Freundin von mir hat vor 6 Monaten einen kleinen Jungen bekommen. Schon von Anfang an hatte sie eine Menge Probleme mit ihm. Sie ist schlichtweg überfordert auch wenn sie von dem Vater, mit dem sie auch zusammen lebt, unterstützt wird. Seit der Kleine da ist war ich nur einmal zu Besuch bei ihr (wir wohnen leider 300km von einander entfernt) und da ist mir aufgefallen wie wenig sie Interesse an ihrem Kind zeigt. Nun gut ich habe mir daraufhin Gedanken gemacht und nun ihr den Vorschlag gemacht den Kleinen mal für ein paar Wochen zu mir zu holen, damit sie sich mal in der Zeit in ruhe Gedanken machen kann wie es weiter gehen soll.
Sie war von dieser Idee mehr als begeistert und am liebsten wäre ihr jetzt und sofort... Nunja nun zu meiner Frage:

Wenn ich den Kleinen nehme und ich wegen irgendwas zum Arzt muss mit ihm, brauche ich dann eine Bevollmächtigung dafür? Weil ohne das Einverständnis der Mutter darf der Arzt ja nicht mal eine Spritze geben oder etwas dergleichen.
Und gibt es noch anderes was ich dann beachten muss?

Lg Narilein

Mehr lesen

kleene0907
kleene0907
13.04.13 um 21:57


Du darfst nichts für das Kind entscheiden, wenn das kind krank wird, es zum Arzt muss, darfst du nichts entscheiden. Das müssen Mama und Papa machen.
Ich wunder mich aber ehr über deine Freundin wie kann man denn sein Kind in dem Alter über Wochen abgeben wollen.
Und es ist in meinen Augen keine Hilfe für Kind und Mama.
Was erhoffst du dir denn mit dieser Aktion?
Und ein Kind in dem Alter gehört zu seine Mama, davon mal abgesehen.
Es wäre ihr ne Hilfe, wenn man sowas wie, ich komm mal vorbei und geh gerne mal ne Stunde oder so mit deinem Kind spazieren und wenn du mal ausruhen willst kannst das in der Zeit.
Auch schreibst du , dass du nur einmal in den 6 Monaten da warst . Find das schon anmassend zu meinen man kann sich über das Leben wie es derzeit ist ein Bild machen. Vielleicht war die Nacht anstrengend oder auch alle Nächte bisher und manchmal hat man nicht immer die besten Nerven .
Also ich würde mich nie anmassen , ner Freundin anzubieten ihr 6 Monate altes Kind mal eben für ein paar Wochen zu nehmen.

Was ist denn wenn der kleine sich bei dir nicht wohlfühlt?
Er fremdelt?
Ist mir einwenig zu undurchdacht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?