Home / Forum / Mein Baby / Kind hat nachts verstopfte Nase,aber keinen Schnupfen

Kind hat nachts verstopfte Nase,aber keinen Schnupfen

26. April 2014 um 12:10

sie war in den letzten Wochen staendig krank.
Und nun vor ein paar Tagen dachte ich,sie wird schon wieder krank.Aber anscheinend ist es was anderes.Am Tag merkt man eigentlich kaum was bis garnichts.Aber in der Nacht und am Morgen ist ihre Nase verstopft.Auf der einen Seite war manchmal etwas altes Blut dabei.Gaanz wenig aber.Natürlich war ich Freitag bei der Kinderaerztin.Die konnte nichts feststellen,verschrieb uns nur Bepanthen Nasensalbe.Durch die staendigen Infekte und Nasenspray sei die Schleimhaut angegriffen.Leuchtet mir auch ein.
OK,sie sagte wenn es nicht besser wirds,sollen wir zum HNO.
Kennt einer von euch auch so etwas?Könnte das eine Allergie sein?Sonst verstehe ich nicht,warum am Tag nichts ist.
Komisch ist das.
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende.
LG Kati

Mehr lesen

26. April 2014 um 12:12

Achso
falls das wichtig ist,sie ist 3 Jahre.

Gefällt mir

26. April 2014 um 13:32

Das hört sich an wie bei meinem sohn
nachdem ich immer wieder mit "Das ist normal in dem Alter, da haben die Kinder einen Infekt nach dem anderen" heim geschickt wurde und vor 2 Wochen wg Eiter in den Augen vom Augenarzt Antibiotische Tropfen für ihn wieder heim geschickt wurde....

Diese Woche war ich dann mit ihm bei meiner Hausärztin, deren Mann im gleichen Haus als HNO praktiziert. Sie überwies mich dorthin, denn der Eiter in den Augen war immer noch da. Diagnose: eitrige Mittelohrentzündung und eitrige Nebenhöhlen. Kommentar: das is nicht erst von gestern...

Würde da auch mal nen HNO drauf schauen lassen. Die Untersuchung war fix und schmerzlos.

Gute Besserung!

Gefällt mir

26. April 2014 um 15:08


Hmmm,

wir hatten das in dem Alter auch. Bzw. schon viel länger, nur irgendwie hat mich kein Arzt wirklich ernst genommen...
Bis letztendlich rauskam, dass er Polypen hatte und dringend operiert werden musste...

Es könnte aber auch eine Allergie (z. B. Hausstaub) sein, was in der Nacht besonders Probleme macht!

Ich würde einen HNO draufschauen lassen...

Gefällt mir

26. April 2014 um 17:17
In Antwort auf blablabla174


Hmmm,

wir hatten das in dem Alter auch. Bzw. schon viel länger, nur irgendwie hat mich kein Arzt wirklich ernst genommen...
Bis letztendlich rauskam, dass er Polypen hatte und dringend operiert werden musste...

Es könnte aber auch eine Allergie (z. B. Hausstaub) sein, was in der Nacht besonders Probleme macht!

Ich würde einen HNO draufschauen lassen...

Erstmal
danke an euch.
Wir waren erst vor etwa 3 Wochen beim HNO,wegen einer Mittelohrentzündung.Er hat die Maus gründlich untersucht,aber von Polypen haette er doch was gesagt oder?Oder wachsen die so schnell?
Ja,ich werde dann Montag zum HNO gehen,sonst mach ich mich wieder ewig verrückt.
Danke und LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen