Home / Forum / Mein Baby / Kind isst ohnr Sättigungsgefühl + erbrechen

Kind isst ohnr Sättigungsgefühl + erbrechen

25. November 2013 um 20:34

Guten Abend,

Meine 5jährige Tochter macht mir sorgen.

Letzte Woche von Sonntag zu Montag hat sie 2 mal erbrochen ohne Vorwarnung.
Ich ließ sie Montag zuhause um zu sehen wie es weiter geht.
Es war alles wieder ok sie war fit und wollte Dienstag wieder in die Kita.
Alles war super.
So von gestern zu heute das gleiche Spiel. Mitten in der Nacht erbrechen und tagsüber wieder fit als wäre nichts gewesen.
Habe heute mit ihrer Erzieherin aus der Kita gesprochen und sie meinte dass sie des öfteren merkte damit meine Tochter quasie ohne Sinn und Verstand isst. Sie zeigt dort kein Sättigungsgefühl.
Sie ist für ihr Alter normalgewichtig und trägt gr 110/116.
In.ihrer früheren Gruppe sagte mir die Erzieherin auch dass sie sich teilweise 2 oder 3 mal nachschlag vom Mittag holte.

Zuhause isst sie auch immer auf und will meist einen nachschlag.
Manchmal schafft sie aber auch den ersten Teller nicht auf.

Wie ist das bei euren Mäusen?
Essen sie auch so viel dass sie hinterher vielleicht auch erbrechen?

Liebe grüße

Seife

Mehr lesen

26. November 2013 um 12:26

Nochmal
Schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 12:33

Der
Kia macht sich da keine Sorgen da sie nicht übergewichtig ist und normal entwickelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 12:41

Durcheinander essen
Tut sie nicht.
Sonntags hab es Hackbraten mit Kartoffeln und Rotkohl davon aß sie 2 mal Abends dann vollkornbrot mit wurst. Nicht mal ne halbe Stunde später wollte sie doch nochmal Kartoffeln und Rotkohl und aß ca nen halben Teller auf.

Manchmal sagt mein Freund dass sie wie eine siebenköpfige Raupe isst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 12:41

Ohje
das klingt aber nicht gut.

mein kleiner isst zwar nur brei aber auch da ist es so, dass er spuckt, wenn er sich "überfrisst" - aber das ist nicht nachts, sondern etwa bis zu 2 stunden nach dem essen.

hast du mal beobachtet, was es vllt. zum abendbrot gibt? ich meine, wenn sie nur nachts bricht, würde ich mich fragen, ob das abendbrot zu "schwer" im magen liegt. und hast du mal nach dem 1sten teller gefragt, ob sie satt ist oder nur appettit hat? manchmal schaufelt man ja auch als erwachsener tonnen in sich rein, weil es einfach super lecker ist ^^

aber generell würde ich auch zum arzt gehen und den mal fragen, ob es nicht auch eine stoffwechsel-störung oder sowas ist. ich hatte mal einen klassenkammeraden, der konnte 3 pizzen zum mittag essen und hat niiieee zugenommen, ganz im gegenteil.

noch ist sie klein und verbrennt das alles auch aber das kann auch nach hinten losgehen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 12:45

Sie
Isst immer mehr als andere kenn das gar nicht anderes und dachte mir nie was dabei. Nur eben jetzt mit dem erbrechen das macht mir sorgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 12:54

Kann
Sowas immer schlecht schätzen.
Also der Teller ist so groß wie der von uns und die Portion ist etwas weniger als diese die wir als Erwachsene essen.
Ich frage sie immer nach dem Essen ob sie satt ist und sie möchte dann meist noch einen nachschlag haben.
Am Abendbrot kann es eigentlich nicht liegen da es immer Brot mit wurst oder käse gibt dazu mal gurke oder Tomate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 14:22

Ja
Sozusagen wenn sie einen nachschlag isst ist die Portion insgesamt so wie die einer Erwachsenen Person

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen