Home / Forum / Mein Baby / Kind krank und im ausland!!

Kind krank und im ausland!!

6. Januar 2013 um 11:47

Hallo Leute,

bin gerade ehrlich gesagt etwas überfordert und weiß nicht so recht weiter.
Gestern hatten wir nen anstrengenden Tag da es morgens nach Irland zu den schwiegies ging. Allerdings hat mein kleiner (16 Monate) gestern zum Abend hin 39,5 Fieber bekommen.
Mein Mann und meine Schwiegereltern sagen das wäre nicht schlimm, wäre nur der ganze stress was ihm zusetzen würde!
Übergeben hatte er sich gestern auch ein paar mal. Heute morgen war das Fieber fast weg aber dann musste er sich wieder ein paar übergeben ( kam aber nur wasser) und seit dem hat er wieder höher fieber. Essen will er nichts und trinken tut er wenigstens sein wasser....
Achja, seine Nase sitzt auch seid heute zu

Ich habe hier nur seinen ibuhexal kindersaft, das habe ich ihm auch schon gegeben aber half nur bedingt.

Ach man, das ist das erste mal das er so richtig krank ist und dann im Ausland...

Soll ich mit ihm hier zum Arzt oder kann ich wohl noch abwarten ob es ihm besser geht, müssste heute wenn ja auch in die Klinik da ja Sonntag ist.... Oder ist das übertieben und ich mach mich hier umsonst verrückt da jedes Kind mal Fieber hat.... ?????

Ach man, mein armes kleines Baby, liegt hier und schläft und man merkt ihm geht es absolut nicht gut

Mehr lesen

6. Januar 2013 um 11:54

Erbrechen
Am besten immer nach dem ersten erbrechen vomex geben!! Damit diese baustelle wenigstens beseitigt wird !
Ansonsten apo fahren und holen,genauso wie nurofen zäpfchen /saft !
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 11:56

Also,
ich würde schauen das er heute genug trinkt und würde ein Auge auf ihn haben. Falls das Fieber nicht steigt und er nicht weiter erbricht würde ich nicht ins KH fahren. Wenn es ihm morgen nicht besser geht kannst du es ja von einem Arzt abklären lassen. Sollte aber das Fieber steigen und er wirkt extrem schlapp fahr lieber ins KH.

Bei meinem Großen war es das allergleiche bei unserer ersten Reise. Freitags nachts war die Ankunft, direkt gebrochen und erhöhte Tempi. Das ging dann den ganzen Samstag und als er Sonntags immernoch brach und Fieber hatte sind wir ins Kh gefahren. Er hatte aber die Woche zuvor einen Zeckenbiss, deswegen war ich mir unsicher. Ohne den Biss wäre ich vmtl Montags mit ihm zum Arzt und nicht ins Kh.

Gute Besserung deinem Zwerg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2013 um 13:43

Hast du traubenzucker?
Versuch das Wasser damit zu Süßen. Man kann auch dünne Brühe versuchen. Sonst eher trockene Sachen anbieten. Trinken zur Not alle 20 min mit nen Teelöffel einflößen, wenn er weiter erbricht ein wenig länger warten und dann wieder anfangen mit 2-4 Teelöffeln. Behalt ihm bei dir. Er sollte immer wieder wach sein, wenn er allzu schlapp wird oder gar keine Flüssigkeit zu sich nimmt fahr ins KH. Fieber weiter senken, vielleicht mit Wadenwickeln( aber nur wenn die Beinchen auch heiss sind, und nur lau warme Wickel) es ist gut wenn das Fieber nicht so schnell sinkt, sonst wird es zu anstrengend für den Kreislauf. Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 12:54

Huhu
Danke euch für die Tipps,
Wollte auch nur mal berichten das es ihm seit heute wieder besser geht die Nase sitzt zwar noch zu aber das Fieber ist so gut wie weg und sein Appetit ist zurück gekehrt

Sooo nun ist man als Mami schon wieder um ne Erfahrung reicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen