Home / Forum / Mein Baby / Kind, lern sitzen!!!

Kind, lern sitzen!!!

6. Januar 2012 um 14:30

Der heutige Schock: Der Maxi Cosi wird zu klein Und Sohnemann ist doch erst 7 Monate... Weihnachten war noch ein halber Zentimeter Platz, jetzt ist da nichts mehr an Luft

Ach man... Der Maxi Cosi ist doch so praktisch. Beim Aldi einfach rauf auf den Einkaufswagen und fertig. Nicht für jede kleine Besorgung der Kampf mit rausholen, reinsetzten und anschnallen.

Der Folgesitz steht schon im Keller. Aber ich will den nicht nutzen, wenn er noch nicht sitzen kann. Klar, noch guckt im Maxi Cosi nichts über, aber wenn er in den letzten zwei Wochen einen halben Zentimeter aufgebraucht hat, ist das wohl bald der Fall

Und vom Sitzen ist er noch weit entfernt... Er fällt nach ein paar Sekunden um. Nein, ich setze ihn nicht ständig hin. Aber manchmal schafft er das beim Toben im Bett, wenn er von meinem Bauch runterrutscht. Und selbst mit mir als Lehne bleibt er da nicht lange sitzen.

Sicherheit geht vor und wenn der Maxi Cosi wirklich zu klein ist, dann wird wohl der nächste Sitz herhalten müssen. Egal ob er sitzen kann oder nicht. Aber ich will das nicht

Und nein, ich will keine Tipps, wie ich mein Kind am besten trainieren kann, dass es schnellstmöglich sitzen kann. Macht mir bitte nur einfach Mut, dass es ein kleiner Wachstumsschub war und er jetzt ein paar Wochen nicht mehr weiterwächst und daher noch laaaaange in den Maxi Cosi passt. Bitte...!

Leicht geschockt-verzweifelte Grüße
Neutrino mit Riesen-Baby

Mehr lesen

6. Januar 2012 um 14:38

Bei der U5 im Dezember waren es 73 cm
aber seitdem ist er noch mal ordentlich in die Länge gegangen.

Wir haben einen Reboarder, den Multi Tech von Römer. Eben weil er so groß ist und ich schon lange davon ausgegangen bin, dass er vor dem 1. Geburtstag aus dem Maxi Cosi rauswächst. Aber dass es so früh sein wird...

Das mit der Trage für den Supermarkt ist ne gute Idee, Danke Die Anschnallerrei bleibt dann zwar trotzdem nervig, aber im Laden wird es wenigstens einfach sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 15:04


So viel nutzen wir das Auto auch nicht. Mein Mann ist den ganzen Tag mitsamt Auto weg. Also mache ich Einkauf etc zu Fuß oder per Bus/Bahn mit Kinderwagen. Das Auto nutze ich nur abends ab und an zum Einkaufen (wenn das Wetter tagsüber zu fies war) und am Wochenende für Großeinkäufe und Ausflüge. Es geht also und ist nicht sooo viel. Aber man braucht es halt doch öfter mal.

Jedenfalls habe ich heute echt nicht schlecht geguckt, als der Sitz oben so kurz war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 21:04

Hm komisch unser sohn hat 74 cm und
passt noch locker in den maxicosi.

also eigentlich passt das immer bis zum 1. geburtstag.
(bei unserer großen sogar länger, bis 1 1/2 jahre.
die beinchen müssen nicht durchgestreckt sein, die dürfen/sollen dann angewinkelt werden, wenn die kinder älter werden. und mit dem popo sollen die immer schön weit runterrutschen. also bei uns passt es noch immer locker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 21:28
In Antwort auf kannichhelfen

Hm komisch unser sohn hat 74 cm und
passt noch locker in den maxicosi.

also eigentlich passt das immer bis zum 1. geburtstag.
(bei unserer großen sogar länger, bis 1 1/2 jahre.
die beinchen müssen nicht durchgestreckt sein, die dürfen/sollen dann angewinkelt werden, wenn die kinder älter werden. und mit dem popo sollen die immer schön weit runterrutschen. also bei uns passt es noch immer locker.

Das stimmt definitiv nicht,
dass die Kinder bis zum ersten Geburtstag immer in den Maxi Cosi passen.

Mein Sohn hatte bei der U5 mit einem halben Jahr 73cm und 10050g. Das ist mehr als viele Kinder mit einem Jahr bei der U6 haben. Und neulich war hier sogar ein Thread mit einer 2-Jährigen unter 10 Kilo. Und den anderen beiden hier ging es wohl ähnlich.

Seit der U5 ist er aber definitiv noch mal gewachsen, denn einige Kleidungsstücke sind seitdem auch zu klein geworden. Außerdem ist der Platz im Sitz deutlich weniger geworden. Aber ich werde morgen mal nachmessen, jetzt schläft er ja.

Die Körpergröße alleine ist ja uach nicht entscheidend, ein Kind mit langen Beinen wird bei gleicher Gesamtlänge noch länger in den Sitz passen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 0:11


Wenn der Kopf nicht über den Rand guckt (also wenn die Augenhöhe nicht höher ist als das Obere Ende vom Maxi-Cosi) passt der Sitz noch. (Wir hatten einen von Esprit und da wurde es an den Schultern zu eng deshalb mit 8 Monaten größe 1 Sitz. Er kann aber schon einwandfrei sitzen)

Ist das Kind zu groß geworden, kann es ab 9 Kilo in den neuen Sitz (reboarder empfohlen) Mir wurde sogar heute im Geschäft erklärt, das die Größe und das Alter des Kindes weniger eine Rolle spielen als das Gewicht. 9 Kilo MÜSSEN für den neuen Sitz erreicht sein. Die größe 1 Sitze kann man ja noch ein Stück in eine leichte Liegeposition verstellen, was für noch nicht richtig Sitzende Kinder bequemer ist.

Btw. wir haben den Maxi-Cosi Tobi (leider kein Reboarder)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 0:20

Sitzen wird da nicht reichen.
Mit 7 Monaten ist die Halswirbelsäule für den schweren Kopf noch zu schwach. Da kann in einem vorwärtsgerichteten Sitz schon eine harte Vollbremsung Genickverletzungen erzeugen.

Kann Dir vielleicht jemand eine größere Babyschale leihen? Ansonsten solltest Du Dich dringend mit Reboardern beschäftigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 7:00

Tipp
Es gibt da nen Kindersitz der rückwärts (und glaub auch vorwärts) benutzt werden kann und schon für Babys ab der Geburt geeignet ist. Bei allen Tests die ich bisher gefunden hab schneidet der echt gut ab und teuer ist er eigentlich auch nicht (180,- oder so), das Teil nennt sich "Brittax First Class"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 9:05
In Antwort auf noah_12558413

Sitzen wird da nicht reichen.
Mit 7 Monaten ist die Halswirbelsäule für den schweren Kopf noch zu schwach. Da kann in einem vorwärtsgerichteten Sitz schon eine harte Vollbremsung Genickverletzungen erzeugen.

Kann Dir vielleicht jemand eine größere Babyschale leihen? Ansonsten solltest Du Dich dringend mit Reboardern beschäftigen.


Wir haben einen Reboarder für danach. Hatte ich unten auch schon geschrieben. Ich gehöre nämlich zu denen hier im Forum, die auch immer Reboarder predigen.

Ausleihen geht wohl leider nicht, alle Bekannten haben den gleichen Sitz wie wir... Oder sie haben die Babyschale schon verkauft oder andersweitig weggetan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 9:06
In Antwort auf emmie_11872598


Wenn der Kopf nicht über den Rand guckt (also wenn die Augenhöhe nicht höher ist als das Obere Ende vom Maxi-Cosi) passt der Sitz noch. (Wir hatten einen von Esprit und da wurde es an den Schultern zu eng deshalb mit 8 Monaten größe 1 Sitz. Er kann aber schon einwandfrei sitzen)

Ist das Kind zu groß geworden, kann es ab 9 Kilo in den neuen Sitz (reboarder empfohlen) Mir wurde sogar heute im Geschäft erklärt, das die Größe und das Alter des Kindes weniger eine Rolle spielen als das Gewicht. 9 Kilo MÜSSEN für den neuen Sitz erreicht sein. Die größe 1 Sitze kann man ja noch ein Stück in eine leichte Liegeposition verstellen, was für noch nicht richtig Sitzende Kinder bequemer ist.

Btw. wir haben den Maxi-Cosi Tobi (leider kein Reboarder)

Gewicht
Er hat ja über 10 Kilo, vom Gewicht her darf er also in den nächsten Sitz.

Das mit den Augen wusste ich gar nicht, ich dachte immer, dass der Kopf gar nicht übergucken darf Ich werde mich noch mal schlau lesen, wenn das mit der Augenhöhe stimmt, haben wir ja noch ein bisschen mehr Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 9:25
In Antwort auf fadila_12511496

Gewicht
Er hat ja über 10 Kilo, vom Gewicht her darf er also in den nächsten Sitz.

Das mit den Augen wusste ich gar nicht, ich dachte immer, dass der Kopf gar nicht übergucken darf Ich werde mich noch mal schlau lesen, wenn das mit der Augenhöhe stimmt, haben wir ja noch ein bisschen mehr Zeit.

Laut Maxi Cosi
heißt es:

Wann sollte mein Kind vom der Maxi-Cosi Babyschale (Gruppe 0+) zum nächst größeren Kinderautositz (Gruppe 1) wechseln?

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie Ihr Kind möglichst lange in einer Babyschale der Gruppe 0 oder 0+ (0-13 Monate) mit Blick entgegen der Fahrtrichtung belassen, ist es doch die sicherste und meist auch bequemste Position. So lange der Hinterkopf Ihres Kindes durch die Plastikschale vollständig gestützt wird und der Scheitel nicht über den Rand der Schale hinausragt, ist das die beste und sicherste Wahl. Die Beinlänge spielt übrigens keine Rolle. Insgesamt ist es sehr unklug, das Kind zu früh in einen großen und in Fahrtrichtung angebrachten Sitz zu platzieren.


Also nichts mit bis zu den Augen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 10:23
In Antwort auf fadila_12511496

Laut Maxi Cosi
heißt es:

Wann sollte mein Kind vom der Maxi-Cosi Babyschale (Gruppe 0+) zum nächst größeren Kinderautositz (Gruppe 1) wechseln?

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie Ihr Kind möglichst lange in einer Babyschale der Gruppe 0 oder 0+ (0-13 Monate) mit Blick entgegen der Fahrtrichtung belassen, ist es doch die sicherste und meist auch bequemste Position. So lange der Hinterkopf Ihres Kindes durch die Plastikschale vollständig gestützt wird und der Scheitel nicht über den Rand der Schale hinausragt, ist das die beste und sicherste Wahl. Die Beinlänge spielt übrigens keine Rolle. Insgesamt ist es sehr unklug, das Kind zu früh in einen großen und in Fahrtrichtung angebrachten Sitz zu platzieren.


Also nichts mit bis zu den Augen!

Grrr
war ja klar das Verkäuferinnen die eigentlich bei sowas auch Beraterinnen sein sollen von NICHTS ne Ahnung haben -.- sry für meine falsche Auskunft... Aber trotz allem haben die 1er sitze eine Schlaffunktion wo das Kind halt nicht komplett aufrecht sitzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 10:25
In Antwort auf lela_12725663

Tipp
Es gibt da nen Kindersitz der rückwärts (und glaub auch vorwärts) benutzt werden kann und schon für Babys ab der Geburt geeignet ist. Bei allen Tests die ich bisher gefunden hab schneidet der echt gut ab und teuer ist er eigentlich auch nicht (180,- oder so), das Teil nennt sich "Brittax First Class"

Der
Britax first Class wurde vom ADAC noch nicht getestet, es kann also nicht gesagt werden ob der wirklich gut ist. Die reboarder nehmen extrem viel Platz weg Bei uns hätte es nicht gepasst im Auto, da hätt ich als Beifahrer net mehr mitfahren können :/ Deshalb musste es ein Vorwärtsgerichteter sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 11:44

Nachgemessen
Weil es unten ja diskutiert wurde, habe ich heute meinen Sohn mal vermessen.

Er ist 76,5 cm groß.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass er eine Wachstumspause einlegt, bis er sitzen kann. Und bis unser neues Auto da ist, weil in dem Leihwagen wird es mit dem Reboarder auch sehr eng bzw vermutlich zu eng.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 12:40

Kommt
Auch auf die babyschale an. Mein kleiner wird in 14 tagen 1 jahr und hat im maxi cosi noch massig platz. Vom kopf bis zum rand sind da noch mindestens 5 cm. Er wiegt um die 10 kilo und ist 76 cm groß und wir haben den maxi cosi pebble. Ich glaub unser sohn wird eher die 13 kilo erreichen als den rand der schale!

Von bekannten weiss ich aber auch das denen ihr kleiner mit knapp 7 monaten nicht mehr in die schale gepasst hat (war eine von babyone also kein mc oder römer) und die haben sich dann noch einen maxicosi gekauft. Er hatte damals ähnliche maße wie unserer (die beiden sind 3 wochen ausseinander)

Welche schale hast du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 14:44


Wir haben den Maxi Cosi CabrioFix. Die Beine gucken schon ewig raus und mir geht es wirklich nicht um den Platz in der Breite, der passt. Es ist wirklich so, dass der Kopf jetzt oben mit dem Rand abschließt. Laut Maxi Cosi selbst ist der Sitz "so lange der Hinterkopf Ihres Kindes durch die Plastikschale vollständig gestützt wird und der Scheitel nicht über den Rand der Schale hinausragt" verwendbar. Noch guckt der Scheitel nicht über und daher nutzen wir den Sitz auch noch. Nur schließt der Kopf halt wirklich schon mit der Schale ab.

Er wiegt gute 10 Kilo, genau weiß ich es mangels Waage nicht. Ich mag den Folgesitz halt wegen des Sitzenkönnens noch nicht verwenden.

Du hast Recht, die Hauptsache ist, dass er sich gesund entwickelt. Nur ärgert es mich halt ein wenig, dass der Sitz so knapp bemessen ist in der Länge. Vom Gewicht her würde es ja noch locker einige Zeit hinhauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram