Home / Forum / Mein Baby / Kind macht in die Hose

Kind macht in die Hose

22. September 2017 um 21:29

Hallo Leute, Mein Sohn ist 4 Jahre alt und macht noch in die Hose.. Manchmal läuft es monatelang Prima, aber dann fängt es plötzlich an in dem er oft "klein" und "groß" in die Hose macht  Ich frage ihn immer wieso er nicht zur Toilette geht und dann meint er, dass er nicht so lange anhalten kann.. Und ich sage ihm ständig, dass er nicht anhalten muss, er soll einfach auf die Toilette gehen wenn er muss. Mein Ex-Freund war jetzt mit ihm beim Kinderarzt (ich konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mit) und hat ihm erzählt wie oft er bei ihm in die Hose macht und das es etwas mit dem Sorgerecht zu tun hat.. Und der Kinderarzt meinte sofort, ja er hat etwas an der Psyche er muss zu einem Psychologen.. Aber wenn ich ehrlich bin hat ein Kind das "angeblich" etwas an der Psyche hat nicht auch andere Auffälligkeiten als einfach nur in die Hose zu machen? Ich werde mir am Montag von einem anderen Kinderarzt noch eine zweite Meinung holen.. aber Angst habe ich trotzdem, dass was dran sein könnte und ich es nicht gemerkt habe
Liebe Grüße 

Mehr lesen

22. September 2017 um 21:56

Ja also es ist schon öfter so, dass er heim kommt und sagt er will jetzt nicht mehr mit seinen Freunden spielen oder aber "der" und "der" sind jetzt nicht mehr meine Freunde aber wenn er Probleme im Kindergarten hätte, dann müssten die Erzieher das ja schon mitteilen.. und ob es auch wirklich daran liegt keine Ahnung man kann den Kindern ja leider nicht in den Kopf schauen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2017 um 9:04

Hat der Arzt ihn denn organisch untersucht? Bevor man die Psyche vermutet, dann schließt ein Kinderarzt erstmal eine Blasenentzündung etc. aus.

Wir hatten vor kurzem auch ein ähnliches Problem. Mein Sohn ist aber schon 6 und kam gerade in die Schule. Er war 2 Wochen in der Schule und kam mit leicht nasser Hose nach Hause. Erst meinte er, dass seine Lehrerin nicht möchte, dass die Kinder im Unterricht gehen und er es nicht bis zu Pause schafft. Fand ich komisch, weil die Kinder im Unterricht gehen dürfen und er eigentlich stundenlang anhalten kann. 
Nachdem er 2 weitere Tage leicht nass heim kam, habe ich mich mal intensiver mit ihm unterhalten und er erzählte mir den wahren Grund. Es gibt einen auffälligen Jungen in seiner Klasse, der generell auf Krawall aus ist. Der Junge ist jede Pause im Jungsklo um die Kinder auf Toilette zu stören. Mein Sohn schließt generell ab, aber dann schaut oder krabbelt der Junge eben unten durch und davon fühlte sich mein Sohn gestört und wollte nicht mehr auf Toilette. In der Stunde wollte er aber nicht gehen, weil die Lehrerin am Anfng gesagt hat, dass sie es bevorzugt, wenn die Kinder in der Pause gehen.
Ich habe ihm dann gesagt, dass er dem Jungen sagen soll, dass er aufhören soll und wenn das nicht funktioniert, dann soll er dem Lehrer auf dem Flur (es steht generell ein Lehrer in jeder Pause vor dem Schulklo) es sagen. Seitdem funktioniert das auch. Der Lehrer befindet sich seitdem im Schulklo und schickt diesen Jungen auch raus, wenn er nicht aufs Klo geht und passt auf, dass er nicht andere Kinder belästigt.
Seitdem hat mein Sohn nicht mehr in die Hose gemacht und siehe da...seitdem schafft er es auch wieder bis zur Pause anzuhalten.

Suche mal ein Gespräch mit den Erziehern. Manchmal kriegen die auch gar nicht so mit, was auf dem Klo oder allgemein in der Gruppe läuft und deswegen sprechen sie dich auch nicht an. Wenn du ihnen erzählst was los ist, dann haben sie da ein besonderes Auge drauf und vielleicht findet man so den Grund für das einnässen raus.
Trotzdem würde ich beim Arzt erstmal einen organischen Grund ausschließen lassen...nur um auf Nummer sicher zu gehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram