Home / Forum / Mein Baby / Kind macht was in falscher Reihenfolge

Kind macht was in falscher Reihenfolge

26. November 2014 um 18:05

Habt ihr auch Kinder, wo irgendwie was verkehrt läuft?

Die Minimaus robbt munter durch die Gegend, kann sich aber noch nicht drehen.

Nach viel Reinkacker-Ärger mit dem Mittleren sind wir tagsüber wieder bei Windeln, da er mittlerweile auch Angst hat im KiGa auf Klo Pipi zu gehen (vorher wars nur Kacka, was dann in der Unterhose landete). Und da iach glaube vom Reden hat er genug, er redet auch nciht geren über seine Ausscheidungen bekommt er jetzt kommentarlos Windeln an und wir lassen ihn bis Januar in Ruhe. Nachts schläft er ohne Windeln.

Eigentlich dachte ich in beiden Fällen, das sollte umgekehrt laufen.

Mehr lesen

26. November 2014 um 18:31

.
Mein Sohn hat sich einmal mit Ca 2,5 Monaten gedreht, danach ewig nicht, könnte aber dann mit 5 Monaten robben. Ca 2 wichen später hat er sich auch gedreht.
Und dann dachte ich der nächste Schritt wäre krabbeln oder setzen, aber mein Sohn Autos vorgezogen sich erstmal hochzuziehen und an Möbeln entlang zu laufen und erst ein paar Wochen später hat er sich gesetzt und dann ist er auch gekrabbelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2014 um 19:42

Das mit dem Nachts trocken sein
haben wir auch. Tagsüber geht immer mal wieder was daneben, nachts ist das kein Problem solange er nicht hustet.
Er hat auch erstmal das große Geschäft ins Töpfcheb gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2014 um 19:58


Oh ja...
Mein Sohn hat erst ewig nix gemacht außer schreien und hat sich dann als erstes hingesetzt Der hatte ne Technik... Er lag auf dem Rücken und hat sich seitlich nur mit Hilfe der Bauchmuskeln hochgezogen, bis er sich mit einem Arm abstützen konnte und hat sich dann hochgedrückt... Danach lernte er, sich auf den Bauch zu drehen, aber nicht zurück. Als nächstes hat er sich vom Sitzen am Couchtisch in den Stand gezogen, lief dann an Möbeln entlang, dann vom Stehen hinsetzen und dann krabbeln Kurz danach dann laufen... Ich war doch sehr verwirrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2014 um 20:14

Gibt
Es öfter als man denkt.

Meine Große ist nie gerobbt, sondern gleich losgelrabbelt. Innerhalb von 2 Wochen kam dann Hinsetzen, Hochziehen und an Möbeln entlanglaufen dazu - die hatte echt ein Tempo drauf, dass wir nur noch staunen konnten.

Mein Neffe ist nur gerobbt und zieht sich überall hoch und läuft an der Hand aber richtig gekrabbelt ist er bisher noch nie (aber es wird gesagt dass es ganz wichtig sei für die Entwicklung) vielleicht kommt es noch.

Mit dem rückfällig werden mit Windeln, habe ich jetzt schon öfter gehört, wenn ein Geschwisterkind nachkommt. Aber das hat immer nur phasenweise gedauert und sich wieder gelegt. Du sagst er hat Angst? Ist etwas vorgefallen im Kindergarten oder sagt er wovor er Angst hat?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2014 um 21:54

Mein sohn
konnte zuerst laufen und erst danach frei stehen. Aufstehen konnte er auch nicht ohne Hilfe, aufziehen konnte er sich jedoch. Ja laufen wollte er halt, der Rest war nicht so wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 2:30

Zahnen
Sie hat 7 Schneidezähne und zwei Backenzähne sind durch, zwei gucken als Spitzen raus. Der 8. Schneidezahn lässt sich noch nicht blicken.

Und als Läuferin hat sie nun das Rückwärts-Robben für sich entdeckt.. das hat sie in der Robb-Phase nie gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 11:41
In Antwort auf tweetymama28

Gibt
Es öfter als man denkt.

Meine Große ist nie gerobbt, sondern gleich losgelrabbelt. Innerhalb von 2 Wochen kam dann Hinsetzen, Hochziehen und an Möbeln entlanglaufen dazu - die hatte echt ein Tempo drauf, dass wir nur noch staunen konnten.

Mein Neffe ist nur gerobbt und zieht sich überall hoch und läuft an der Hand aber richtig gekrabbelt ist er bisher noch nie (aber es wird gesagt dass es ganz wichtig sei für die Entwicklung) vielleicht kommt es noch.

Mit dem rückfällig werden mit Windeln, habe ich jetzt schon öfter gehört, wenn ein Geschwisterkind nachkommt. Aber das hat immer nur phasenweise gedauert und sich wieder gelegt. Du sagst er hat Angst? Ist etwas vorgefallen im Kindergarten oder sagt er wovor er Angst hat?

Lg

Eigentlich
wurde er durch die Minimaus erst trocken. Im KiGa habe ich das Gefühl wird unter den Kindern auf dem Klo viel Blödsinn gesprochen. Ein Junge hat wohl mal gesagt er schmiert ihn mit seinem Kacka ein, seit dem traut er sichh da nicht mehr zu kackern. Dann sagt er manchmal er pinkelt die große Schwester an, das kann er auch nur aus dem KiGa haben. Seit 4 Wochen reden die Erzieherin und ich auf ihn ein wegen Kacka im KiGa. Er müsste nur sagen er mag ne Windel dafür, wenn er sich nicht traut da auf Klo zu kackern. Aber keine Chance. Also hat er dann so Windelunterhosen anbekommen und immer häufiger da auch reingepullert. Erst habe ich ihm ja Faulheit unterstellt, aber gerade bin ich nicht mehr sicher. Aber er mag auch generell nicht über seine Ausscheidungen reden, daher wurde er ja auch erst so spät trocken. Wir lassen ihn für den Rest des Jahres jetzt einfach mal komplett damit in Ruhe (außerdass er abends vorm ins Bett kommen nochmal auf Klo geschickt wird). Morgens geht er auch auf Klo. Ganz allgemein soll es aber die nächste Zeit mal kein Thema sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 11:58
In Antwort auf noah_12558413

Eigentlich
wurde er durch die Minimaus erst trocken. Im KiGa habe ich das Gefühl wird unter den Kindern auf dem Klo viel Blödsinn gesprochen. Ein Junge hat wohl mal gesagt er schmiert ihn mit seinem Kacka ein, seit dem traut er sichh da nicht mehr zu kackern. Dann sagt er manchmal er pinkelt die große Schwester an, das kann er auch nur aus dem KiGa haben. Seit 4 Wochen reden die Erzieherin und ich auf ihn ein wegen Kacka im KiGa. Er müsste nur sagen er mag ne Windel dafür, wenn er sich nicht traut da auf Klo zu kackern. Aber keine Chance. Also hat er dann so Windelunterhosen anbekommen und immer häufiger da auch reingepullert. Erst habe ich ihm ja Faulheit unterstellt, aber gerade bin ich nicht mehr sicher. Aber er mag auch generell nicht über seine Ausscheidungen reden, daher wurde er ja auch erst so spät trocken. Wir lassen ihn für den Rest des Jahres jetzt einfach mal komplett damit in Ruhe (außerdass er abends vorm ins Bett kommen nochmal auf Klo geschickt wird). Morgens geht er auch auf Klo. Ganz allgemein soll es aber die nächste Zeit mal kein Thema sein.

Hmmm
Ja es ist wohl das Beste zunächst gar nicht darauf zu reagieren. Aber wenn solcher Unsinn auf den Toiletten gemacht wird, dann sollte man einschreiten. Bei uns dürfen z. b. Nur 2 Kinder paralell gehen, da jede Gruppe zwar ihr eigenes Bad aber dort nur 2 abgetrennte WCs sind und dann wird auch geschaut, dass nicht gerade die Zusammen gehen, die sich nicht verstehen oder nur Blödsinn zusammen machen. Es wird auch regelmäßig nach dem Rechten geschaut. Kinder können gegenseitig echt Druck ausüben untereinander. Ich hoffe es wird schnell besser! Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 11:59
In Antwort auf tweetymama28

Hmmm
Ja es ist wohl das Beste zunächst gar nicht darauf zu reagieren. Aber wenn solcher Unsinn auf den Toiletten gemacht wird, dann sollte man einschreiten. Bei uns dürfen z. b. Nur 2 Kinder paralell gehen, da jede Gruppe zwar ihr eigenes Bad aber dort nur 2 abgetrennte WCs sind und dann wird auch geschaut, dass nicht gerade die Zusammen gehen, die sich nicht verstehen oder nur Blödsinn zusammen machen. Es wird auch regelmäßig nach dem Rechten geschaut. Kinder können gegenseitig echt Druck ausüben untereinander. Ich hoffe es wird schnell besser! Lg

Parallel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2014 um 12:11
In Antwort auf tweetymama28

Hmmm
Ja es ist wohl das Beste zunächst gar nicht darauf zu reagieren. Aber wenn solcher Unsinn auf den Toiletten gemacht wird, dann sollte man einschreiten. Bei uns dürfen z. b. Nur 2 Kinder paralell gehen, da jede Gruppe zwar ihr eigenes Bad aber dort nur 2 abgetrennte WCs sind und dann wird auch geschaut, dass nicht gerade die Zusammen gehen, die sich nicht verstehen oder nur Blödsinn zusammen machen. Es wird auch regelmäßig nach dem Rechten geschaut. Kinder können gegenseitig echt Druck ausüben untereinander. Ich hoffe es wird schnell besser! Lg

Angeblich
darf immer nur ein Kind auf Klo. Das habe ich aber schon anders beobachtet oder sonstwie mitbekommen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper