Home / Forum / Mein Baby / Kind mit 7 alleine zuhause lassen?

Kind mit 7 alleine zuhause lassen?

6. August 2012 um 11:21

Wäre das vertretbar für ca 4 Stunden, nach der Schule?
Hort kommt definitiv nicht in Frage da sträubt sich sich und zwingen werden wir sie dazu nicht.
Wir werden den Großeltern den Umgang dann verbieten, erstmal bzw nur unter unserer Aufsicht.

Mehr lesen

6. August 2012 um 11:29

Ja das wäre von mo-fr nach der schule
in den Ferien muss ne andere Lösung her.
Mit den Großeltern wurde gestern schon hier gepostet , steht im Erziehungsforum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 11:31

Naja
Sie ist eine sehr ruhige und brave.
Wäre dann so, sie kommt von der Schule, isst was ich bereit gestellt hab.Macht dann Hausaufgaben und kann danach in den Garten oder im Zimmer spielen oder auch bis ich komme ein Video anschaun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 11:38


Ich finde das mit 7 auch nicht gut. Ausnahmsweise sicher mal, aber nicht jeden Tag! Noch nicht in dem Alter...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 11:38

Sie möchte es auch selber
sie will nicht in einen Hort und dann wäre das momentan die einzige Lösung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 11:41

Würden das ganze natürlich üben, sofern man das kann
Sind ja jetzt Ferien und da würden wir das ganze einige male versuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 11:42

Grausam ist was anderes
Geausam ist es sie bei den Großeltern weiter zu lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 11:44


Also in dem alter waren mein bruder und ich schon sehr selbstständig und waren auch immer allein zu hause. Haben auch da schon haushalt und so immer gemacht. Wir wussten was wir dürfen und was nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 11:46

Nein!
Ich würde es nicht machen!
Mein Bruder und ich waren in dem Alter auch immer allein zuhause (Mama alleinerziehend und Berufstätig) und wir haben zwar nicht immer aber ab und an Mist gebaut
Ich war auch immer ruhig und lieb (wirklich jetzt )
Aber ich hab mich immer anstecken lassen von meinem älteren Bruder.

Ausserdem fing es bei mir in dieser Zeit an, das ich keine Hausaufgaben mehr gemacht habe, weil es ja keiner komtrollieren konnte
Sowas nutzt man als Kind irgendwann aus!

Bevor meine Mutter morgens arbeiten ging (vorher arbeitete sie Spätschicht ) machte ich IMMER meine Hausaufgaben, weil sie zuhause war, und ich nicht eher raus durfte.

Ich würde sie nicht allein lassen, abgesehen von den Hausaufgaben, die man kontrollieren könnte, wer weiss was ihr einfällt. Es muss heute, und morgen nichts passieren, aber vielleicht in 2 Monaten?
Du machst dir vorwürfe...

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 12:28


Wir waren auch früher alleine zu Hause. Von 14Uhr bis 18Uhr, das ging ca. 8 Jahre lang, ab Grundschule. Es hat im Großen und Ganzen gut geklappt- so hab ich es erlebt. Meine Schwester wiederum geht seit zwei Jahren in Therapie, weil sie sich doch damals wohl allein gelassen und einsam fühlte. Aber unsere Eltern wussten damals auch nicht, wie sie es hätten anders lösen können.

Wir hatten immer mal wieder Haushaltshilfen, die stundenweise geputzt und gebügelt haben, damit wir nicht ganz alleine zu Hause waren.

Leider gab es aber auch "Zwischenfälle", die vielleicht sonst nicht passiert wären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 13:07


Sie ist auch ne ganz sensible und ruhige.Auch ist sie momentan noch eher ein Einzelgänger, hat aber schon einige Freunde.Sie will nicht in den Hort, sie sagt es gefällt ihr da nicht und mit so vielen Kindern denke ich ist sie einfach überfordert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 13:08

Sie ist ne ganz ruhige und sensible und der hort gefällt ihr
einfach nicht, fühlt sich unwohl usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 13:09

Sie will garnicht in den hort , auch nicht für ne stunde
sie ist sehr sensible und ne ganz ruhige.
Ich weiß es ist nicht optimal und vielleicht erst nur eine Zwischlösung bis sich was findet z.B Babysitter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 16:52

Ich danke euch allen für eure antworten
wir werden es jetzt erstmal so versuchen.War heute 3 Stunden unterwegs und sie war slleine zuhause, hat super geklappt.Sie rief nur einmal auf meinem Handy an, weil sie wissen wollte ob sie saugen darf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 10:53

Also ich kenne es aus meiner Kindheit auch so.
Im letzten Kindergartenjahr durfte ich schon alleine nach Hause gehen (Musste nur über eine verkehrsberuhigte Straße, den Block konnte man vom Kiga aus sehen.) Ich bekam eine Armbanduhr von meinen Eltern und durfte dann immer um 3 gehen. Halb 4 kam dann meine Mutter nach Hause.
Die Schule war dann etwas weiter entfernt, so dass ich in der ersten Klasse im Hort war (früh und spät). Ab der 2. Klasse bin ich dann morgens selbständig aufgestanden, mit einer Freundin gemeinsam mit dem Fahrrad zur Schule und danach wieder nach Hause gefahren und war dann eben solange alleine zu Hause, bis meine Mutter von der Arbeit kam. Eigentlich finde ich es ganz gut, schon früh solche Verantwortung übertragen zu bekommen.
ABER, ich finde ihr solltet das abhängig machen von der Reife und Selbständigkeit eures Kindes, der Wohngegend (Dorf/Großstadt?) und 4 Stunden finde ich schon recht lange. Wie wär es mit einem Mittelweg wie bei mir im Kindergarten. Also bis zu einer bestimmten Uhrzeit Hort und dann nur noch 1 Stunde oder so alleine zu Hause? Ist das vielleicht möglich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 11:08

Also
meine mama ist pflegestation seit dem ich 15 bin (kriege das seit dem auch hautnah mit) und wir haben sehr wohl kinder bei uns die täglich von ihren eltern nach der schule allein gelassen werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 11:12

Also
ich würde mein kind niemals mit 7, 5 tage die woche 4 stunden alleine lassen.
mit 7 kann ich meinem kind vielleicht zumuten eine 3/4 stunde allein zu bleiben bis ich vom einkaufen wider da bin.
aber das was du da machen willst find ich echt unverantwortlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 11:26

ich find es schon sehr hart an der grenze
Klar, zu den Großeltern würde ich sie auch nicht mehr lassen.Das geht ja auch auf Dauer auf die Gesundheit, zunehmen, abnehmen usw.
Ich würde nach einem Babysitter schauen ider mal paar Freunde von ihr abtelefonieren.Vielleicht findet sich ja zumindest für 3-4 Tage eine Betreuung.Wenn sie dann ein oder zweimal alleine zuhause ist, fänd ich das dann nicht so schlimm als 5 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 11:28

Hi
Also 4 std. ist schon ne lange Zeit. Ich würde es nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 11:52


Marie ist erst 4 aber ich denke mir, wenn sie in der 1 oder 2 Klasse ist, wird sie sicherlich auch alleine rausgehen und mit Freunden spielen wollen.Da ist das Kind auch alleine ohne mich für Stunden.Passieren kann immer was ob das Kind alleine ist oder nicht.
Dem anderen Thread zu urteilen, ist das was die Großeltern machen für mich Körperverletzung da würd ich mein Kind auch notgedrungen eher mal alleine lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 12:11

Das weiß meine 4 jährige schon
was sie gefährlich ist zuhause und was nicht.
Man muss auch etwas los lassen können und nicht nur überbehüten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 12:18

Nee
ich find für bis 2 stunden alleine wär ok aber 4 stunden ist schon ganz schön viel zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 12:31

Es geht doch nicht um süßigkeiten
sie schrieb glaub ich in dem anderen Thread, die Oma stopft das Kind mit sehr üppigen Mittagessen voll.Oma kocht ungesund usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 13:06

Scheinbar hast du den thread diesbezüglich von der ts
nicht gelesen.Sie hat schon oft mit ihrer Schwiegermutter gesprochen, ohne Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 13:15

Kommt drauf an
wenn das Kind reif genug ist. In dem alter spielen die doch schon mit ihren Freunden draussen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 13:32

Hi,
ich finde 4 Stunden aleine sein zu lang-da vereinsamt das Kind doch. Du schreibst,sie ist eh der Einzelgängertyp und still und sensibel...gerade deshalb muß sie unter Kinder kommen.
Finde es ganz traurig,wenn ich mir vorstelle wie sie zu Hause sitzt,alleine und ohne Kommunikation um sie herum Ich war früher viel alleine,da meine Mutter auch arbeiten mußte-ich bin heute noch ein eher stiller,zurückhaltender Typ und es nervt mich tierisch,da es mir viel verbaut hat.Vielleicht hätte ich mich anders entwickelt,wenn ich nicht so "abgeschottet" gelebt hätte.
Für mich käme nur der Hort in Frage,da ist sie unter gleichgesinnten und wird sicherlich Freundschaften schließen.Manche brauchen nur einen Schubs in diese Richtung.
Schöne Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 13:35

Absolutes No-Go
Ich würde es nie nie nie machen. Wie oft muss man in den Medien lesen, dass Kindern was passiert ist, weil sie ständig allein gelassen wurden?

Nun gut, dein Kind wird in 4 Stunden nicht verhungern oder verwahrlosen, aber ich bezweifle, dass ein Kind sich puppenlustig so lange selbst beschäftigt. Und wenn es dem Kind mal schlecht geht? Also körperlich? Dann ist keiner da! Oder wenn es Kummer hat und sich niemandem anvertrauen kann usw usw...

Da hätte ich ja nie ein gutes Gefühl dabei.

Es kann einfach zuviel passieren. Guck dich doch mal im Haushalt um.

Geht gar nicht

Aber ich hab schon rausgelesen, dass du da wohl unbelehrbar bist. Es ist doch furzegal, wie das früher war, da waren die Gefahren nicht unbedingt geringer.

Ich hoffe für dein Kind, das derartige Experimente ohne Folgen bleiben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest