Home / Forum / Mein Baby / Kind mit aufs Klo nehmen

Kind mit aufs Klo nehmen

8. Oktober 2010 um 11:36

Hallo,

mein Kleiner ist 19 Monate und er geht grundsätzlich und schon immer mit auf Klo wenn ich muss Ich hab gar keine andere Chance,das würde in einem Desaster enden wenn ich alleine gehen würde

Ich sage immer "Die Mama muss mal kurz aufs Klo" worauf er dann schon ganz panisch schreit "miiiiiiiiiiiiiiit"

Frage-wann wurde es für eure Kinder uninteressant mit aufs Klo zu gehen? Oder wird er für immer mit dabei sein ? Fragen über Fragen

LG

Mehr lesen

8. Oktober 2010 um 11:58

,,
..meine Große ist 4....und kommt immer noch ungefragt rein...setzt sich auf den Badewannenrand..und erzählt mir was das Christkind bringen solle.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 13:05

nur, absolut nur positiv....
... wenn die Kinder dabei sind.

es ist (in der Tat ) was sehr sehr spannendes, was Muddi/Vaddi da tun und wehe, sogar noch hinter verschlossener Tür

Meine Tochter kommt sehr gerne mit aufs Klo, reicht mir Papier und vor 3 Wochen - ohne Vorankündigung - steigt sie selbst aufs Klo und wurde von jetzt auf gleich (2 Wochen vor ihrem 3. Geburtstag) trocken.

Es hat doch etwas faszinierendes, da so auf eine Schüssel zu sitzen und warten, dann putzen und dann spülen und dann werden auch noch die Hände gewaschen also ich kann die Kinderleins voll verstehen und, da sie so gute Nachahmer sind, klappt das mitm Trockenwerden auch ganz von alleine - meist

Lou geht seit dem ersten Mal ALLEINE aufs Klo, wischt sich sauber, zieht sich an, spült das Klo und wäscht sich anschliessend die Händ. Vielleicht auch u.a., weil sie immer so: zugeschaut hat, wenn ich mal musste

hihi...

und i.r.g.e.n.d.w.a.n.n., wenn sie selbst sooooooooooooooooooo oft schon aufm Klo waren, ists - vielleicht - auch nicht mehr so unsagbar interessant, wenn Muddi mal auf Häuschen verschwindet

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 13:23

Nur ganz selten....
.... ich bin auch eine Klo-Einzelgängerin *lach*

Mein Kleiner ist jetzt 18 Monate und dann und wann pullert er auch mal ins Töpfchen. Und von der Sicht her find ich es nicht schlecht das Du ihn mitnimmst - dann weiß er auch gleich was pullern ist

Wenn Du es allerdings nicht mehr möchtest, dann sag es ihm vielleicht einfach nicht mehr sondern geh einfach. Wirst ja sehen was dann passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 17:06


Das würde gar nicht gehen dass ich unangekündigt aufs Klo gehe.Ich muss das Wohnzimmer verlassen (somit die Türe aufmachen) und in den Flur laufen.Wenn er hört wie die Türe aufgeheht schreit er gleich nach mir und würde ich die Türe dann schnell zu machen (wegen der Treppe im Flur) würde er glaube ich einen Nervenzusammenbruch kriegen Nee das will und kann ich ihm nicht antun!!!

Mir macht das ja auch überhaupt nichts aus,wirklich REIN GAR NICHT!Aber meine Schwester (noch kinderlos ) guckt immer total skeptisch wenn er mir motzend aufs Klo hinterher läuft und sagt dann sowas wie "Bei mir würde es sowas nicht geben"

Aber so wie ich das hier lese scheint das bei vielen normal zu sein dass das Kind der Toilettenpapierreicher ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 19:56
In Antwort auf lorie_12846682

,,
..meine Große ist 4....und kommt immer noch ungefragt rein...setzt sich auf den Badewannenrand..und erzählt mir was das Christkind bringen solle.........

Das
könnte meine sein, nur dass sie erst 3 ist.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 20:43


meine große ist jetzt mit mir aufs klo gegangen seit sie laufen kann. immer hinterher und interessiert aufgepasst und kommentiert.
sie ist seit paar monaten trocken und seit 2 wochen geht sie selbständig auf den pott. ohne was zu sagen stellt sie sich den hocker dran und klettert rauf.
sie ist 27 monate alt und geht mir jetzt nicht mehr nach.

das war die mühen wert.

lg nbk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2010 um 20:52

Meiner...
...würde auch heute noch mit aufs Klo gehen mit seinen 4,5 Jahren ICH hab aber darauf gar keine Lust und schließe mittlerweile ab...er hat es sich auch mit 3,5 abgewöhnt ständig auf die Tür zu hämmern und zu jammern, wenn ich mal reingehe! Wenn er noch klein war, machte mir das nix, aber ab einem gewissen Alter sind sie ja auch zu neugierig und ganz ehrlich: ich will auch bei bestimmten Dingen auch mal für mich sein

LG
Klonie mit Luca (4,5 Jahre)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen