Home / Forum / Mein Baby / Kind schreit

Kind schreit

23. Mai 2007 um 9:45 Letzte Antwort: 25. Mai 2007 um 0:01

Hi.
Ich habe einen süßen kleinen Jungen (12 Wochen). Leider benötigt er viel Aufmerksamkeit. Sobald ich ihn allein im Raum lasse, fängt er an zu schreien. Ich habe es schon 1000 mal versucht ihn einfach schreien zu lassen, aber so lange halt ich das nicht aus, da er sich irgendwann richtig rein schreit. Ich weiß auch nicht mehr, was ich machen kann. Ich kann ihn aber auf alle Fällle nicht dauernd unterhalten und bei ihm sein, denn dann versinkt das Haus bald im Dreck.

Mehr lesen

23. Mai 2007 um 21:46

Keine Sorge
Hallo anne!

Das dein Kind schreit ist gan normal, du solltest es einfach vor dem endgültigen gute nachkuss dreimal wenden und die Temperatur ein wenig zurück drehen... dann kannst du dir auch sicher sein das es durch ist.

Einfach ein wenig Senf dazu und garnieren, Fertig.

Herzlichst
drföt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2007 um 0:01

Ablenkung oder Bauchtrage
Die Kleinen müssen erstmal lernen, dass Mama nicht weg ist, nur weil sie in einem anderen Raum ist. Mit der Zeit wird Dein Süßer dahinter kommen. Bis dahin kann ich Dir nur folgende Tips geben, sofern Du diese nicht schon versucht hast, umzusetzen:
- manche Sachen kann man erledigen, wenn man das Baby in der Bauchtrage dabei hat. Dann ist zum einen die Körpernähe da und er findet es bestimmt spannend zu sehen, was Du so alles erledigst. Voraussetzung ist natürlich, dass er dafür reif genug ist (Kopfhaltung)
- setz/leg ihn in eine Wippe oder ähnliches in dem Raum, in dem Du zu tun hast, vielleicht stellst Du diese sogar auf einen Tisch, so dass er Dich beobachten kann

Du hast nichts von seinen Schlafgewohnheiten tagsüber geschrieben. Vielleicht kannst Du die Aufräum-/Putz-Aktionen auf diese Zeiträume verlegen?
Ich hatte anfangs auch immer das Gefühl, ich schaffe nichts im Haushalt. Aber inzwischen habe ich eingesehen, dass nicht immer alles piekobello sein muss. Spätestens wenn die Wonneproppen anfangen zu laufen, wird sowieso das Chaos ausbrechen, wenn sie alles umschmeißen, umkippen usw.:-!
Bis dahin kann ich Dir aber trotzdem Mut machen: wie oben bereits erwähnt, wird Dein Kleiner bald verstehen, dass Du gleich wieder da bist, wenn Du den Raum verlässt. Also wird er nicht mehr weinen, nur weil er Dich nicht sieht. Und wenn er irgendwann richtig anfängt Gegenstände zu greifen, kannst Du ihn mit Spielzeug ablenken, weil er dieses dann für ein paar Minuten spannender finden wird, als die Frage "wo ist Mami?".
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram