Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Kind sehr sehr anhänglich

Kind sehr sehr anhänglich

8. Januar 2007 um 10:59 Letzte Antwort: 8. Januar 2007 um 11:55

Hallo,

meine Kleine ist jetzt 8 Monate alt und befindet sich seit 3 Wochen in einer Phase die kaum mehr auszuhalten ist. Ich kann sie keine Minute alleine im Zimmer lassen ohne das sie hysterisch zu schreien anfängt. Sie will auch nicht im Laufstall sitzen, nur neben mir auf dem Sofa oder am besten noch auf meinem Schoß. Komme zu rein gar nichts mehr zuhause, Sie beruhigt sich auch nicht wenn ich sie einfach mal a paar minuten schreien lasse. Hatte von Anfang an ein sehr enges Verhältnis zu meinem Kind, ich meine wir waren eigentlich noch nie getrennt voneinander.Aber langsam werd ich wahnsinnig! Hatten eure Kinder auch mal no ne Phase? Oder hab ich einfach was verkehrt gemacht?


Würde mich auf Antworten freuen
LG

Mehr lesen

8. Januar 2007 um 11:09

Du..
..hast ganz sicher nichts verkehrt gemacht! Ich bin auch immer mit meinem Sohn zusammen von Anfang an.. Er hat auch grad diese Phase und er ist grad etwas über 5 Monate alt..will nur auf dem Arm sein oder zumindest bei mir. Hast du eine Wippe oder sowas..wenn er da drin sitzt und kann bei mir sein, ist er meist zufrieden..aber sehen muss er mich natürlich
Übrigens kriegt Lukas grad Zähne, ist das bei euch auch aktuell? Hab vor ein paar Wochen wieder angefangen ein paar Stunden die Woche zu arbeiten, ich muss sagen, das tut schon gut!

LG Larissia und Lukas (der grad schläft )

Gefällt mir
8. Januar 2007 um 11:55
In Antwort auf grete_12431525

Du..
..hast ganz sicher nichts verkehrt gemacht! Ich bin auch immer mit meinem Sohn zusammen von Anfang an.. Er hat auch grad diese Phase und er ist grad etwas über 5 Monate alt..will nur auf dem Arm sein oder zumindest bei mir. Hast du eine Wippe oder sowas..wenn er da drin sitzt und kann bei mir sein, ist er meist zufrieden..aber sehen muss er mich natürlich
Übrigens kriegt Lukas grad Zähne, ist das bei euch auch aktuell? Hab vor ein paar Wochen wieder angefangen ein paar Stunden die Woche zu arbeiten, ich muss sagen, das tut schon gut!

LG Larissia und Lukas (der grad schläft )

Fremdeln ist angesagt.....
Hallo,

ich denke auch, dass Du nichts verkehrt gemacht hast. Im Gegenteil! Freu Dich, dass Dein Kind so an Dir hängt - somit zeigt es doch seine Liebe zu Dir. Mein Baby (7,5 Monate) ist auch sehr anhänglich u auch von Anfang an mit mir zusammen. Meine Familie bzw. Verwandtschaft thematisiert das auch oft, wie stark die Kleine doch auf mich fixiert sei. Aber ist auch kein Wunder - ich (natürlich auch mein Mann) bin ihre Bezugsperson und ich finde das genau richtig so.

Zu Deinem Problem: Ich habe gelesen, dass die meisten Kinder mit 8 Monaten in die klassische Fremdel-Phase kommen u ich würde jetzt sagen, bei Deiner Maus ist das jetzt so. In der Phase gehört dazu, dass die Kinder sehr stark klammern und absolut nicht allein sein wollen und auch wohl jetzt in der Lage sind zu erkennen, dass Baby und Mutter zwei eigenständige Personen sind und nicht mehr "eins"! Das ist natürlich eingewaltiger Schritt.

Also bleib locker, das geht vorbei (schau, Leah hatte ab 3 Monaten diese Phase, welche bis vor kurzem anhielt und jetzt endlich besser wird - ich hoffe deshalb, dass sie diese Phase jetzt einfach überspringt *hoff*) und bald ist die Maus wieder "die alte"!.

Alles Gute, viel Geduld und Nerven

LG
Jessica

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers