Home / Forum / Mein Baby / Kind umarmt wildfremde Kinder

Kind umarmt wildfremde Kinder

24. Januar 2007 um 0:04

Meine Kleine ist nun 18 Monate.
War die ersten 12 Monate ein sehr pflegeleichtes und ruhiges Kind.
Nun ist sie 18 Monate aufgeweckt, fröhlich, albern, verschmust und wie ich finde immer noch sehr lieb.

Sie ist nicht mit gleichaltrigen Kindern zusammen. Kinder mit denen sie Kontakt hat sind entweder mindestens ein Jahr jünger (für sie mehr als uninteressant) oder Kinder die mindestens drei sind (mit denen spielt sie sehr gerne)

Letzte Woche fing es dann. Mein Neffe (4) weinte, weil seine Mama sein Ritterkostüm vergessen hatte. Michelle weinte mit, ging hin und umarmte den Kleinen.

Fanden wir ja alle total niedlich und war ganz stolz auf meine Kleine Maus.

Dann waren wir heute einkaufen. Michelle sah einen ungefähr dreijährigen an der Hand seiner Mama. Ging mit Michelle vorbei, sie zieht und liegt in den Armen des anderen Kindes. Diese Mama fand das ja noch lustig.

So ging das aber bestimmt fünfmal.

Hinterher waren wir beim Kinderarzt.
Mussten an die 3 Stunden warten.

In dieser Zeit hat sie mindestens 7 Kinder ich weiß nicht wie oft einfach so umarmt.

Vielleicht wäre mir das ganze nicht so unangenehm gewesen, hätten die anderen Kinder darauf reagiert oder hätten die Mütter nicht komisch geschaut. Aber die Kinder sowie die Mamas waren total platt.

Es ist kein Kind von ihr davon gerannt oder keine Mutter hat was gesagt.
Aber stellt euch mal vor, es kommt ein neues Kind rein, eure Kleinen rennen hin und umarmt jedes einzelne Kind.

Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll und ehrlich gesagt, wäre es mir auch unangenehm wenn ein fremdes Kind umd mein Kind umarmt Vorallem beim Kinderarzt muss das doch nicht sein.

Alles gute Reden half nicht.

Sehe nur ich das so eng oder was meint ihr dazu?
Ist das eine Phase?
Würdet ihr eurem Kind das verbieten?
Wie würdet ihr das finden, wenn es fremdes Kind euer Kind einfach so umarmt?

Ich sollte noch dazu sagen, das sie zu Erwachsenen sehr schüchtern ist obwohl sie mit denen fast nur zu tun hat.

Babyschwimmen konnten wir damals nicht machen, da dreimal Lungenentzündung und einmal starke Mittelohrentzündung mit Op (Paukenschnitt), lange Krankenhausaufenthalte und lange Schonfrist zuhause.
Krabbelkinder gab und gibt es bei uns nicht in der Nähe.

Freue mich auf eure Meinung.

LG Madlen


www.unserbaby.ch/wuermchenmichelle

Mehr lesen

24. Januar 2007 um 11:21

....
Hallo Madlen,

ich glaube das es nicht so schlimm ist wenn Michelle irgentwelche Kinder umarmt. Gut, beim Kinderarzt ist das eine andere Sache. Da sind ja viele kranke Kinder dabei und da könnte sie sich vielleicht anstecken aber wie gesagt, die versteht es momentan noch nicht.

Du kannst dich als Mutter freuen und stolz auf dich sein das sie so aufgeschlossen ist. Versuch ihr es vielleicht in Ruhe einmal zu erklären das man nicht alle Kinder die auf der Straße oder im einkaufscenter sind einfach umarmen darf.Gut ist ihr Verhalten gegenüber Erwachsenen, den es gibt ja viele irre Kinderschänder. Will dir jetzt keine Angst machen aber ES gibt eben solche Menschen.

Lg Kristin mit Kevin (2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 11:25

Hallo Madlen
das ist ganz normal Lenja macht das auch schon seit 6Monaten,mir war es erst recht unangenehm,aber letzlich finde ich es schön wenn sie anderen Kinder gegenüber offen ist.Es hat bisher auch noch niemand etwas dazu gesagt,bisher schmunzelt da eher jeder drüber.

Also mach dir da keine Sorgen

LG Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 11:54
In Antwort auf taimi_12479163

....
Hallo Madlen,

ich glaube das es nicht so schlimm ist wenn Michelle irgentwelche Kinder umarmt. Gut, beim Kinderarzt ist das eine andere Sache. Da sind ja viele kranke Kinder dabei und da könnte sie sich vielleicht anstecken aber wie gesagt, die versteht es momentan noch nicht.

Du kannst dich als Mutter freuen und stolz auf dich sein das sie so aufgeschlossen ist. Versuch ihr es vielleicht in Ruhe einmal zu erklären das man nicht alle Kinder die auf der Straße oder im einkaufscenter sind einfach umarmen darf.Gut ist ihr Verhalten gegenüber Erwachsenen, den es gibt ja viele irre Kinderschänder. Will dir jetzt keine Angst machen aber ES gibt eben solche Menschen.

Lg Kristin mit Kevin (2)

Kinder sind eben so...
...wenn sie Lust haben jemanden zu umarmen, machen sie das ohne zu denken"schickt sich das?", "sieht das komisch aus?" "lachen dann die andern??" etc. Sie nehmen auch Spielzeug weg, weil sie noch nicht wissen was Höflichkeit und Anstand ist. Jedenfalls noch nicht so früh....meiner Meinung nach sollte man als Eltern da so wenig wie möglich"reinpfuschen"und Ihnen unsere für sie unverständliche Angst vor Gefühlen, Nähe, Scham etc aufdrängen...
Klar kann man eingreifen, wenn der kleine Sohn dem andern mit dem Auto auf die Nase haut, aber bei Umarmungen??find ich echt nett. Das macht sie später nicht mehr, wird auch nur ne Phase sein-also lass sie. Ist doch schön zu sehen, wie kleine Menschen noch so schön unverbraucht und "naiv"sind.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen