Home / Forum / Mein Baby / Kind unbeaufsichtigt im Einkaufswagen!warum sind viele so leichtsinnig?

Kind unbeaufsichtigt im Einkaufswagen!warum sind viele so leichtsinnig?

26. Mai 2012 um 8:41

Guten morgens liebe Mädels,

ich arbeite an der kasse und mehr wie einmal isrt mir bereits das herz stehen geblieben, wenn ich beobachte wie ein kleinkind im einkaufswagen sitzt und die mutter/ vater dem kind den rücken zudreht! Die kids sind teilweise so aktiv-versuchen aus den wagen zu steigen etc...oder noch crasser finde ich-wenn man sich von dem wagen für einen moment entfernt, weil man kurz was holen muss. ich habe immer eine angst, das das kind gleich runterfliegt und auf dem harten boden, in 2 meter tiefe fliegt. Wenn ich die mutter darauf anspreche, weil sie gerade an der kasse am bezahlen ist und der wagen mit kind!! 3 meter von ihrsteht( am ende vom band) sagen die meisten nur: Ach der fliegt da nicht raus!

Und gestern war es dann fast so weit. Ein kind von ca 8 monaten, stand schon halber auf dem sitz und die mutter den rücken zum kind gedreht-gott sei dank war ne ältere dame gerade da und hat das kind noch halten können.

Sonst wäre der kleine in dietiefe gestürzt. Nicht auszudenken wenn es mit dem kopf vorraus au dem steinboden geknallt wäre.
ich habe immer eine hand beim kleinen wenn ich einkaufe-weil man nie weiss ob das kind versucht turnübungen zu machen etc...Niemals das kind unbeaufsichtigt im wagen lassen-ist das wircklich so schwer zu verstehen?
MUSS erts was schlimmes passieren damit manche mütter nicht so gedankenverloren sind?

Beobachtet ihr so was auch öfter?? Gott sei dank musste ich bisher nicht miterleben wie so ein kleines wurm rausgeflogen ist-ich glaube mir würde das herz in die hose rutschen

Mehr lesen

26. Mai 2012 um 8:57

Aber manchmal
ist es doch leider nicht anders möglich... ich bin alleinerziehend und kann keinen Mann mit zum Einkaufen nehmen und freue mich jetzt schon darauf Was soll man denn machne, wenn man sich gerade nach dem unteren Regal bückt oder Getränke in den Wagen lädt? Oder sich die Massen wieder vor dem Kühlregal staut und ich kurz vom Baby weg muss um mir meinen Käse zu holen?

Ich werde meinen Kleinen wohl eher nicht in diesen Sitz setzen, sondern in den Wagen selbst und hoffen, dass da nicht viel passiert... und solange es geht werde ich mit Maxi Cosi einkaufen gehen.

LG Jenni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:01


hab ich persönlich so noch nicht erlebt/gesehen. weder bei anderen noch bei mir.
unsere sitzt immer ruhig drinn.
ist ja spannend da oben und man sieht so viel. da kommt die gar nicht auf die idee zu turnen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:07
In Antwort auf sekundenschlaf

Aber manchmal
ist es doch leider nicht anders möglich... ich bin alleinerziehend und kann keinen Mann mit zum Einkaufen nehmen und freue mich jetzt schon darauf Was soll man denn machne, wenn man sich gerade nach dem unteren Regal bückt oder Getränke in den Wagen lädt? Oder sich die Massen wieder vor dem Kühlregal staut und ich kurz vom Baby weg muss um mir meinen Käse zu holen?

Ich werde meinen Kleinen wohl eher nicht in diesen Sitz setzen, sondern in den Wagen selbst und hoffen, dass da nicht viel passiert... und solange es geht werde ich mit Maxi Cosi einkaufen gehen.

LG Jenni


ich bin auch alleinerzeihend-nur ist es ein unterschied ob du beim wagen bist und was einlädst-oder ob du dem wagen dem rücken zudrehst-den wagen evt noch 3 meter von dir weg hast.Klar muss ich meine hand auch von ihm wegnehemen wenn ich bezahle oder was aus dem regal holle-aber er ist immer direkt neben mir und ich habe ihm im blick.
Klar kann es auch passieren wenn man direkt neben kind steht-aber es ist in grosser unterscheid wenn es passiert weil die mutter/ der vater vom wagen weg war und den wagen NICHT beaufsichtigt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:08


http://www.tz-online.de/bilder/2009/01/28/62584/1755755684-einkaufswagen_475px.9.jpg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:10


Das wollt ich auch schon fragen und heut mitm Zollstock ins Kaufland rennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:10


ja wenn sie auf den itzen rumklettern ist es doch ganz schön hoch. Das habe ich beobachten müssen, das die kids( ich rede nicht von 3 oder 4 jährigen-sondern von solchen die erst laufen können) im wagen oder auf den sitzen stehen-die mutter mit einer hand in hält und mit der anderen hand waren auslädt. Das kind muss nur wackeln oder sich ein bisschen mehr nach vornebegen-die mutter nicht rechtzeitig reagieren und schon liegt das kind auf dem harten boden. ich finde einfach das muss nicht sein. Turnen kann man zuhause oder auf der wiese-aber nicht beim einkaufen wo es hektisch zugeht. Zur not wenns kind nicht stillsitzen will-muss man es auf dem arm nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:49


ja ich bin selbst mama...mein soh ist 17 monate und total aktiv.

ich glaube ihr versteht mich falsch-ich meinte das ich einfach oft beobachte das das kind mit einkaufswagen den rücken zugedreht wird-das sich die mütter oft ein paar meter vom wagen entfernen, weil sie was vergessen haben-oder das das kind in der schlange an der kasse bleibt alleine!! und die mutter noch schnell ne dose holen muss. Sowas meine ich.man kann den wagen doch mitnehmen, oder beim einladen bzw bezahlen den wagen neben sich hollen und nicht den wagen am ende des bandes stehen lassen und die mutter ist 3 meter mit dem Rücken!! vom wagen entfernt.
das sind sachen die kann und MUSS man vermeiden. Wo ist das problem den wagen zu sich zu holen beim bezahlen. Und wenn man in der schlange steht ist man ja eh beim kind-da meinte ich nicht das man den wurm auf dem arm nehmen soll. man steht ja in der schlange und hat beide hönde frei und augen frei um ihn zu beobachten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:51
In Antwort auf bastelbiene


Das wollt ich auch schon fragen und heut mitm Zollstock ins Kaufland rennen


im kaufland arbeite ich-und für ein kleines kind, ist die höhe schon hoch, wenn es steht auf den sitz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 10:51

....
ne, also solche situationen sind mir noch nicht aufgefallen, wobei ich eh selten kinder in diesem sitz sehe, bzw gar nicht drauf achte

was ich bei diesen sitzen viel schlimmer finde, ist dieser raum zwischen sitz und wagen, da meine tochter ein absoluter zappelphillip ist, rutsch sie da gerne rein, oder nimmt die beine aus den dafür vorgesehenen öffnungen und legt sich da quer in den sitz
aber wenns mir zu bunt wird, nehm ich sie auf den arm, auch an der kasse, weiß nicht wo da das problem sein sollte, man bückt sich ja nicht auf den boden, um die sachen auszuladen

aber ich muss auch denen recht geben, die sagen, sie wüssten schon was ihr kind da macht und das man es eben als mutter ganz gut einschätzen kann, ob es da leich herausfällt oder nicht. ich mein alle kennen doch bestimmt die situation, wo papa,oma,schwester etc mit dem baby kind am toben sind, und man selber denkt "um gottes willen, was tut ihr da" aber die andere person kann es eben in der situation besser einschätzen.
oder auch als beifahrer im auto, da hab ich auch oft gedacht WAS zum teufel wird das

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 10:54
In Antwort auf rieselchen

....
ne, also solche situationen sind mir noch nicht aufgefallen, wobei ich eh selten kinder in diesem sitz sehe, bzw gar nicht drauf achte

was ich bei diesen sitzen viel schlimmer finde, ist dieser raum zwischen sitz und wagen, da meine tochter ein absoluter zappelphillip ist, rutsch sie da gerne rein, oder nimmt die beine aus den dafür vorgesehenen öffnungen und legt sich da quer in den sitz
aber wenns mir zu bunt wird, nehm ich sie auf den arm, auch an der kasse, weiß nicht wo da das problem sein sollte, man bückt sich ja nicht auf den boden, um die sachen auszuladen

aber ich muss auch denen recht geben, die sagen, sie wüssten schon was ihr kind da macht und das man es eben als mutter ganz gut einschätzen kann, ob es da leich herausfällt oder nicht. ich mein alle kennen doch bestimmt die situation, wo papa,oma,schwester etc mit dem baby kind am toben sind, und man selber denkt "um gottes willen, was tut ihr da" aber die andere person kann es eben in der situation besser einschätzen.
oder auch als beifahrer im auto, da hab ich auch oft gedacht WAS zum teufel wird das

lg

P.s.
fallhöhe von 2 metern...ich weiß ja nicht was eure kinder für zwerge sind, aber wenn meine sich auf den sitz stellt, dann ist sie mit dem kopf ungefähr auf einer höhe von 1,80, sprich so groß wie ich, wenn sie dann vorüber kippt hat sie also eine **fallhöhe von fast 3 metern, gibt ja auch kinder die noch 10 cm größer sind, also so übertrieben hat die te da wohl nicht...aber jedes blinde huhn findet ein korn, nech

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 11:02

Das
dachte ich auch....

Ich bin 1,83 und er sass dann im wagen immer so auf meiner bauchhoehe. Das waeren dann ca. 1,3 m oder so.....

Bei nem zwei meter wagen muesste ich die waren ja hochwerfen um sie reinzukriegen und reinklettern um sie wieder rauszuholen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 11:14

Fallhoehe
ist aber nicht da wo der kopf ist.

Fallhoehe ist dort wo die fuesse stehen wenn man faellt. Und das ist meist die sitzflaeche. Also da wo sonst der poppes hingehoert.

Und dann stell ich mir mal vor, dieses klappteil waere in zwei meter hoehe...

Oder geht man etwa im schwimmbad aufs drei meter brett und sagt, man ist aus 4,8 m gesprungen??? Wenn man 1,8 m gross ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 11:15


jaja...nicht verzagen, das rieselchen fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 12:06


Wie hoch sind denn eure einkaufswägen ???
2meter????
Hehe sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 12:14


Also ich arbeite auch an der Kasse, aber das hab ich ehrlich gesagt noch nicht beobachtet.
Ich mach mir eher immer "Gedanken", wenn da Eltern mit ihren kleine Knöpfen an Zeiten einkaufen gehen, wo die Kleinen normalerweise schlafen sollten...vor Müdigkeit schon fast umfallen aber trotzdem erstmal noch mit Mama und Papa shoppen gehen müssen...
Aber jedem das Seine...ich erlaub mir da mal kein Urteil...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 13:06

Ouh ja...
Bei sowas bin ich auch immer ängstlich... vor allem weil meiner auch mal fast rausgefallen wäre. War mit meinem Mann und Junior einkaufen da hat der Kleine sich so weit zur Seite gelehnt das er schon fast geflogen ist.... mein Mann hats zum Glück gesehen... ich hätts nicht mitbekommen weil ich mit dem Regal beschäftigt war. Seit dem lass ich ihn auch nimmer aus den Augen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 13:33

Also ich arbeite auch an der Kasse
und mir ist sowas noch nie groß aufgefallen denk mir aber auch das die Eltern schon wissen werden ob sie ihr Kind da kurz alleine drin sitzen lassen können oder nicht.

Meine Maus zb stand immer im Einkaufswagen hat sich aber Immer gut festgehalten da kamen immer mal wieder ein paar Omas an und meinten pass auf das du net rausfällst ....
Ich wusste aber das sie aufpasst sie hat das so mit 2 angefangen

Bei uns kommen viele mit Buggy einkaufen

Blacky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 13:36


2 Meter hoch??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 13:44
In Antwort auf novascotia1


2 Meter hoch??

XD
das dachte ich mir auch grad.

Einkaufen im Riesenland.

Bestimmt ist das ein XXL Möbelhaus gewesen xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 14:00
In Antwort auf SucheAntwort

Fallhoehe
ist aber nicht da wo der kopf ist.

Fallhoehe ist dort wo die fuesse stehen wenn man faellt. Und das ist meist die sitzflaeche. Also da wo sonst der poppes hingehoert.

Und dann stell ich mir mal vor, dieses klappteil waere in zwei meter hoehe...

Oder geht man etwa im schwimmbad aufs drei meter brett und sagt, man ist aus 4,8 m gesprungen??? Wenn man 1,8 m gross ist?


es geht aber nicht darum, dass das kind mit den füßen abspringt, sondern kopfüber fällt....und dann ist die fallhöhe eben nicht merh auf fußhöhe, wobei es wohl bei einem kleinen babykopf auch erstmal egal ist, ob 1,30 oder 170...das beides scheiße ist, muss hoffentlich nicht diskutiert werden, wobei, wir sind hier ja bei gofem, da ist ALLES möglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 14:04
In Antwort auf joycechan


Also ich arbeite auch an der Kasse, aber das hab ich ehrlich gesagt noch nicht beobachtet.
Ich mach mir eher immer "Gedanken", wenn da Eltern mit ihren kleine Knöpfen an Zeiten einkaufen gehen, wo die Kleinen normalerweise schlafen sollten...vor Müdigkeit schon fast umfallen aber trotzdem erstmal noch mit Mama und Papa shoppen gehen müssen...
Aber jedem das Seine...ich erlaub mir da mal kein Urteil...


ist auch besser, dass du dir kein urteil erlaubst, denn wir leben auch eher den "mediterranen" lebensstil und gehen nie vor 10 ins bett, teilweise auch erst um 11, also kann ich locker noch um 9 mit kind einkaufen gehen.
witzig daran ist, egal was mein kind dann gerade macht, ob die alles anstarhlt, lacht und quietscht,oder eben gerade mal meckert, die leute meinen immer sie wäre übermüdet, ach herrlich

achso, bis in die puppen schlafen wir dennoch nicht, stehen um 8-9 uhr auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 15:58

Ob nun 1,20m oder 2m
ist doch Jacke wie Hose. Ich kann die TE schon verstehen. Man sieht, wenn man an der Kasse arbeitet schon einiges.
Man weiß nie, was den Kindern so in einem unbeobachteten Moment in den Sinn kommt. Meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen, auch wenn sich einige hier soooo sicher sind.


Meine Kinder wollten nie in den Sitz sondern immer in den großen Korb und da stellten sie sich auch oft mal hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 19:57

Ich arbeite nicht in der kasse aber
mir ist das auch schon immer wieder aufgefallen. meiner saß bisher einmal drin sonst, hab ich ihm im tragetuch. und da ist er sicher und kann nicht raus.

aber die einkaufswägenhersteller könnten theroretisch auch gurte rein machen , wie bei manchen hochstühlen.
ich hab das auch schon beobachte, man holt schnell aus der kühltheke was, oder dem gefrierteil und zack steht das kind schon in dem wagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 20:40

Da fällt mir ne geschichte ein:
Vir ca 2 Monaten war ich einkaufen

Vor mir an der Kasse ne Mami, mit der ich mich unterhalten hab.
Sie hat 2 Mädels, 1 und 3 Jahre alt.
Die 3-jähr. saß oben in diesem "Schub-Aufzieh-Sitz" und die Kleine saß unten im "Gitter" Einkaufswagen.

Die Ganz Kleine war schon recht aktiv, stellte sich immer wieder hin und hat an dem Einkaufswagen gerüttelt.

Und DANN als die Mama bezahlt hat, hat die Kleine n Köpper gemacht, ist mit dem Kopf vorn übergekippt und hat geschrien wie am Spieß

Also... Sowas gibt es leider wirklich.

Abgesehen davon, hätte ich die Mädels genau andersrum im Wagen plaziert. Die Kleine vorne drin und die Große im Gitter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 7:09

Uff...
Also bei meiner Tochter und mir müsstest du in eurem Laden keine Angst haben. Ich wüsste nämlich nicht, wie ich mit meinen 1,57m meine Tochter in nen 2m-Einkaufswagen heben soll Ansonsten: Ich sehe das jetzt nicht soooo eng. Natürlich sollte man nicht so weit weg gehen, das man sie nicht mehr sehen kann. Aber mein Blick richtet sich auch nicht pausenlos auf den Einkaufswagen. Es kann auch passieren, das ich mich mal kurz umdrehe und bücke um etwas aus dem Regal zu holen. Allerdings kommt das eh selten vor, da wir eigentlich immer zu dritt Einkäufe machen oder ich für Kleinigkeiten eben allein gehe wenn mein Freund zu Hause ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 9:55

Ja, schon...
meine Tochter war zierlich und sehr biegsam, sie wäre ohne große Mühe aus dem Sitz raus gekommen...
Aber Wegdrehen muss man sich nun mal, wenn man Ware holt, oder aufs band packt oder bezahlt.... erinnere mich, dass ich beim Bücken immer nen Fuß von ihr gegriffen hab.
Und trotzdem denk ich, ist das schnell passiert.
Anschnallen standardmäßig wären ne super Sache , aber mir wird Angst und bange bei so manchem Kinderkarussell , gerade bei denen, die wirklich 2m in der Luft sind. Da fahren auch sooo kleine mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 19:14

Einer der Gründe
Warum mein Kleiner beim Einkaufen auf meinem Rücken sitzt und nicht im Einkaufswagen. Da kann man auch mal den Wagen stehen lassen und durch den halben Laden rennen um was vergessenes zu holen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 19:18

Ich versteh immer noch nicht, warum in Deutschland keine Gurte in den Einkaufswagen sind
damit man die Kleinen anschnallen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 20:23
In Antwort auf noah_12558413

Einer der Gründe
Warum mein Kleiner beim Einkaufen auf meinem Rücken sitzt und nicht im Einkaufswagen. Da kann man auch mal den Wagen stehen lassen und durch den halben Laden rennen um was vergessenes zu holen.


wenn ich was vergessen hab, nehm ich doch den wagen samt kind mit und lass ihn nicht irgendwo stehn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 20:56
In Antwort auf emmasmamma


wenn ich was vergessen hab, nehm ich doch den wagen samt kind mit und lass ihn nicht irgendwo stehn...

Da ich Einkaufswagenschieben hasse
lass ich den Wagen stehen. Ist ja kein Problem, der Kleine sitzt ja auf meinenm Rücken, ist also immer da wo ich bin.

Bei der Großen habe ich noch nicht getragen und da den Einkaufswagen mit Kind natürlich immer mitgenommen (und es gehasst).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 21:38
In Antwort auf noah_12558413

Einer der Gründe
Warum mein Kleiner beim Einkaufen auf meinem Rücken sitzt und nicht im Einkaufswagen. Da kann man auch mal den Wagen stehen lassen und durch den halben Laden rennen um was vergessenes zu holen.

Warum
hasst man es den Einkaufswagen zu schieben? Was ist daran so schlimm?
Mir würde es eher auf die Nerven gehen ständig das Gewicht von meinem kleinen Tragen zu müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 21:43

Ich hab
immer eine hand bei meinem kleinen.

Wenn ich was vergessen hab, nehm ich halt den ganzen wagen mit ans andere ende vom laden.

Meiner (2 jahre) ist naemlich auch so ein aufsteh-kandidat!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 21:47
In Antwort auf bienchen166

Warum
hasst man es den Einkaufswagen zu schieben? Was ist daran so schlimm?
Mir würde es eher auf die Nerven gehen ständig das Gewicht von meinem kleinen Tragen zu müssen...

Denk ich mir auch, aber Tragen oder nichttragen ist wohl auch viel Typsache
fuer die einen total unpraktisch und für andere die praktischste Sache der Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 21:54


ich stimme Morgaine voll zu

ich persönlich kann so beruhigter einkaufen gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 22:10
In Antwort auf bienchen166

Warum
hasst man es den Einkaufswagen zu schieben? Was ist daran so schlimm?
Mir würde es eher auf die Nerven gehen ständig das Gewicht von meinem kleinen Tragen zu müssen...

Weil er groß
und schwer ist und unhandlich. Ich habe auch noch nie den Einkaufswagen in kleinen Seitengänge mit reingenommen oder in die Gemüseabteilung und bin genervt über die Einkaufswagen in diesen Seitengängen, die stehen immer im Weg und es ist zu eng. Jetzt unabhängig von Kindern. Meine Große habe ich natürlich trotzdem immer mit reingeschoben, Grund siehe Ausgangsthread. Und das war richtig nervig, denn zu Nahe an die Regale durfte man sie auch nicht stellen, denn sonst wurde ausgeräumt. Bin ich froh, dass ich mittlerweile Trage, da ist alles so viel entspannter.

Tragen dagegen ist kein Problem. Mit der richtigen Trageweise merkt man das Gewicht kaum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2012 um 13:15

Gestern abend
hab ich meinen augen nicht getraut, eine mutter mit hren zwei kinder das eine war auf dem boden und so ca 5 Jahr, sie hat sachen in die tasche gepackt also dem einkaufswagen den rücken zugedreht. was macht das andere kind 3 oder 4 jahre ich kanns so schlecht schätzen. steht auf dem sitz , auf den normalerweise der po hingehört. wollte schon was sagen aber ich war so perplex, hab noch gesehen als sie sich umgedreht hat , also die Mutter., hat sie nichts zu ihr gesagt. Man der Wagen war so ein kleiner mit Sitzmöglichkeit und hatte keine feststellbremse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper