Home / Forum / Mein Baby / Kind und kopfschmerzen

Kind und kopfschmerzen

21. November 2016 um 20:45

Hallo zusammen, 

Mein Sohn klagt aktuell über Kopfschmerzen am Hinterkopf. ich hab das phasenweise schon ein paar mal beobachtet.. es gibt Tage (2-3 Tage) da klagt er über Kopfweh..dann ist wieder wochenlang nix.. dann wieder paar Tage.. usw.. vorhin war es jetzt zum ersten mal so, dass er deswegen richtig geweint hat und sich hinlegen musste (muss noch dazu sagen dass er vorhin im Fußball Training einen Ball abbekommen hat, er meinte aber die Kopfschmerzen seien schon vorher leicht da gewesen).
Im liegen ging es nach einiger Zeit auch wieder. jetzt schläft er erstmal.

kann mir jemand was dazu sagen? ich habe es schon aufs wachsen geschoben..

ach ja..er wird im Dezember 9.. beim Arzt war ich mit ihm deswegen noch nicht..werde  ich jetzt aber definitiv tun..

vielleicht kann ja jemand aus eigener Erfahrung was dazu sagen.

vielen Dank  und liebe Grüße

Mehr lesen

21. November 2016 um 20:55
In Antwort auf xxfroeschleinxx

Hallo zusammen, 

Mein Sohn klagt aktuell über Kopfschmerzen am Hinterkopf. ich hab das phasenweise schon ein paar mal beobachtet.. es gibt Tage (2-3 Tage) da klagt er über Kopfweh..dann ist wieder wochenlang nix.. dann wieder paar Tage.. usw.. vorhin war es jetzt zum ersten mal so, dass er deswegen richtig geweint hat und sich hinlegen musste (muss noch dazu sagen dass er vorhin im Fußball Training einen Ball abbekommen hat, er meinte aber die Kopfschmerzen seien schon vorher leicht da gewesen).
Im liegen ging es nach einiger Zeit auch wieder. jetzt schläft er erstmal.

kann mir jemand was dazu sagen? ich habe es schon aufs wachsen geschoben..

ach ja..er wird im Dezember 9.. beim Arzt war ich mit ihm deswegen noch nicht..werde  ich jetzt aber definitiv tun..

vielleicht kann ja jemand aus eigener Erfahrung was dazu sagen.

vielen Dank  und liebe Grüße

Ich hatte als Kind selber oft Kopfschmerzen. Bei mir kam es wohl von einem zu niedrigem Blutdruck. Ich kann mich erinnern das es mir gut getan hat mich in ein dunkles Zimmer zu legen mit einem kalten Waschlappen auf der Stirn. Gute Besserung!

Gefällt mir

21. November 2016 um 21:03
In Antwort auf mariapuenktchen

Ich hatte als Kind selber oft Kopfschmerzen. Bei mir kam es wohl von einem zu niedrigem Blutdruck. Ich kann mich erinnern das es mir gut getan hat mich in ein dunkles Zimmer zu legen mit einem kalten Waschlappen auf der Stirn. Gute Besserung!

Hi  vielen Dank für deine Antwort..
ja stimmt..ich hab ihm einen coolpack auf den Hinterkopf gemacht und er empfand es als angenehm.. Lg 
 

Gefällt mir

22. November 2016 um 7:47

Hi xxfroeschleinxx,

ich würde dir vorschlagen ein Kopfschmerztagebuch mit ihm zusammen zu führen. Das hatte ich als Kind auch. Der Kleine kann in einem Kalender immer dann einen Punkt malen, wenn er wieder Kopfschmerzen hat. Je nach Intensität eine andere Farbe. (Bei mir kam am Ende raus, dass ich unter Kindlicher Migräne litt und bis heute habe ich gelegentliche Clusterkopfschmerzen.)

Vielleicht hilft es dir / euch.

Gefällt mir

23. November 2016 um 21:53
In Antwort auf xxfroeschleinxx

Hallo zusammen, 

Mein Sohn klagt aktuell über Kopfschmerzen am Hinterkopf. ich hab das phasenweise schon ein paar mal beobachtet.. es gibt Tage (2-3 Tage) da klagt er über Kopfweh..dann ist wieder wochenlang nix.. dann wieder paar Tage.. usw.. vorhin war es jetzt zum ersten mal so, dass er deswegen richtig geweint hat und sich hinlegen musste (muss noch dazu sagen dass er vorhin im Fußball Training einen Ball abbekommen hat, er meinte aber die Kopfschmerzen seien schon vorher leicht da gewesen).
Im liegen ging es nach einiger Zeit auch wieder. jetzt schläft er erstmal.

kann mir jemand was dazu sagen? ich habe es schon aufs wachsen geschoben..

ach ja..er wird im Dezember 9.. beim Arzt war ich mit ihm deswegen noch nicht..werde  ich jetzt aber definitiv tun..

vielleicht kann ja jemand aus eigener Erfahrung was dazu sagen.

vielen Dank  und liebe Grüße

Könnten es nackenverspannungen sein?

Gefällt mir

23. November 2016 um 21:53
In Antwort auf xxfroeschleinxx

Hallo zusammen, 

Mein Sohn klagt aktuell über Kopfschmerzen am Hinterkopf. ich hab das phasenweise schon ein paar mal beobachtet.. es gibt Tage (2-3 Tage) da klagt er über Kopfweh..dann ist wieder wochenlang nix.. dann wieder paar Tage.. usw.. vorhin war es jetzt zum ersten mal so, dass er deswegen richtig geweint hat und sich hinlegen musste (muss noch dazu sagen dass er vorhin im Fußball Training einen Ball abbekommen hat, er meinte aber die Kopfschmerzen seien schon vorher leicht da gewesen).
Im liegen ging es nach einiger Zeit auch wieder. jetzt schläft er erstmal.

kann mir jemand was dazu sagen? ich habe es schon aufs wachsen geschoben..

ach ja..er wird im Dezember 9.. beim Arzt war ich mit ihm deswegen noch nicht..werde  ich jetzt aber definitiv tun..

vielleicht kann ja jemand aus eigener Erfahrung was dazu sagen.

vielen Dank  und liebe Grüße

Könnten es nackenverspannungen sein?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen