Home / Forum / Mein Baby / Kind und trocken werden. ....

Kind und trocken werden. ....

4. Februar 2015 um 14:26

Huhu.es geht um meine 2,5 jährige tochter.es ist jedes mal Theater beim Windeln wechseln.sie möchte keine tragen.sie sagt auch bescheid,bevor sie die Windel voll macht ( nur bei groß).sie will auch ständig aufs töpfchen.aber sie macht dort nix rein,sondern pieselt anschließend in die Hose.wie mach ich das denn nun mit ihr?ich denke sie möchte aufs Klo weil sie es in der kita bei anderen Kindern sieht.dort wird sie auch mal aufs Klo gesetzt,macht aber auch dort nicht rein.

Mehr lesen

4. Februar 2015 um 14:34

Dann lass die windel ganz weg
stell dich drauf ein , das die ersten tage immer alles daneben geht,so 5-6 mal täglich,also genug wechselwäsche in die kita mitgeben. setzt sie öfters aufs klo... nach spätestens 1-2 wochen wird sie es kapiert haben.
es ist noch kein kind von einmal aufs klo setzen trocken geworden, das braucht ein paar tage training. kann aber nicht klappen , wenn sie immer wieder ne windel um kriegt. sollte sie nicht nach spätestens 2 wochen trocken sein , ist es zu früh gewesen. aber ich bin mir da recht sicher, das es klappt.sie muss nur lernen, rechtzeitig aufs klo zu kommen. was ja beim stuhlgang schon gut klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 15:44

Klar möchte ich ihr
Die zeit lassen.nur dieses Theater bei jedem Windel Wechsel nervt total.da habe ich mir halt die frage gestellt,ob es zeit zum trocken werden ist und wie ich es anstelle hatte auch eigentlich vor Sie im Sommer trocken zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 17:55

Wenn sie
Selbst keine windel möchte, dann würde ich sie ablassen. Das klappt am Anfang mit dem pullern vielleicht nicht, aber mit der zeit wird es auf der Toilette klappen. ihr fehlt wahrscheinlich nur die Kontinuität. sie lernt dadurch, dass sie einpullert, es anzuhalten und zu steuern. Wenn sie freiwillig eine windel wieder dran haben möchte, dann macht das.
Meine kleine ist auch 2,5 und am tag trocken. Ich bin nach ihrem Tempo gegangen. Und hab für alle Fälle auch immer wechselsachen dabei. Manchmal gingen wir auch wieder einen Schritt zur windel zurück, aber nur, wenn sie es wollte.
Daseinpullertn findet sie jetzt voll ecklig, am Anfang gar nicht.
Ich habe ihr am Anfang nur immer wieder gesagt, dass sie ohne windel auf die Toilette gehen muss. Irgendwann klappte es plötzlich und es geht jetzt nur noch selten was dagegen. Hab sie am Anfang auch oft gefragt, ob sie mal pullern muss, da sie es sonst vergessen hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 20:54
In Antwort auf sfsp

Wenn sie
Selbst keine windel möchte, dann würde ich sie ablassen. Das klappt am Anfang mit dem pullern vielleicht nicht, aber mit der zeit wird es auf der Toilette klappen. ihr fehlt wahrscheinlich nur die Kontinuität. sie lernt dadurch, dass sie einpullert, es anzuhalten und zu steuern. Wenn sie freiwillig eine windel wieder dran haben möchte, dann macht das.
Meine kleine ist auch 2,5 und am tag trocken. Ich bin nach ihrem Tempo gegangen. Und hab für alle Fälle auch immer wechselsachen dabei. Manchmal gingen wir auch wieder einen Schritt zur windel zurück, aber nur, wenn sie es wollte.
Daseinpullertn findet sie jetzt voll ecklig, am Anfang gar nicht.
Ich habe ihr am Anfang nur immer wieder gesagt, dass sie ohne windel auf die Toilette gehen muss. Irgendwann klappte es plötzlich und es geht jetzt nur noch selten was dagegen. Hab sie am Anfang auch oft gefragt, ob sie mal pullern muss, da sie es sonst vergessen hätte.

Danke
Erstmal für eure antworten es stört sie überhaupt nicht,wenn sie eingepullert hat.ich denke ich werde mal die höschenwindeln besorgen,wie unten schon geschrieben wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 21:11

Nimm den Stress hin
und lass ihr die Windel.
Das hatten wir auch noch vor einem Jahr. Er wollte auf Toilette, hat sich hingesetzt, aufgestanden und eingepullert.
Rat vom Kinderarzt: Windel lassen, Gemaule ertragen und die ganze Sache vergessen.
2 Monate später dachte ich noch "Er wird nie trocken werden". Da war er fast 3,5. ne Woche später meinte er an einem Abend plötzlich, dass er auf Toilette muss und ab diesem Moment gab es nicht eine Panne und er ist zuverlässig Tag und Nacht trocken gewesen...von jetzt auf gleich.
Lass ihr Zeit und nimm das Theater beim Wickeln hin. Dieses anhalten und dann laufen lassen, das ist für mich ein Zeichen, dass es einfach noch nicht Klick gemacht hat und Klick macht es nicht, wenn man jede Stunde ne nasse Hose hat. Mag vielleicht auch klappe, aber ich finde diese Methode komisch und schneller wird es deswegen auch nicht gehen. Lernen durch Ekel empfinde ich persönlich als den falschen Weg. Erfolge motivieren und keine nasse Hose.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 21:55
In Antwort auf carpe3punkt0

Nimm den Stress hin
und lass ihr die Windel.
Das hatten wir auch noch vor einem Jahr. Er wollte auf Toilette, hat sich hingesetzt, aufgestanden und eingepullert.
Rat vom Kinderarzt: Windel lassen, Gemaule ertragen und die ganze Sache vergessen.
2 Monate später dachte ich noch "Er wird nie trocken werden". Da war er fast 3,5. ne Woche später meinte er an einem Abend plötzlich, dass er auf Toilette muss und ab diesem Moment gab es nicht eine Panne und er ist zuverlässig Tag und Nacht trocken gewesen...von jetzt auf gleich.
Lass ihr Zeit und nimm das Theater beim Wickeln hin. Dieses anhalten und dann laufen lassen, das ist für mich ein Zeichen, dass es einfach noch nicht Klick gemacht hat und Klick macht es nicht, wenn man jede Stunde ne nasse Hose hat. Mag vielleicht auch klappe, aber ich finde diese Methode komisch und schneller wird es deswegen auch nicht gehen. Lernen durch Ekel empfinde ich persönlich als den falschen Weg. Erfolge motivieren und keine nasse Hose.

Wenn da mal ekel wäre
Sie findet es ganz toll auf den Boden zu pinkeln.gut das wir überall fliesen haben .ich mach ihr und mir da keinen Stress,werde diese höschenwindeln besorgen,dann kann sie selbstständig aufs Töpfchen gehen wenn sie Lust hat.sie sagt mir zwar Bescheid wenn sie groß muss,möchte es aber nicht auf dem Klo machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 22:00

Unsere maus
wird nächsten Monat auch 2,5 Jahre alt. Ich habe es total locker gesehen und hab ihr einfach mal Zuhause die Windel weggelassen. Am ersten Tag hat sie 4x Pipi gemacht und auch 4x in die Hose. Am zweiten Tag hat sie nur noch 1x Vormittags in die Hose gemacht und seit dem nie wieder. Sie hat auch sofort draußen wenn wir unterwegs waren nicht mehr in die Windel gemacht und auch hier Bescheid gegeben und noch 1 Woche später hat sie auch in der Nacht nicht mehr gepieselt. Fazit, durch Zuhause die Windel weglassen war sie tagsüber nach nur einem Tag trocken und nach einer Woche auch nachts. Das ganze ist nun 3 Wochen her und sie hat nicht mehr in die Hose gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2015 um 22:35
In Antwort auf chichi210812

Unsere maus
wird nächsten Monat auch 2,5 Jahre alt. Ich habe es total locker gesehen und hab ihr einfach mal Zuhause die Windel weggelassen. Am ersten Tag hat sie 4x Pipi gemacht und auch 4x in die Hose. Am zweiten Tag hat sie nur noch 1x Vormittags in die Hose gemacht und seit dem nie wieder. Sie hat auch sofort draußen wenn wir unterwegs waren nicht mehr in die Windel gemacht und auch hier Bescheid gegeben und noch 1 Woche später hat sie auch in der Nacht nicht mehr gepieselt. Fazit, durch Zuhause die Windel weglassen war sie tagsüber nach nur einem Tag trocken und nach einer Woche auch nachts. Das ganze ist nun 3 Wochen her und sie hat nicht mehr in die Hose gemacht.

Das ist natürlich
Super abgelaufen bei euch genau so habe ich es die letzten paar Tage auch gemacht.aber komplett ohne hosen.sie pinkelt dann auf den Boden und sagt pipi und lacht.sie wird auch nächsten Monat 2 1/2 Jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 0:46

Wieso laesst du sie ohne hose
Also wenn du es ohne windel probierst, sollte sie schon was anhaben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 7:40
In Antwort auf ano100

Wieso laesst du sie ohne hose
Also wenn du es ohne windel probierst, sollte sie schon was anhaben.

Weil
Sie sich auszieht.das macht sie nur wenn sie keine Windel anhat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 8:39
In Antwort auf celina_12083065

Das ist natürlich
Super abgelaufen bei euch genau so habe ich es die letzten paar Tage auch gemacht.aber komplett ohne hosen.sie pinkelt dann auf den Boden und sagt pipi und lacht.sie wird auch nächsten Monat 2 1/2 Jahre alt

Ich denke
dann ist sie einfach noch nicht soweit und du musst wohl noch warten. Eine aus unserer Krabbelgruppe hat auch die Windel weggelassen und nach 3 Wochen hat sich die Kleine immer noch jedesmal eingepieselt. Sie hat nun auch wieder ne Windel dran und ist dann eben auch noch nicht soweit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:05

Das ist im Moment
auch unser großes Thema....unser Kleiner ist 2 1/4 und macht auch nur in die Windel. Er will nicht auf den Topf geschweige denn auf die Toilette.
Naja ich würde mich ja auch nicht so verrückt machen, wenn man nicht von allen Seiten (Oma,Mutter etc.) hören würde: "der muss doch langsam mal auf den Topf, in dem Alter waren früher alle schon sauber etc....." das geht mir echt auf die Nerven. Sobald man jemand trifft ist die erste Frage: "und was macht der Topf?"
Da könnte ich kotzen.....

Wir werden halt auch weiterhin die Windel dran lassen und hoffen, dass sich das Thema mal von alleine legt. Er sagt zwar dass er groß muss, aber kurz drauf ist es auch schon zu spät

Da heißt es wohl durchhalten.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 13:37

Wenn es wärmer wird
Lass sie mal unten rum ohne Windeln und hose rumlaufen, dann merkt sie recht schnell, dass sich da was tut.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 20:33
In Antwort auf dubaku_11956927

Das ist im Moment
auch unser großes Thema....unser Kleiner ist 2 1/4 und macht auch nur in die Windel. Er will nicht auf den Topf geschweige denn auf die Toilette.
Naja ich würde mich ja auch nicht so verrückt machen, wenn man nicht von allen Seiten (Oma,Mutter etc.) hören würde: "der muss doch langsam mal auf den Topf, in dem Alter waren früher alle schon sauber etc....." das geht mir echt auf die Nerven. Sobald man jemand trifft ist die erste Frage: "und was macht der Topf?"
Da könnte ich kotzen.....

Wir werden halt auch weiterhin die Windel dran lassen und hoffen, dass sich das Thema mal von alleine legt. Er sagt zwar dass er groß muss, aber kurz drauf ist es auch schon zu spät

Da heißt es wohl durchhalten.......

Das ist
Bei uns eigentlich nicht der fall,der Opa lässt wohl mal nen Spruch ab,aber das interessiert mich nicht.von mir aus brauch sie auch noch nicht trocken werden.ich Stress mich und die kleine damit nicht.nur dieses geheule beim Windeln wechseln nervt mich
Auf diese Kommentare würde ich gar nicht eingehen.ignorieren und fertig.vielleicht lassen sie es ja dann mal sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen