Home / Forum / Mein Baby / Kind weigert sich im kindergarten auf die toilette zu gehen

Kind weigert sich im kindergarten auf die toilette zu gehen

28. Juli 2015 um 22:47

Hallo wir haben folgendes Problem: Emilia geht seit Juni in die Krippe und ist nun seit 1 Monat zuverlässig tagsüber trocken. Europapark, lange Autofahrten, Einkaufen, Spielplatz, fremde Toiletten ... alles kein Problem - klappt prima! ABER im Kindergarten möchte sie einfach nicht auf die Toilette! Sie sagt, dass sie Pippi muss,setzt sich dann kurz auf die Toilette und möchte sofort wieder runter. Meistens presst sie wohl auch die Beine zusammen. Kaum wieder angezogen macht sie in die Hose. ODER sie hält es den ganzen Vormittag an, bis sie um 12Uhr eine Pampers zum Mittagsschlaf anbekommt. Diese ist dann nach dem Mittagsschlaf voller Pippi. Ich versuche es morgens wenn ich sie bringe und mittags wenn ich sie abhole mit ihr und manchmal klappt es - meistens jedoch nicht. Ein einziges mal hat es auch mit der Erzieherin geklappt. Kennt das jemand? Oder hat jemand eine Idee woran das liegen könnte und vielleicht auch einen Tipp? Sie fühlt sich in der Krippe im groß und ganzen Wohl (ist noch etwas zurückhaltend)

Mehr lesen

28. Juli 2015 um 23:12

War
bei meinem auch so. Er hat immer so lange angehalten bis ich ihn abgeholt hatte. Wollte im Kiga einfach nicht auf Toilette. Das ging ca. ein halbes Jahr so.Irgendwann bin ich dann beim abholen immer nochmal mit ihm zur Kiga Toilette. Und eines schönen Tages hat es dann einfach geklappt.

Ich nehme an das er sich anfangs geschämt hatte, oder es einfach zu ungewohnt war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2015 um 23:24

Wir hatten das problem beim wechsel in die großen gruppen
im KiTa Bereich sind so Mini Toiletten, dass war kaum ein Problem. Aber nach dem Wechsel zu den Großen klappte es plötzlich nichtmehr. es hat sich dann herausgestellt, dass er glaubte, dass dort normalgroße Toiletten sind. Und da wollte er ohne Klositz nicht drauf. Zudem war es dunkler als bei den Kleinen und mehr los. Wenn dann noch jemand vergessen hatte zu spülen, war alles zu spät. Versuch aus deiner Kleinen herauszukitzeln was ihr Problem ist. vermutlich etwas ganz banales, aber man muss es erstmal wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 0:02

Hmm
also bei meiner Tochter war da immer das Problem, das sie Angst hatte andere Kinder machen die Tür auf solange sie auf der Toilette sitzt.
Sie wollte auch immer gerne alleine gehen und mochte es nicht wenn noch andere Kinder da rumwuselten...
War jetzt nur so ein Denkanstoß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 1:27

Haben sie in der
Kita Kabinen oder ist die Toilette offen einsehbar? Viellicht will deine Tochter ihre Privatsphäre (klingt komisch, ich weiß).

Wie alt ist sie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 7:54

Danke für eure antworten
sie wird im September zwei. Es gibt diese Minitoiletten und Kindertoiletten. Sie möchte auch nur auf die Kindertoilette sitzen. Die sind übrigens auch in Kabinen. Sie kommt halt noch nicht alleine drauf und kann sich noch nicht alleine festhalten. Vielleicht ist es ihr auch unangenehm mit der Erzieherin und nicht mit mama auf die Toilette zu gehn? Denken Kinder in dem Alter überhaupt schon so weit? Sie mag die Erzieherin gerne, lässt sich von ihr auch gerne auf den arm nehmen und in den Schlaf streicheln. mhhh ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 9:27

Dann würde
ich ihr einfch im KiGa weiterhin tagsüber Windeln anziehen, bis sie soweit ist auch da auf Klo zu gehen.
Ich habe das mit dem Mittleren gerade durch. Wobei er da nur nicht kackern egehn wollte, weil so ein blöder Junge gesagt hat er schmiert ihn mit seinem Kacka ein. Nach 14 Tagen Kacka aus der Unterhose kratzen gabs wieder Windel. Solche zum hoch udn runterziehen. Aber dann war er zu faul und hat auch reingepinkelt. Nach dem wir 4 Wochen alle auf ihn einegeredet haben, was natürlich gar nichts gebracht hat, haben wir die Notbremse gezogen udn ihn in Ruhe gelassen. Ca. 5 Monate später hast dann geklappt. Ich bin jetzt nur mal auf den Urlaub gespannt, da hat er sich letztes Jahr nicht getraut auf fremde Toiletten zu kackern. Das war in der kurzen windelfreien Periode bis zu dem Zwischenfall im KiGa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 9:27

...
Hast du sie denn schon mal gefragt, wo das Problem liegt?

Meine Tochter hatte das auch mal... Ursache war, dass es Jungs gab, die die Toilette mkt Fäkalien beschmiert habe und sie sich (auch wenn frisch geputzt war) vor diesen Toiletten total geekelt hat.

Vielleicht gab es bei euch auch einen Vorfall... kann ja auch sein, dass ein anderes Kind in die Kabine geschaut hat und sie sich dabei unwohl gefühlt hat oder oder...

Andere Idee... vielleicht mag sie die kleinen Toiletten nicht?
Oder dass eine Erzieherin mitgeht? (Könnte ein Hocker helfen, dass sie alleine gehen kann?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 10:27
In Antwort auf xwhaea

...
Hast du sie denn schon mal gefragt, wo das Problem liegt?

Meine Tochter hatte das auch mal... Ursache war, dass es Jungs gab, die die Toilette mkt Fäkalien beschmiert habe und sie sich (auch wenn frisch geputzt war) vor diesen Toiletten total geekelt hat.

Vielleicht gab es bei euch auch einen Vorfall... kann ja auch sein, dass ein anderes Kind in die Kabine geschaut hat und sie sich dabei unwohl gefühlt hat oder oder...

Andere Idee... vielleicht mag sie die kleinen Toiletten nicht?
Oder dass eine Erzieherin mitgeht? (Könnte ein Hocker helfen, dass sie alleine gehen kann?)

...
ich habe sie schon gefragt aber keine Antwort bekommen ich glaub sie ist sprachlich auch noch nicht so weit um mir mitteilen zu können warum sie nicht möchte. Sie darf zwischen den Minitoiletten und den normalen Kindertoiletten wählen. Sie möchte immer auf die Kindertoilette. Rennt strahlend hin und singt "großes Klo großes Klo". Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie nicht mit der Erzieherin gehn möchte aber sie kann sich noch nicht festhalten und sitzen bleiben. Sie würde ohne die Hilfe der Erzieherin in der Toilette landen Wann hat das bei euch dann wieder geklappt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 10:33
In Antwort auf noah_12558413

Dann würde
ich ihr einfch im KiGa weiterhin tagsüber Windeln anziehen, bis sie soweit ist auch da auf Klo zu gehen.
Ich habe das mit dem Mittleren gerade durch. Wobei er da nur nicht kackern egehn wollte, weil so ein blöder Junge gesagt hat er schmiert ihn mit seinem Kacka ein. Nach 14 Tagen Kacka aus der Unterhose kratzen gabs wieder Windel. Solche zum hoch udn runterziehen. Aber dann war er zu faul und hat auch reingepinkelt. Nach dem wir 4 Wochen alle auf ihn einegeredet haben, was natürlich gar nichts gebracht hat, haben wir die Notbremse gezogen udn ihn in Ruhe gelassen. Ca. 5 Monate später hast dann geklappt. Ich bin jetzt nur mal auf den Urlaub gespannt, da hat er sich letztes Jahr nicht getraut auf fremde Toiletten zu kackern. Das war in der kurzen windelfreien Periode bis zu dem Zwischenfall im KiGa.

Fremde toiletten
sind eigentlich kein Problem. Mit mir macht sie überall. Im kiga die Windeln anziehen ist keine Option für uns. Sie möchte absolut keine Windel mehr anziehen. Das ist schon beim Mittagsschlaf und abends vorm schlafen ein Kampf und danach muss sie sofort wieder ausgezogen werden weil sie "ihhhhh" in der Windel hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 15:21

Toilettensitz
wir kaufen die Tage einen und schauen zuhause mal ob das klappt und bringen ihn dann in den Kindergarten danke bis zum Wochenende werde ich ihr das töpfchen mitgeben. Heute hatte sie richtige bauchkrämpfe in der Kita weil sie weder auf die Toilette noch eine Windel anziehen wollte. Als ich kam ist sie dann zum Glück mit mir auf die Toilette,was allerdings auch ein Kampf war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 17:54

...
Bei uns ging es dann wieder, als ich mit den Erzieherinnen über das Problem gesprochen habe.
Es war aber auch allgemein Thema in der Kita, weil man Fäkalien einfach nicht im Badbereich verteilt... das wurde mit allen Kindern besprochen.

Habt ihr schon ausprobiert, ob sie mit einer anderen Erzieherin lieber geht?

Fällt sie wirklich in die Toilette? Meine Tochter hat das eigentlich von Anfang an selbst geschafft, nur abputzen musste natürlich jemand kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2015 um 19:59
In Antwort auf xwhaea

...
Bei uns ging es dann wieder, als ich mit den Erzieherinnen über das Problem gesprochen habe.
Es war aber auch allgemein Thema in der Kita, weil man Fäkalien einfach nicht im Badbereich verteilt... das wurde mit allen Kindern besprochen.

Habt ihr schon ausprobiert, ob sie mit einer anderen Erzieherin lieber geht?

Fällt sie wirklich in die Toilette? Meine Tochter hat das eigentlich von Anfang an selbst geschafft, nur abputzen musste natürlich jemand kommen.

...
haben alle Erzieherinnen schon durch sie schafft es einfach nicht sich festzuhalten aber vielleicht sollte ich das mal mit ihr üben! sie ist sehr klein und zierlich und ich weiß nicht irgendwie sitzt sie auch ganz komisch auf der Toilette - der popo hängt immer so tief..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen